zusammen ziehen mit neuen freund

pink_Svenja86
pink_Svenja86
07.04.2011 | 11 Antworten
Hallo zusammen hab mal ne frage ich bekomm zur zeit meine wohnung vom amt bezahlt nun möchte ich mit meinem freund zusammen ziehen und habe meine wohnung zu ende juni gekündigt wie ist das muss ich noch solange warte bis ich aus meiner wohnung raus kann oder kann ich schon vorher zu ihm ziehen zahlt das amt meine wohnung trotzdem noch die restliche zeit ???

Danke für antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@pink_Svenja86
ja nur mit reisetasche mit kindern wäre auch blöd.aber vor allem weil es so eine lange zeit ist, und die ganze zeit ohne die eigenen sachen wäre ziemlich kompliziert.ja ich würde einfach jetzt anfangen den umzug zu organisieren ganz entspannt, am besten selbst mit freunden und verwandten.man kann auch tageweise kleintransporter mieten, z.B. bei europcar, oder kleine lkw´s sogar.vielleicht machst dus auch mit anhängern, immer stückchenweise, weil du hast ja genug zeit, bis die wohnung leer sein muss.zuerst räumst mal alles andere mit deinen kindern aus, alles was man in kartons packen kann.und erst wenn du alle einrichtungsgegenstände draußen hast, fangst mit den möbeln an.und meldest deinen wohnsitz einfach erst am auszugstag um.oder einen tag später am besten.teilst das dann dem amt mit, und strom, und telefon dann auch erst abmelden.mülltonnen evtl.auch nicht vergessen abzumelden.und wenn du eh alle 2 tage da bist, dann kann ja eh keiner sagen dass du ausgezogen bist.das ist oft genug.
kathyhhb
kathyhhb | 08.04.2011
10 Antwort
@kathyhhb
danke für die hilfe ne recht habt ihr ja das die nicht die türen aufbrechen man macht sich halt einfach zu viel gedanken drüber. Mit dem briefkasten leeren is das eh kein ding weil ich eh alle zwei tage an der alten wohnung vorbei komm wenn ich einkaufen muss. Nur ne reistasche voll mit klamotten mitnehmen könnte ich nicht weil wir dann keine möbel in der wohnung haben geschweige denn eine küche und mit zwei kindern ohne küche ganz schlecht
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 08.04.2011
9 Antwort
wohnung
hallo.du kannst nur eher raus wenn du einen nachmieter findest.die arge zahlt nur wenn du da wohnst.wenn du mit deinem freund zusammen ziehst zählt ihr als bedarfsgemeinschaft und das einkommen von deinem freund wird dann mitberechnet.wenn er arbeitet bekommst du entweder noch was dazu von der arge oder du bekommst gar nichts mehr.
nicos_mami
nicos_mami | 07.04.2011
8 Antwort
nochmal was
auch wenn deine nachbarn gesehen haben, dass du deine möbel augeräumt hast. kannst doch einfach abstreiten, wenn die jez wirklich beim amt anrufen, und das amt dann wirklich bei dir anruft und nachfrägt. kannst ja auch ausgemistet haben. streit doch einfach ab dass du ausgezogen bist und tu ganz überrascht, wegen der nachfrage. falls des überhaupt passiert.weil wie schon gesagt, du bist da ja noch wohnhaft gemeldet, und das amt kann nicht deine haustüre aufbrechen lassen *lol bloß weil dein nachbar anruft und "lügen" erzählt. so ist es doch ganz easy. mach einfach ne rufumleitung von deinem festnetz aufs handy.davon kriegen die nix mit und denken du bist zuhause erreichbar.
kathyhhb
kathyhhb | 07.04.2011
7 Antwort
@kathyhhb
der grund ist deshalb, das amt zahlt nur, wenn du da wirklich auch wohnst. wenn du allerdings denen sagst dass du zu deinem lebensgefährten ziehst und willst dass die dir noch die miete bis zum schluss zahlen, hast du die arschkarte, weil die sagen: ne ne wir zahlen nur die wohnung wenn sie auch drin wohnen und nicht einfach so. sonst kannst die kosten selbst tragen. und wegen deinem nachbarn brauchst dir gar nichts denken dass die beim amt anrufen.weil weder die noch das amt dann etwas machen können.du bist da definitiv wohnhaft solange du dich nicht ummeldest. du bist ja nicht gezwungen dich an deinem wohnort so und so oft aufzuhalten. dann bist halt 2-3 monate im urlaub. oder verwandte besuchen.oder bist den ganzen tag unterwegs und kommst erst spät nachts so dass keiner was von dir mitbekommen hat, kiddis sind vielleicht auch mal bei der oma ne zeit lang untergebracht. usw. gibts doch genügend gründe.des amt bricht doch nich deine türe auf und schaut nach, weil dein nachbar anruft.
kathyhhb
kathyhhb | 07.04.2011
6 Antwort
@pink_Svenja86
mach es am besten so, dass du bereits ausziehst, kannst ja schon alle möbel und alles ausräumen.dann hast es am schluss wenigstens nicht so stressig. aber melde deinen wohnsitz, dann erst ende juni um. solange du deinen wohnsitz nicht ummeldest zahlt das amt ja logischerweise weiter. du wohnst zwar nicht mehr wirklich da, aber aufm papier wohnst du da noch. also gibt es keine probleme. dann hast auch eigentlich schon alles erledigt mit umzug. fährst halt alle 2 wochen oder so da hin und räumst deinen briefkasten aus und gehst wieder. dann brauchst nur noch am auszugstag die übergabe mit dem vermieter machen und schlüsselübergabe und hast keine probleme mit dem amt.und dann kannst auch deinen wohnsitz ummelden.
kathyhhb
kathyhhb | 07.04.2011
5 Antwort
Naja
die wissen doch auch nicht, wie du dich dort umgemeldet hast. Ansonsten bleibt dir noch die Möglichkeit einen Nachmieter zu suchen. Ich würde es drauf ankommen lassen und regelmäßig in die alte Wohnung fahren, Briefkasten leeren underst komplett ausräumen, wenn die Zeit ran ist. Solange reicht doch sicher ne Reisetasche voller Klamotten, die du regelmäßig aufstocken kannst. Musst ja nichts übers Knie brechen.
engelnetty
engelnetty | 07.04.2011
4 Antwort
hi
solange das amt nicht weiß dass du schon nicht mehr da wohnst, zahlt sie es schon noch weiter, bis zum ende eben.du musst aber deinem amt auch mitteilen, dass du da nicht mehr wohnst, sobald du ausziehst, ansonsten zahlen die die miete weiterhin und dann kriegst du probleme. und die wohnsitzummeldung musst du sowieso deinem arbeitsamt oder sozialamt melden.aber wenn du jetzt schon ausziehst, und jetzt schon deinen wohnsitz ummeldest, zahlt das amt die restliche zeit nicht mehr!!! deshalb solltest du es lieber lassen an deiner stelle. es sei denn du ziehst schon zu ihm hin, räumst deine wohnung schon pikobello aus, lässt aber die ummeldung des wohnsitzes noch sein.dann musst halt nochmal hin für den briefkasten usw.
kathyhhb
kathyhhb | 07.04.2011
3 Antwort
@engelnetty
ne muss bei denen keinen neuen antarg stellen weil mein freund ja arbeitet problem ist halt das wir so viel ärger mit unseren nachbarn haben und mach mir halt gedanken wenn die das beim amt melden das ich dann nachher geld zurück zahlen muss
pink_Svenja86
pink_Svenja86 | 07.04.2011
2 Antwort
Die
wissen doch nicht genau, wann du umgezogen bist. Musst du denen doch nicht auf die Nase binden, man hat ja nun mal diese Kündigungsfrist. ich würde denen melden, dass du ab Juli woanders wohnst, dann musst ja sicherlich nen neuen Antrag stellen.
engelnetty
engelnetty | 07.04.2011
1 Antwort
...
zieh doch zu ihm.... ende juni machst dann die ummeldung im bürgerbüro und sagst dem amt bescheid, dass du jetzt da wohnst. bis dahin musst halt nur regelmäßig noch deinen briefkasten leeren in alter wohnung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Ab wann mit Freund zusammen ziehen?
23.01.2012 | 21 Antworten
Probleme mit freund und ex freund
05.04.2011 | 22 Antworten
Schlafen beim Freund
27.04.2010 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading