Garten gestaltung selbst überlassen?

Nicki08272
Nicki08272
15.02.2011 | 7 Antworten
Also wir wohnen in einem haus mit eigenem garten, jetzt stehen da von den vorheringen leuten noch viele sachen (büsche, bäume etc.) die ich gern alle weg hätte. Darf ich das oder brauch ich da von der stadt oder so ne genehmigung dafür?
Blöde frage, ich weiß aber ich will jetzt net einfach alles abholzen und nachher ne strafe dafür bekommen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
...
du musst erstma wissen ob die bäume geschützt sind Geschützt sind Bäume mit einem Stammumfang von mehr als 80 cm sowie mehrstämmige Bäume, wenn einer der Stämme einen Umfang von mehr als 50 aufweist. Der Stammumfang wird in einer Höhe von 100 cm über dem Erdboden gemessen. Ausnahmen sind der Baumschutzverordnung zu entnehmen Ist die Fällung eines geschützten Baumes erforderlich, ist ein Fällungsantrag an die Untere Naturschutzbehörde zu richten. Genehmigungspflichtig sind auch Rückschnittmaßnahmen, die über den normalen Pflegeschnitt hinausgehen und den typischen Habitus des Baumes verändern. Ein Mitarbeiter der Unteren Naturschutzbehörde überprüft vor Ort, ob dem Antrag stattgegeben werden kann. http://www.augsburg.de/fileadmin/www/dat/04um/naturschutz/Baumschutzverordnung/Amtsblatt-2010-11-12.pdf
gina87
gina87 | 15.02.2011
6 Antwort
....
sicher dürfen sie dir auch verbieten bäume wegzumachen....meine oma hat auf ihrem hof zig tannen in zig sorten usw...die darf sie laut stadt und umweltamt nicht beseitigen..selbst wenn sie ersatz pflanzen würde....
gina87
gina87 | 15.02.2011
5 Antwort
es geht um Baumschutz,
kann ja sein das ein Baum geschützt ist auf eurem Grundstück. Das solltest du abklären. Bei uns meinten sie dann nur, dass es schön wäre wenn wir was anderes pflanzen.
britta881
britta881 | 15.02.2011
4 Antwort
.....
mein Mann sagt gerade, das es bestimmte Vorschriften gibt welche Bäume man wegmachen darf und welche nicht. Das kommt auf die Größe und die Art des Baumes an. Auch Büsche darf man nicht jederzeit wegmachen. Sowas kann man bei der Stadtsatzung nachlesen oder noch einfacher: einfach nachfragen :-) lg
melle2711
melle2711 | 15.02.2011
3 Antwort
@all
aber die können dann nicht wenn ich frag es mir verbieten oder??? Ich mein, es ist ja mein eigentum und wenn mir das so nicht gefällt können die mich ja nicht zwingen das alles so zu lassen, ich mein den dreck den ein baum macht, räumen die mir ja dann z.b. auch nicht auf.
Nicki08272
Nicki08272 | 15.02.2011
2 Antwort
bei uns darf man es wegmachen,
wir haben 14 Tannenbäume gefällt. Haben aber auf der Stadt zur Sicherheit erst mal gefragt. Bei Bäumen frag besser nach, alles andere kannst du wegmachen.
britta881
britta881 | 15.02.2011
1 Antwort
...
nein nichts selber wegmachen...meine eltern und eigentlich alle die ich mit eigene garten kenne mussten sich dafür ne genehmigung bei der stadt holen...zumal musst du dafür ersatz pflanzen.....wenn meine eltern ihre große nordmanntanne im vorgarten dies jahr fällen, brauchen sie dafür ne genehmigung von stadt und umweltamt...und müssen dafür dann ersatz pflanzen
gina87
gina87 | 15.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Spielturm für den Garten
26.04.2013 | 16 Antworten
Laterne selbst basteln
16.10.2012 | 10 Antworten
Wohnung ohne Garten? (lang)
14.08.2012 | 10 Antworten
Garten umgestalten! Tips gesucht!
19.02.2012 | 6 Antworten
WICHTIG ständig müll im garten!
30.05.2011 | 30 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading