Seh ich das zu eng?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.10.2010 | 11 Antworten
hallo ihr lieben

sind ja ende sept. umgezogen.
soweit ist alles ok hier.
nur ein riesenproblem gibt es. und da könnt ich mich tierisch aufregen!
wir zahlen zu dritt 45 euro gebühr für müll, papier, biomüll, gelben sack, straßenreinigung, etc

so, es gibt zwei tonnen für müll (zus. 360 l), zwei für papier (360 l), eine für biomüll (120l)

in den vier wochen, die wir hier sind, konnten wir nur eine tüte müll wegschmeisen, weil die tonnen scho am tag der ausleerung wieder voll sind!
und zwar mit lauter zeug, das in den gelben sack gehört!
das kann doch net angehen?
wir haben ein kleinkind (21 monate) und können die windeln ja schlecht sammeln .. und papier das gleiche spiel - die tonnen stehen scho gleich zwei tage später wieder auf, weil lauter pappe und kartons drin sind.
in biomüll kommt auch plastik und papier rein ..

gelbe säcke wurden hier einmal abgeholt, seit wir hier sind.
es waren elf säcke, davon 6! allein von uns! und es sind acht parteien!
das kanns doch nicht geben!

ich zahl gebühren für müll/papier etc und will das doch dann auch wegschmeißen können!

ich mein, bis letzte woche konnt ichs noch in den containern meiner mama entsorgen, aber die sind ja jetzt weg ..

biomüll tun wir auch als einzigste in die tonne. weil der rest ist echt nur papier und plastik.

was soll ich na machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
11 Antwort
@baf719
vllt kannst du ja persönlich mal mit denen reden. net das es heißt du bist ne petze :DD sagst halt das es um den platz geht...wegen windeln und so. od. schreib nen lieben brief und häng ihn an die tonnen....von wegen du willst kein moralapostel spielen aber es wäre doch schön wenn man die mülltrennung einhalten würde zwecks platzmangels usw. ;) aber rede vllt vorher mitn vermieter, vllt bekommt ihr ja dann mehr tonnen ;)
mainecoon666
mainecoon666 | 27.10.2010
10 Antwort
@mainecoon666
in der alten wohnung hatte jede mieteinheit eine 120 l tonne. unsere war nie voller als halbvoll... doch, in auerbach/opf zb muss man kunststoff etc immernoch trennen und aufm bauhof in die jeweiligen ständer sortieren. DAS ist ätzend. aber kunststoff, milchtüten etc in einen sack tun... bis auf zwei parteien sind alles recht junge leute. studenten, zwei familien . der hof sollte auch jede woche gekehrt werden - hat bis jetzt auch noch keiner gemacht. ich war jetzt heute drei std draußen und hab den hof entunkrautet und gekehrt. ging auch nur, weil meiner kleiner nicht da ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
9 Antwort
@baf719
na aber sind das net zu wenig tonnen??? :O also bei einfamilienhäuser gehts nach personenzahl. ab 5 personen bekommt man ne große tonne. red mal mit vermieter ;) ja mach das doch mit der liste, hört sich gut an ;) lach, das mit den kunststoffarten kannte i net. aber is doch echt keine große arbeit...manche müssen echt zu faul zu allem sein. was sind das für leute in eurem haus? alte, junge...?
mainecoon666
mainecoon666 | 27.10.2010
8 Antwort
@mainecoon666
für müll gibt es eine 120 l und eine 240 l tonne für papier ebenfalls an das mit dem rundschreiben hab ich auch scho gedacht. da gibts ja im inet so eine liste, wo was reinkommt. hätte gedacht, das auszudrucken und der vermieter soll seinen servus drunter machen... ich bin damit aufgewachsen, dass man sogar die kunststoffarten trennen muss und das alles aufn bauhof fährt... da ist der gelbe sack echt gold wert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
7 Antwort
Such
Rat bei deinem Vermieter. Der ist dafür zuständig, sich darum zu kümmern. Größere Tonnen kosten zwar mehr Geld, aber das würde ja dann auch wieder durch 8 Haushalte geteilt werden. Das ihr den Müll sammeln müßt oder daneben stellen ist ja keine Dauerlösung. Anrufen und fragen.
parziman
parziman | 27.10.2010
6 Antwort
@baf719
wie?! für 8 parteien habt ihr nur 2 360l :O wir sind 5 personen und haben einen 360l weiß ja net wie das in einem mietshaus abläuft. aber würd mal mitn vermieter reden ob er net mehr anschaffen kann und dann soll er ein rundschreiben rausschicken zwecks mülltrennung. versteh net warum das soviel NICHT machen...is doch keine arbeit :/
mainecoon666
mainecoon666 | 27.10.2010
5 Antwort
hausverwaltung
anrufen und die situation schildern, würde ich jetzt mal sagen... vielleicht bisle drastisch werden und sagen, dass du die windeln sonst neben die tonne stellst und die zu erwartende rattenplage vom kostenpunkt höher als noch ne tonne ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2010
4 Antwort
....
DITO
MeGi2007
MeGi2007 | 27.10.2010
3 Antwort
...
ich würde den Vermieter anrufen und im schildern wie es da abläuft.
JACQUI85
JACQUI85 | 27.10.2010
2 Antwort
---
den Vermieter kontaktieren und Dich erkundigen.
Melli484
Melli484 | 27.10.2010
1 Antwort
Hi
das mal beim Vermieter melden und vielleicht mal n Zettel im Flur aufhängen.
SrSteffi
SrSteffi | 27.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading