Mietminderung?

youngmom19
youngmom19
22.12.2008 | 11 Antworten
hallo alle zusammen ..

ich habe da mal ne super wichtige frage, u7nd zwar st es so, meine wohnung ist ne altbauwohnung, und jetzt ist es ja sehr kalt draußen, nun unsere fenster sind undicht, es kommt wahnsinnig viel kalte luft rein, und wir haben eine gaz heizung und müssen heizen wie idioten, jetzt wollt ich fragen ob ich meinem vermieter schreiben sollte und ihn gleich auf eine mietminderung ansprechen sollte? ich mein ich seh das nicht ein so viel miete zu zahlen, ujnd dann noch eine riesen nachzahlung fürs gaz zu zahlen .. was meint ihr?(help)

ach und bei uns dauert es im bad immer so lange bis das wasser richtig heiß wird, und beim duschen wird auf einmal das wasser entweder total klat und ich verbrenn mich, kann ich da auch was machen?
vielen dank für ein paar hilfreiche antworten ..

ganz liebe grüße Youngmom19

PS: wünsche allen in vorhinein frohe weihnachten und einen guten rutsch ins jahr 2009 .. (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Altbauwohnung
Hallo, sicher hast du dir die Wohnung beim Einzug angesehen und eine Altbauwohnung ist meist günstig ich denke du solltest die Fenster deinem Vermieter zeigen und mit ihm darüber reden. Oft kann man sie mit einem Dichtgummy vom Baumarkt ganz leicht selbst abdichten und dein Problem wäre gelöst. Das mit dem Kalten Wasser am Anfang ist bei Altbauwohnungen fast normal und liegt daran das es keine Zikulationspumpe gibt und damit mußt du leben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2008
10 Antwort
Auskennen
hallo, hier scheinen sich ja einige auszukennen, da hab ich auch noch mal ne Frage! Und zwar haben wir in der Küche, Schlafzimmer und Kinderzimmer Veluxfenster mit Holzrahmen und im Winter fämgt das Holz an zu schimmeln, weil sich von innen an den Fenstern Wasser sammelt, in der Küche und Schlafzimmer kann ich immer gut lüften, da gehts dann aber im Kinderzimmer immer nur mal zwischendurch weil meine Kleine ja da zwischen durch schläft und ich sie da wickel, dann kann es ja keine Eishöhle sein!! Kann man da auch Ansprüche stellen??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2008
9 Antwort
schriftliche
information bzgl. der mängel an den vermieter... mit fristsetzung zur beseitigung der mängel... und evtl. schon eine mietminderung um 5 oder 10 % androhen. sollte nach fristsetzung nichts passiert sein, miete mindern...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2008
8 Antwort
habe hier mal nen link für dich
http://www.enius.de/presse/571.html da kannste gucken wieviel du wenn und wofür mindern kannst! ich würde dem vermieter per brief mit einschreiben darauf aufmerksam machen.. wir haben das auch alles schon durch zu guter letzt sind wir jetzt am schimmel bei! die fenster wurden nach 1nem jahr endlich ausgetauscht.. aber nach langem nerven etc...
caro84
caro84 | 22.12.2008
7 Antwort
hi
also bevor du sowas machst muss du deinem vermieter erst mal die chance geben die dinge zu reparieren erst wenn er es nicht macht , nach einer warte zeit, dann kann du die miete mindern. erkundige dich mal beim mieterschutzbund die helfen dir da weiter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2008
6 Antwort
hey
also normalerweise kannst Du eine Mietminderung machen, nur wieviel % das sind...da solltest Du Dich schlau fragen...denn da darf kein Fehler passieren... Ich würde den Vermieter, auf die vorhandenden Mängel hinweisen eine Mietminderung durchführst..solange diese Mängel nicht behoben sind.... Wir haten vor kurzen einen versteckten wasserschaden in der wohnung...das is nun 8 wochen her...das bad is halber abgerissen, die tapeten runter etc... wir haben auch gleich eine mietminderung gemacht... bei uns sind es 20 % von der kaltmiete... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2008
5 Antwort
vergessen
und was das mit dem Wasser betrifft, ist bei meiner Freundin genau so in der Altbauwohnng, lässt sich nicht viel machen, dann müsste komplett ein neuer Verteiler und so eingebaut werden, ist wohl sehr teuer, laut meiner freundin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2008
4 Antwort
hey...
...sprich deinen vermieter erstmal auf die schäden an. wenn nichts passiert kannst du einen mietminderung vornehmen! erkundige dich doch einfach beim mieterschutzbund. die können dir ganz genau sagen wieviel prozent du abziehen kannst! liebe grüße!
VannyDeluxe
VannyDeluxe | 22.12.2008
3 Antwort
eine
MIetminderung ist immer der letzte Schritt. Du musst deinem Vermieter Bescheid geben, damit er die Sachen ausbessert. Ansonsten würd ich mal googeln, da gibt es so ne Tabelle, da kann man nachlesen, wieviel man mindern kann. Jedoch kann man erst mindern, nachdem man gewisse Schritte getan hat. Also: 1. Vermieter kontaktieren und reaktion abwarten. 2. Zum Mieterschutzverein 3. Rechtsanwalt Wenn du trotzdem die Miete minderst, ohne diese Schritte vorher gegangen zu sein kann er dich rauswerfen und eine Schadenersatzforderung wegen den Mietrückständen gegen dich richten. Also besser erstmal ruhig Blut und mit dem Vermieter reden, bevor ihr hinterher die Dummen seid.
Camourflage
Camourflage | 22.12.2008
2 Antwort
hallo das hatten wir auch,
für wasser nein , für heizung ja ! aber du musst einen brief schreiben gibst dennen 2wochen zeit das die mängel behoben werden und dann kannst du miendern wenn nichts geschieht du musst mind. 20C im wohnzimmer rein bekommen ist das nicht der fall dann kannst du! solltest du mindern tu das restliche geld auf ein sparbuch!
Mischa87
Mischa87 | 22.12.2008
1 Antwort
ansprechen
hallo, ich würde es auf jeden Fall ansprechen, ansonsten muss dein Vermieter auf Dauer mal die Fenster auswechseln, bevor du die Wohnung kündigst wird er sich schon auf ein Deal einlassen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Mietminderung FRAGEN!
03.02.2012 | 20 Antworten
Mietminderung wegen Heizungsausfall
17.12.2010 | 7 Antworten
keine reaktion auf mietminderung
07.01.2009 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading