Oma ins Heim, Enkel bezahlen?

tapo
tapo
13.05.2009 | 3 Antworten
Hallo,

meine Tante hat mir erzählt, dass eine Bekannte beim Anwalt war und der gesagt hat, das im Pflegefall die Kosten bis auf die Enkel verteilt werden. Stimmt das? Dann kann sich ja keine Mensch was aufbauen, wenn er für Eltern und Großeltern zahlungspflichtig ist?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Das stimmt ...
... schon, dass man für seine Verwandte aufkommen muss. Also die Kinder für die Eltern oder die Enkel für die Großeltern. Aber es gibt da auch gewisse Sätze, die dir von deinem Einkommen bleiben. Schließlich musst du ja auch von was leben. Da wird auch berücksichtigt, ob du alleine lebst oder selber Familie hast. Aber alles, was du darüber an Einkommen hast, musst du z. B. ans Pflegeheim abtreten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.05.2009
2 Antwort
Schlimm
Mein Mann hat fast 30 Jahre für seinen Vater zahlen müssen und meine Oma hat Demenz, also auf Dauer auch nicht Zuhause pflegbar, da müssen wir dann wieder zahlen und wenn meine Ma später auch noch was hat wieder, neee, am besten gibt man alles aus. Die die sparen werden nur bestraft.
tapo
tapo | 13.05.2009
1 Antwort
Ist so ...
Wenn Hartz bis zu einem bestimmten Alter beantragt wird, dann muß unter Umständen auch erst die Familie ran ... wenn auch nicht unbedingt die Großeltern Aber im Pflegefall müßen auch bestimmte Voraussetzungen für eine Kostenbeteiligung vorhanden sein. Aber da kenn ich micht nicht gut genug aus LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Ich will mein Sohn ins Heim geben
21.11.2014 | 51 Antworten
Kinder ins Heim
01.03.2014 | 13 Antworten
Mutter-Kind-Heim
18.01.2012 | 10 Antworten
Am verzweifeln,heim geschickt vom Kiga
20.10.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading