Und nochma ich thema pille - zuzahlung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.11.2007 | 35 Antworten
.. ich hab mit meinem FA gestern drüber geredet .. er meinte, es wäre unerhört, dass man schon mit 21 die pille selber zahlen muss .. er sagte, in amerika müssten die frauen das erst ab 26 .. und außerdem sagte er, dass grade arbeitslose frauen (auch solche wie ich mit kind) sich sowas gar nicht leisten können .. und dann wundern die sich, dass man mehr kinder kriegt und nicht arbeiten gehen kann .. ich mein, soll man auf sex verzichten, nur weil der staat es als nötig sieht, uns ab 21 diese kosten selbst anzulasten .. was meint ihr dazu..würd mich ma interessieren ..

KOMISCHERWEISE wird allerdings die abtreibung vom staat bezahlt .. die zum einen mehr geld kostet als die pille und zum anderen auch eine seelische belastung für die frauen ist .. UND .. die meisten entscheiden sich da ja eh dagegen und dann ist das kind wieder da..HÄTT MAN DA DOCH DIE PILLE GEHABT .. oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

35 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Tja ich glaube da wird sich nie was ändern
Der gute Staat Deutschland, hier ist doch sowieso alles kompliziert, anstatt es sich mal leicht zu machen, aber nein das geht ja nicht. Ich kann dir eine Pille empfehelen die gut und nicht so teuer ist, die heißt Trigora und hat drei Phasen. Also ich habe die 8 Jahre genommen und hatte nie Probleme damit.
tinchris
tinchris | 02.11.2007
2 Antwort
bei uns in berlin
gibt es eine einrichtung die bezahlt die pille wenn du hartz 4 empfänger bist oder zu wenig verdienst aber im runde hast du recht
Taylor7
Taylor7 | 02.11.2007
3 Antwort
(¯`·.¸¸.->...
... der staat ist sowieso mehr als hammer, ich bin ganz deiner meinung das muss doch echt derbe sein wenn man sein kind abtreiben lassen muss nur, weil der staat der meinung ist, das wir jungen frauen die kosten der pille, die ja nun wirklich nicht ohne sind, selber tragen müssen ... und wenn wir nicht in der lage dazu sind die kosten auf zubringen und wieder ein kind bekommen werden wir als assig abgestempelt und müssen uns anhören "ja warum habt ihr dann nicht verhütet wenn ihr keine weiteren kinder wollt?!" *ditsch* das passt doch alles vorne und hinten nicht o_Ó schlimm ... mlg (¯`·.¸¸.-> ® ... zitroenchen ... ®
zitroenchen
zitroenchen | 02.11.2007
4 Antwort
hallo!!!
bin jetzt 20 und mein fa hat mir letztes mal gesagt man muss die pille schon jetzt ab 20 selber zahlen!
tina-klan
tina-klan | 02.11.2007
5 Antwort
entschuldige mal bitte
abewr soll der Staat, also WIR für DEIN Vergnügen bezahlen??????????? Jetzt hörts aber auf ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
6 Antwort
kosten
ja ich musste die pille auch schon früh selber zahlen. andererseits zwingt dich ja keiner zu gv und es gibt auch noch kondome. und jetzt komm mir keiner damit: ach, kondome sind scheisse, weil ... für irgendeinen guten zweck sind die dinger ja schliesslich mal erfunden worden :-) und der staat übernimmt keine abtreibungskosten. wenn du entsprechend verdienst musste das selber zahlen, wenn du dir die kosten net leisten kannst, übernimmt das die krankenkasse. lg pam
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
7 Antwort
Pille
Ich muss Dir Recht geben:Es ist zum Aufregen!Allerdings geht das alles von den Krankenkassen, nicht vom Staat aus. Die Bella Hexal ist übrigens toll:gut verträglich, für reine Haut und 23, - für 3 Monate. LG, Daniela
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
8 Antwort
Pille
Was meinst du, warum der Staat das Elterngeld eingeführt hat ??? Damit er den sozial-schwachen Frauen nimmer so viel Geld zahlen muss. Ganz einfach ! Meine Schwester ist so froh, dass sie letztes Jahr noch ihr Kind bekommen hat. Sonst hätte sie nicht mehr so viel Geld vom Staat bekommen. Die besch ... die Leute wo sie nur können.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
9 Antwort
Also nochmal
Wieso der staat??? Die Pille kann ja wohl die Krankenversicherung zahlen ich mein die sind sowieso zu Teuer . Und der Staat zahlt ja dann die Abtreibung, also könnte der Staat geld sparen wenn die Versicherung die Pille zahlen würde.
tinchris
tinchris | 02.11.2007
10 Antwort
bei mir hat noch nie ein kondom gehalten
abgesehen davon hab ich ja auch kein problem die pille zu holen wollte nur mal sagen das die dinger auch nicht perfekt sind
Taylor7
Taylor7 | 02.11.2007
11 Antwort
darüber..
hab ich auch schon oft nachgedacht.. genauso wie mit den kondomen.. meiner meinung nach sind die viel zu teuer.. für einmal sex zahlst du fast nen euro oder so.. und dann reiß das ausversehen oder es rutscht ab etc.. dann musst du ein neues nehmen.. die dinger sind ja schon fast kostbar :) Wg pille.. das ist echt teuer.. gerade für gering verdiener oder studenten oder so.. da sollte der staat versuchen ne lösung zu finden.. wenn man zu wenig bekommt das man nen zuschuss oder so bekommt.. lg :)
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 02.11.2007
12 Antwort
ich finde...
das man nicht alles auf den staat abwälzen muss. ehrlich gesagt, wenn ich mir vorstelle, dass ein 14jähriges mädel sagt: ich will jetzt sex, staat bezahl mal ... ohne worte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
13 Antwort
die rede war auch nicht von 14 jährigen
da bezahlt ja die versicherung noch. Die rede war von unter 25 bzw 26 aber über 18 Jährigen Frauen.
tinchris
tinchris | 02.11.2007
14 Antwort
deutschland ist kaputt
und wid es auch bleiben!!!! wie gesagt fragt dochmal bei der caritas nach ob die eure kosten übernehmen
Taylor7
Taylor7 | 02.11.2007
15 Antwort
@ pams...
... ich komm dir NICHT mit ner ausrede, warum kondome scheiße sind, denn ich benutzte sie selber ... nur leider sind die dinger nicht grad zuverlässig..klingt jetzt für dich wahrscheinlich wie aus ner billigen talkshow, aber bei mir ist nicht erst eins, sondern schon mehrere gerissen ... und mir gehts auch nur ums prinzip ... ich gehör zu den sozialempfängern - wegen meinem sohn - und soll die pille selber zahlen, aber die abtreibungskosten würden für mich übernommen werden ... was isn das fürn scheiß system ... und was das mit dem "bezahlen für mein vergnügen" angeht ... du hast zwar recht, dass die dafür nicht aufkommen müssen, aber zeig mir nur eine frau, die auf sex verzichtet, nur, weil sie sich die pille nicht leisten kann ... und dann sind wir wieder die gear***ten, weil wir schwanger werden ... und weil wir das kind behalten wollen ... und wieder nicht arbeiten können ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
16 Antwort
ähm....
... PAMS??? ... die zuzahlung ist ab 21 ... mit 14 ist man noch befreit davon ... oder, wie hier schon erwähnt, neuerdings wohl schon ab 20 ... also kannst du mit so einem argument ja wohl kaum kommen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
17 Antwort
@engel_jonas
ja sorry, da waren meine gedanken grad woanders*g* nun, ich habe nix gesagt davon, das du auf dein vergnügen verzichten sollst, das war tinchris. aber wie lang soll der staat denn für frauen einstehen? ich lebe selber in einem ehegemisch aus arbeit und hartz IV und ärgere mich auch, wie teuer die pille ist, aber das is mein ding, wenn ich diese nehmen will. vor einiger zeit is mal ein mann vor gericht gegangen, weil das sozialamt seine kondome nicht bezahlen wollte und hat verloren, da hat man schon den kopf geschüttelt, aber im grunde is dieses thema ja kein anderes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
18 Antwort
sorry...
net tinchris war das sondern tinkerbell *mich selber mal wach rütteln*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
19 Antwort
JA, ICH war das
und dazu steh ich auch ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2007
20 Antwort
neeeee
das war ich nicht
tinchris
tinchris | 02.11.2007

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

zuzahlung bei mutter-kind-kur?
14.09.2013 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading