Schwanger und arbeiten in Elternzeit

Lottik
Lottik
01.06.2017 | 2 Antworten
Hallo Mamis, ich hoffe es kann mir hier jemand helfen.Ich fang mal ganz vorne an: Ich habe bis 2013 Vollzeit gearbeitet, dann kam unser 1 Sohn, da habe ich 2 Jahre Elternzeit genommen, als der kleine 10 Monate war wurde ich wieder schwanger. Ich habe Mutterschutzgeld für meine Vollzeitstelle auch in der zweiten Schwangerschaft bekommen ( d.h 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Entbindung des 2 Kindes) hatte ich praktisch mein Volles Vollzeitgehalt. So.2014 kam unser 2 Spatz und ich habe 3 Jahre Elternzeit genommen. Nach 2 Jahren hab ich mit 10 std. / woche angefangen zu arbeiten, allerdings in Elternzeit, weil ich meinen Vollzeitjob natürlich nach 1 Jahre wieder aufnehmen wollte. So, nun hat es auch mit unserer 3 Schwangerschaft geklappt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
nein, du hast jetzt ja nur 10 nStd gearbeitet
eniswiss
eniswiss | 02.06.2017
1 Antwort
Irgendwie ist nicht allea drauf... Also meine eigentliche Frage ist, ob mir das Mutterschutzgeld von der Vollzeitstelle zusteht oder von den 10std./woche? Die Elternzeit habe ich erst jetzt gekündigt. 1 Tag Vor Beginn des Mutterschutzes
Lottik
Lottik | 01.06.2017

ERFAHRE MEHR:

Kann elternzeit abgelehnt werden?
08.02.2016 | 6 Antworten
Schwanger werden in Elternzeit
17.01.2013 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading