Anzeige wegen Leistungsbetrug

Kuddelmuddel79
Kuddelmuddel79
18.07.2016 | 12 Antworten
Guten Morgen,

Mir ist es sehr peinlich, aber ich weis nicht was ich tun soll.

Am Mittwoch bekam ich Post von der Polizei.Ich werde beschuldigt Leistungsbetrug begangen zu haben im Jahre 2014.Ich kann mich nur daran erinnern das ich dort beim HNO gewesen bin.Ich hatte keine Karte dabei und musste einen Zettel ausfüllen.Ich weiß auch das ich nach ein paar Monaten eine Mahnung zum Zahlen der Rechnung bekam, aber ich hab es echt vergessen zu zahlen.

Ich habe mir vorgenommen es auch so heute zu erzählen.Nichts beschönigt, nicht lügen.Nun meinte eine Freundin von mir ich soll dort nicht hingehen stattdessen mir einen Anwalt nehmen.

Ich weis nicht was richtig oder falsch ist.Es ist nunmal so das ich dazu stehen muss da ich den Fehler auch begangen habe.Ich hab so eine Angst ins Gefängnis zu müssen.Es ist meine erste Anzeige.Hab mir nie was zu Schulden kommen lassen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@MiriamEvelyn würde mich jetzt auch interessieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2016
11 Antwort
Warst du denn inzwischen mal bei Polizeidienststelle, die dich angeschrieben hat? Was haben die denn gesagt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2016
10 Antwort
geh erstmal hin und hör dir an, was dir vorgeworfen wird. Mein Hausarzt mahnt zum Beispiel gar nicht. Für sowas hat der bei der masse an Patienten auch gar keine zeit. Der drückt einem die Rechnung über seine erbrachte Leistung in die Hand, die man dann eben selber zahlen muss. Dort steht ein Zahlungsziel drauf. Hält man dieses nicht ein, wandern diese forderungen automatisch zu ner inkassobude, die die forderungen eintreibt. Er verkauft quasi seine forderungen nach ablauf der Zahlungsfrist an einen anderen, die treiben die forderungen dann ein.. wie der weg des eintreibens der forderungen aussieht, ist, solange ein Zahlungsziel vermerkt ist, Sache desjenigen, der sie eintreibt. wenn der meint gleich ne anzeige machen zu müssen, weil der kunde nicht innerhalb der frist bezahlt hat, is das sein ding Mahnen muss ich nicht, wenn bei mir n Zahlungsziel von meinetwegen 14 tage draufsteht auf den Rechnungen..und selbst wenn nicht. Nach 30 tagen befindet man sich eh in verzug. Und da ist es ganz allein meine Sache, ob ich mich noch mit irgendwelchen proforma-Mahnungen abmühe, oder gleich nen Mahnbescheid ausstellen lasse oder eben ne anzeige wegen betruges erstatte Aber hör dir erstmal an, was da heute bei rauskommt...ins Gefängnis musst du aber nicht..außer du bezahlst nicht..
gina87
gina87 | 19.07.2016
9 Antwort
http://www.rechtsanwalt-betrug.de/
EmmaKJ
EmmaKJ | 19.07.2016
8 Antwort
bezw. mit einer Anzeige...
130608
130608 | 18.07.2016
7 Antwort
und normalerweise wartet ein Arzt keine 2 Jahre mit der Zahlungsaufforderung nach einer Mahnung....
130608
130608 | 18.07.2016
6 Antwort
aber mal ganz ehrlich..Du wirst doch wissen, was für Leistungen Du beim Arzt gehabt hast ? ein HNO - Besuch hat man ja nicht jeden Tag..?
130608
130608 | 18.07.2016
5 Antwort
Ich habe bei der Polizei angerufen.Ich muss doch morgen erst hin.Da steht keine Summe bei, nur das ich des Leistungsbetruges bezichtigt werde, Tatzeit und Ort.Es ist der HNO.Genaueres erfahre ich aber nur vor Ort.
Kuddelmuddel79
Kuddelmuddel79 | 18.07.2016
4 Antwort
Wenn der Brief ecgt ist steht Datum, Vorfall, Summe mit drinne ... und sowas kommt normalerweise nicht von der Polizei. Also hingehen und nachfragen worum es geht ... da brauchst kein Anwalt für.
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.07.2016
3 Antwort
ich würde als erstes bei der Polizei nachfragen, ob sie den Brief geschickt haben. Was genau wird Dir denn als Leistungsbetrug vorgeworfen? Du schreibst, Du kannst Dich an eine Sache beim HNO erinnern. Aber ob es das wirklich ist, weisst Du nicht? Es könnte ja auch sein, dass da Betrüger am Werk sind, die nur Dein Geld wollen. Erster Weg zur Polizei, nachfragen, und wenn die Forderung berechtigt ist, setz Dich mit dem in Verbindung, der das Geld bekommt. Mach Dir nicht so Sorgen, das wird sich alles aufklären.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 18.07.2016
2 Antwort
wieso kommt da die Post von der Polizei ? normalerweise wird das nach ein paar Mahnungen dem Gerichtsvollstrecker übergeben...? außerdem war das vor 2 Jahren ...warum lassen die sich solange Zeit ?...klär das zuerst mit dem HNO - Arzt oder der Krankenkasse...
130608
130608 | 18.07.2016
1 Antwort
Du musst sicher nicht ins Gefängnis, wenn es sich um eine nicht bezahlte Rechnung handelt. Ich würde auch hingehen, abwarten was sie Dir erzählen und bitte, selbst zwar ehrlich bleiben, aber nicht zu viel erzählen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.07.2016

ERFAHRE MEHR:

Anzeige wegen unterschlagung
15.12.2015 | 36 Antworten
Anzeige gegen den Kindergarten
06.09.2014 | 42 Antworten
Kindergarten anzeigen ja/nein?
27.08.2013 | 14 Antworten
Strafe wegen Betrug?!bin am boden;(
05.11.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading