Kindergeld 3. Kind - Patchworkfamilie

simone-malibu
simone-malibu
15.12.2015 | 9 Antworten
Hallo Mädels.

Mein Partner und ich haben jeweils ein Kind mit in die Beziehung gebracht - jeder von uns bezieht das Kindergeld fürs eigene Kind.


Seine Tochter wohnt noch bis zu den Sommerferien bei uns - dann geht sie leider wieder zu ihrer Mutter zurück (komplizierte Geschichte..)

Im Februar kommt unser gemeinsames Kind auf die Welt.
Beantrage ich nun Kindergeld für das 2. oder das 3. Kind???

Muss das im Sommer wieder geändert werden - denn dann wohnen ja nur noch zwei Kinder in unserem Haushalt.

Danke schon mal für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
dann beantragst du das Kindergeld für das 2. Kind. Du hast ja nur eins und bekommst das 2. Das Kind deines Partners hat mit dir ja nichts zu tun.
loehne2010
loehne2010 | 15.12.2015
2 Antwort
Du beantragst Kindergeld für das 2. Kind, denn das Kindergeld für die Tochter deines Partners bekommst ja nicht du, sondern dein Partner. Du hast dann ja 2 Kinder und nicht 3. Aber wenn du dir unsicher bist, frag doch bei eurer Familienkasse nach, die können dir das sicher genau beantworten.
Antje71
Antje71 | 15.12.2015
3 Antwort
aber es wohnen ja dann drei Kinder im Haushalt ...
simone-malibu
simone-malibu | 15.12.2015
4 Antwort
ja aber das Kindergeld für dein Patchworkkind bekommt dein Partner.
loehne2010
loehne2010 | 15.12.2015
5 Antwort
Ja, für eins kriegt dein Partner Kindergeld, für eins kriegst du Kindergeld, und für das dritte du ODER dein Partner. Aber für jeden von euch ist es trotzdem das zweite Kind, deshalb gibts nicht die 6 Euro mehr Kindergeld. Das Kind von deinem Mann ist ja für dich kein Zählkind. Und dein Kind ist auch für deinen Mann kein Zählkind. Aber selbst wenn dein Partner das Kindergeld für euer gemeinsames Kind bekommen würde, würde das als 2. Kind und nicht als 1. Kind zählen, auch wenn die Tochter wieder zurück zur Mutter geht.
StefansMami
StefansMami | 15.12.2015
6 Antwort
Egal ob du oder dein Partner Kindergeld für euer gemeinsames Kind beantragt es ist immer das 2. Kind denn es zählen die Kinder des Antragstellers und da ihr jeder ein Kind Kindergeld bezieht ist es das 2. Kindergeld berechtigten Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2015
7 Antwort
kanns nur bestätigen ... egal wer von euch kindergeld beantragt. es ist das zweite kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.12.2015
8 Antwort
Danke für eure Antworten. Es ging mir dabei nicht um die paar Euro die es mehr geben könnte, sondern nur wie das rechtlich aussieht - und eben ob dass dann im Sommer wieder geändert werden müsste.
simone-malibu
simone-malibu | 16.12.2015
9 Antwort
Da ja jeder für sein Kind Kindergeld bezieht , beantragst Du, wenn der Nachwuchs da ist, für Kind 2. Im Sommer würde sich da für Dich nichts ändern. Allerdings muss Dein Partner dann das Kindergeld abmelden. Wenn Du jetzt z.B. auch für Dein Stiefkind Kindergeld bekommen würdest, wäre das Baby Kind 3 und Du müsstest im Sommer das Stiefkind abmelden.
sonnenkopp
sonnenkopp | 16.12.2015

ERFAHRE MEHR:

Kindergeld Antrag beim 2. Kind
27.06.2013 | 4 Antworten
Wie lange dauert das mit dem Kindergeld
20.07.2010 | 17 Antworten
habt ihr euer Kindergeld schon drauf?
21.06.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading