Jugendamt oder Anwalt?

Beneo
Beneo
19.10.2015 | 22 Antworten
Guten Morgen, ich bin etwas unsicher was ich machen soll...das Jugendamt hat vor über einem Jahr einen Totel gegen meinen Ex erwirkt (Unterhalt)...er geht nicht arbeiten und hat auch nicht vor dies zu tun...das Jugendamt hat schon jemanden zur Pfändung hingeschickt (es ist nicht zu holen) und erinnert ihn jetzt regelemäßig daran, dass er sich Arbeit suchen muss....
Nun stand ich letztens vor Gericht, weil ich wieder für Schulden von ihm einstehen muss (ehemaliger Stromanbieter- er hat nach meinem Auszug nicht mehr bezahlt)... auf Jeden Fall riet mir der Anwalt der Gegenseite dazu, mir eine Anwältin zu nehmen, die gegenn meinen Ex Strafanzeig erstattet...er meinte, das ist meist effektiver als das Jugendamt....
beides geht nicht...also muss ich mich entscheiden, ob ich das Jugendamt weiter arbeiten lasse oder es an eine Anwältin übergebe....habt ihr da Erfahrungen?

Ich glaube das Jugendamt beschäftigt sich auch für die Zukunft länger damit... aber die Anwältin wird wohl effektiver arbeiten oder? Ich hab keine Ahnung :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
*einen Titel natürlich
Beneo
Beneo | 19.10.2015
2 Antwort
Die Schulden durch den Stromanbieter gehören doch nicht zu der Sache mit dem Unterhalt. Das sind 2 paar Schuhe. Daher würde ich in die Richtung schon eher einen Anwalt einschalten. Kannst ja mal bei deiner Beistandschaft nachfragen, aber meines Erachtens sind das 2 Paar Schuhe.
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.10.2015
3 Antwort
aaah nein, das hab ich nur nebenbei erwähnt-natürlich hat das damit nichts zu tun... ich habe dem Anwalt des Stromanbiters nur gesagt, dass ich noch 7000€ Unterhalt von meinem Ex bekomme und er hat mir dann dazu geraten diesbezüglich einen Anwalt aufzusuchen... mir geht es jetzt um die entscheiden wen ich daran arbeiten lasse...
Beneo
Beneo | 19.10.2015
4 Antwort
*Entscheidung Jugendamt oder Anwalt... mir geht es um Erfahrungen...wer arbeitet effektiver...
Beneo
Beneo | 19.10.2015
5 Antwort
entschuldige, hab mich doof ausgedrückt- sehe ich jetzt auch. wollte nur sagen, dass ich zufällig einen Anwalt getroffen habe, der mir dazu geraten hat... ;)
Beneo
Beneo | 19.10.2015
6 Antwort
Hallo Beneo, An deiner Stelle würde ich wirklich einen Anwalt aufsuchen. Ich meine das Geld steht dir und deinem Kind zu und an deiner Stelle würde ich mir das sofort einklagen. Das jugenamt kann da sagen zu ihm was es will. Er wird sich keine Arbeit suchen. Aber wie du selber schon gesagt hast ein Anwalt klagt das ein und er ist gezwungen auf einer Seite sich Arbeit zu suchen. Wenn er das allerdings nicht tut wird sich der Anwalt an das Arbeitsamt wenden und sich das dort holen. Und er muss dann schauen wie er das Geld wieder ran bekommt. Also sehr sehr guter Tipp. Suche dir einen Anwalt der das für dich macht. Ihr braucht das Geld. Ich drücke dir die Daumen :-) Kopf hoch. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2015
7 Antwort
er lebt nicht mal vom Arbeitsamt...er lebt von seinem Vater... Also hoffe ich, dass sie dann entweder seinen wohlhabenden Vater ranziehen oder wirklich Ersatzhaft erwirken...denn nach seiner Aussage "geht er lieber in den Knast, als zu zahlen"....
Beneo
Beneo | 19.10.2015
8 Antwort
Ich würde dir Anwalt empfehlen. Habe eine Beistandschaft seit einem Jahr und bisher ist mal gar nix passiert. Und wie ich schon mehrmals gelesen und gehört habe bin ich da nicht die einzige die das so erlebt hat. Das Jugendamt ist mmn einfach zu langsam, lasch und wie bei mir gibt es noch zu viele andere Fälle als dass sie sich da wirklich richtig reinhängen könnte die bearbeiterin und leider fehlt meiner auch ein wenig das rechtlich know how...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2015
9 Antwort
Oh je also ein kleiner schmarotzer. Ist ja schlimm. Sei froh das du den nicht mehr hast. aber gut. Wenn du zu dem Anwalt gehst und ihm das erzählst das er sich sozusagen bei seinem Vater einnistet und unterhalten lässt dann könnte der es auch evtl. Von dem einklagen. Darf ich fragen wie alt der Bursche ist?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2015
10 Antwort
Also es ist sogar noch etwas komplizierter^^ ... mein Ex ist 28 und mein Sohn 7 ... Mein Ex-Schwiegervater lebt und arbeitet seit ein paar Jahren in Ägypten, seine Firma dort zahlt seinen Wohnsitz in Deutschland aber auch ... ich schätze auch, dass er immer noch monatlich "Unterhalt" überwiesen bekommt.... mein Ex hat damals während der Beziehung 2 Ausbildungen angefangen und kurz vor Ende abgebrochen... dank ihm hab ich reichlich Schulden gehabt daher habe ich mich nach langem Kampf getrennt, als unser Sohn ein Jahr alt war..nach 4 Jahren Beziehung war ich einfach fertig... er bekommt nichts auf die reihe...ignoriert alle Briefe- jeder der ihn anschreibt, sagt mir "er hat leider wieder nicht reagiert"...
Beneo
Beneo | 19.10.2015
11 Antwort
Oh je mit 28 nichts auf die Reihe bekommen Na das sind mir ja die liebsten. Geh wirklich zum Anwalt klar der wird auch erst Briefe schreiben auf die er sich melden muss aber wenn er dies nicht tut dann wird der Anwalt dafür sorgen das er sich meldet. Läuft der Wohnsitz in Deutschland auf den Namen von seinem Vater? Wenn ja werden die ihn kontaktieren egal wo er sich befindet. Wenn es um den Unterhalt geht, sind die Anwälte sehr schnell dahinter und man kann sich super auf die verlassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2015
12 Antwort
Ja Adresse hab ich ja alles... Schwiegervater kommt auch alle paar Monate und Besucht meinen Großen...er ist ein toller Opa und macht und tut- aber das mit seinem eigenen Sohn hat er doll vergeigt...mein Ex ist auch psychisch sehr labil...er war damals schon etwas angeschlagen, dann die Trennung die er bis heute nicht wirklich akzeptiert und versteht und seine Mutter verstarb letztes Jahr... er hat echt zu kämpfen... aber ich denke auch, dass es ihm besser gehen würde, wenn er endlich anfängt sich in das System einzufügen...zu arbeiten und unter Menschen zu gehen.... er hat damals schon echt viel verbockt, aber jetzt wo er allein ist, kriegt er gar nichts mehr auf die Reihe...
Beneo
Beneo | 19.10.2015
13 Antwort
Ich habe jetzt für morgen den Termin bei der Anwältin, sie will mich dann nochmal genauer beraten... ich denke aber ich gehe dann den weg mit ihr...das Jugendamt schreibt einen Brief nach dem anderen- man hat den Eindruck die lassen einfach automatisch nach den abgelaufenen Fristen den Pc Briefe schicken und fertig.... wenn ihm aber durch eine Strafanzeige wirklich Ersatzhaft droht, oder er seinen Vater zahlen lässt.... dann hab ich da defintiv mehr von... monatlich 270€... Rückstand von übr 7000€ .... ich brauch und will das geld haben... :-/
Beneo
Beneo | 19.10.2015
14 Antwort
Du brauchst das Geld auch. Gerade mit so viel Schulden wegen ihm. Du machst das richtige mit dem Anwalt. U d du brauchst nicht auf ihn achten.. klar ist das viel mist was er da mitmachen musste. Aber dein Kind ist momentan wichtiger. Ich meine er ist ein erwachsener Mann. Also muss er lernen wieder alleine auf die Beine zu kommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2015
15 Antwort
ja es ist zum verrückt werden... gut 5000€ Schulden habe ich schon bezahlt... bin jetzt eigentlich raus gewesen und nun kam Post wegen dieser 1700€... er wurde schon verurteilt und hat die eidesstattliche versicherung unterschrieben... nun wollen sie das Geld natürlich von mir haben... ich habe damals die Wohnung gekündigt...aber leider nicht den Stromversorger...ärgerlich.. Ich danke dir! Tolle Worte von dir... ich bin gespannt was die Anwältin morgen sagt
Beneo
Beneo | 19.10.2015
16 Antwort
Ja das glaube ich dir gerne. :- Nichts zu danken. :-) Ich drücke dir auf jedebfall die Daumen. Das wird alles gut werden. Kannst mich ja auf den laufenden halten. :-) LG Lisa
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2015
17 Antwort
Wenn du nicht viel hast und solche immensen Schulden und der Unterhalt nicht fließt, schau mal bitte nach, ob du einen Beratungsschein bekommen könntest. Da kannst morgen auch die Anwältin fragen. Da legst dann beim Amtsgericht deines Ortes Alles vor: Einnahmen, Ausgaben, Schulden usw. Dann bekommst nen Schein und zahlst beim Anwalt nur 15 Euro und bekommst auch Gerichtskostenbeihilfe. Laufende Schulden werden da defintiv eingerechnet, also versuch das mal ;) Anwalt ist ja nicht gerade billig, wenn man keine Rechtschutz hat.
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.10.2015
18 Antwort
Hallo, ich würde dir auch eher nen Anwalt empfehlen normalerweise SH ickt da JA doch seine Brief trotzdem auch raus?? Oder? Hast du deinen Schwiegervater mal darauf angesprochen, dass sein Sohn keinen Unterhält zählt und du noch seine Schulden zahlen muss.. vielleicht hilft er dir?
Mamita2011
Mamita2011 | 19.10.2015
19 Antwort
q Willow , das mit der Beihilfe weiß ich und das steht mir zu, da ich kein Einkommen habe...die Schulden habe ich mittlerweile alle gezahlt- bis auf die 1700€ halt... @Mamita, nein das Jugendamt hat mir heute gesagt, dass ich nur einen von beiden damit beauftragen kann und mich daher entscheiden muss... Ja ich habe meinen Schwiegervater schon mehrfach angesprochen-er war immer mein Kontakt, auch wegen anderer Schulden... hätte er damals nicht seine Mietschulden bezahlt, hätte man mich dafür auch belangt... aber bzgl des Unterhaltes sagt er "wo kein geld ist, kann man kein Geld holen...er verdient halt nix"... habe ihn dann auch gefragt, ob er diese Schulden nicht auch übernehmen kann, so wie die letzten Jahre alles andere... da meinte er, dass ich das nicht mehr macht und selbst meinem Ex ein Ultimatum gstellt hat zu dem er dann auf eigenen Beinen stehen muss..... was das heißen soll und ob er das durchzieht... keine Ahnung...
Beneo
Beneo | 19.10.2015
20 Antwort
@Mamita2011 Die Unterhaltsangelegenheit per JA läuft über die Beistandschaft und im Vertrag steht, dass man vor dem Einschalten eines Anwaltes verpflichtet ist, dies der Beistandschaft zu melden, da dadurch die Zuständigkeit abgegeben wird.
xxWillowXx
xxWillowXx | 19.10.2015

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Jugendamt in Verzug
06.08.2012 | 11 Antworten
Was ist Clearing,geht übers Jugendamt?
23.06.2011 | 5 Antworten
Wo darf das Jugendamt alles rein?
15.06.2011 | 13 Antworten
jugendamt zu jugendamt
24.08.2010 | 6 Antworten
vorladung zum jugendamt ist das normal?
05.11.2009 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading