Frage zum Unterhaltsvorschuss

Yvonne1982
Yvonne1982
25.05.2015 | 11 Antworten
Hallo
Im November läuft der unterhaltsvorschuss aus weil ich den dann 6 Jahre lang für meinen Sohn bekommen habe. Nun stelle ich mir die Frage was danach ist. Mein Exmann ist unbekannt verzogen es gibt weder eine telefonnummer geschweige denn eine Meldeadresse habe keine Ahnung wo ich ihn suchen soll. Mich würde jetzt interessieren wie es danach weiter geht. weiß das jemand oder hat ähnliche Erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Sophie2689 die unterhaltsvorschuss Kasse ist tätig genau 72monate dann muss der kindesvater zahlen sonst gibt es nichts mehr. Während die UVK tätig ist muss der Vater immer wieder belegen ob er jetzt zahlen kann. Reagiert der kv nicht wird ein Titel für den KV erlassen. Dieser gilt aber nur für die Rückzahlung beim Jugendamt. Der KV hat einen Eigenbedarf von glaube 1100€ alles was er mehr verdient wird als Unterhalt dann genommen je nach Düsseldorfer Tabelle. Verdient er weniger hat die km nach den 72 Monaten Pech gehabt. Wenn ich alles für meinen Sohn bezahlt hab hab ich keine 1100€ übrig. ;) oh Ton Jugendamt" ja das ist in Deutschland schlecht geregelt"
sweetwenki
sweetwenki | 26.05.2015
10 Antwort
ich würde auch beim jugendamt nachfragen, die können da evtl mehr herausfinden. vielleicht setzen die sich mit seinen eltern in verbindung, vielleicht drohen die auch mit polizei oder ähnlichem, somit muss er sich dann bei denen melden. solltest auch das alleinige sorgerecht beantragen.
elleni
elleni | 26.05.2015
9 Antwort
Eigentlich muss da die Unterhaltsvorschussstelle tätig werden. Schließlich wollen die ihr Geld und dein Kind hat Anspruch. Da würde ich mal nachfragen.
sophie2689
sophie2689 | 25.05.2015
8 Antwort
Danach kommt leider nichts mehr. Aber nimm dur einen Anwalt, denn wenn z.b. seine Eltern Kontakt haben kann Jugendamt oder Gericht sie dazu zwingen seinen Aufenthalt preiszugeben
Sabi77
Sabi77 | 25.05.2015
7 Antwort
Danach kommt nichts weiter, außer er zahlt selbst wonach es ja nicht aussieht...nimm dir ne Beistandschaft vom ja wenn noch nicht geschehen...die wollen ihre Vorschüsse ja nach möglichkeit auch wieder zurückfordern..als gläubiger mit berechtigtem Interesse kann man jederzeit gegen ne kleine gebühr ne abfrage bei der Einwohnermeldestelle durchführen lassen, um den aktuellen wohnort rauszufinden... Sollte er noch bei seinen Eltern wohnen obwohl er woanders seine Wohnung hat, gehen schreiben und co eben an sein elternhaus..ob das dann bei ihm ankommt oder nicht is nich mehr deine Sache..wenn Er da gemeldet is is es nunmal so und ein Problem zwischen Eltern und ihm, wenn ihn keine Post erreicht...
gina87
gina87 | 25.05.2015
6 Antwort
Wenn bei den Eltern aber Kontakt besteht - sprich per Brief, Mail oder Telefon kann dort das Amt nachhaken und da würde ich auch ansetzen. Die Ämter haben mehr Möglichkeiten als wir als Privatperson ;) Ich würde das einfach mal auf dem Jugendamt mit durchgeben. Such dir da ne Beistandschaft und die dürfen den KV dann auch suchen. Selbst über Meldebehörden, Lohnsteuerbescheide usw. Die haben dann viele Möglichkeiten.
xxWillowXx
xxWillowXx | 25.05.2015
5 Antwort
leider ist er nur für mich unauffindbar, seine elern haben kontakt zu ihm aber angeblich keine adresse von ihm gemeldet ist er wohl bei denen oder war es zumindest wie die sagen denn nach dem ich so schlau war denen zu sagen das die sich damit in gewisser weise strafbar machen ist er da angeblich nicht mehr gemeldet doch wo er wohnt wissen die auch nicht.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 25.05.2015
4 Antwort
Wenn er seit längerer Zeit spurlos verschwunden ist, kannst du locker das alleinige Sorgerecht beantragen und wirst es sicher auch bekommen. Immerhin ist er ja nicht auffindbar, wenn mal was ist und du seine Unterschrift für was brauchst.
xxWillowXx
xxWillowXx | 25.05.2015
3 Antwort
Das heißt dann mit anderen Worten er hat ein Kind in die Welt gesetzt um das er sich kein Stück kümmert für das er sogar noch das Sorgerecht hat und er muss nicht mal den unterhalt zahlen? Hoffentlich bekomme ich wenigstens das alleinige Sorgerecht....
Yvonne1982
Yvonne1982 | 25.05.2015
2 Antwort
Man könnte einen Unterhaltstitel erwirken, was ohne Daten des Kindsvaters natürlich schwierig ist. Die bleibt jetzt nur die Möglichkeit auf Wohngeld, Kinderzuschlag oder gar aufstockendes Hartz. Was für dich in Frage kommt, kannst du bei der Arge erfahren oder zB dann Diakonie oder was ihr in der Nähe habt.
xxWillowXx
xxWillowXx | 25.05.2015
1 Antwort
Geht nicht weiter, es sei den du hast eine beistandschaft bei Jugendamt. Dann wird er regelmäßig überprüft. Bei mir läuft es im Februar aus, es ist klar der Vater kann dann nicht zahlen. Werd dann probieren Wohngeld zu beantragen und kinderzuschlag
sweetwenki
sweetwenki | 25.05.2015

ERFAHRE MEHR:

Wann kommt unterhaltsvorschuss?
29.06.2010 | 22 Antworten
Ab wann Unterhaltsvorschuss?
20.01.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading