Wie ist das mit dem Elterngeld bei dem 2. Kind?

melina87
melina87
09.05.2015 | 8 Antworten
Hey ihr lieben ich habe eine Frage bezüglich Elterngeld, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Mein erster Sohn wird im Juli 1 Jahr und ich habe auch nur für 1 Jahr Elterngeld beantragt.
Jetzt bin ich wieder schwanger. Denke Kind im Januar denke ich aber muss noch zum Arzt!! :))
Nun meine Frage. Bekomme ich das gleiche Elterngeld wie jetzt auch??? Ich habe mal gehört das wenn das 2. vor dem 2 Geburtstages des ersten kommt bekommet man das gleich Elterngeld.
Vielleicht kennt sich einer damit aus.
Ich danke euch!!! Die
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ah okay. Dann werde ich hoffen das ich einen Job bekomme und arbeiten kann!!! Werde mir aber einen Termin bei der elterngeldstelle holen. Danke euch!!
melina87
melina87 | 09.05.2015
7 Antwort
Solange du ein Beschäftigungsverbot hast wird dir die Zeit als Arbeitszeit beim vertraglichen Gehalt eingerechnet
Pusteblume201
Pusteblume201 | 09.05.2015
6 Antwort
Okay das verstehe ich aber was mache ich wenn ich nicht arbeiten darf??? Ich bin Erzieherin und da ist es nicht leicht wenn man bereits schwanger ist etwas zu bekommen und dann auch zu dürfen weil ich auch einen bestimmten immunschutz nachweisen muss und und und
melina87
melina87 | 09.05.2015
5 Antwort
Hallo ! Das gleiche Elterngeld wie beim ersten Kind bekommst du nur, wenn du ab August wieder arbeiten gehst, ab August wird das Einkommen wieder gerechnet bis zum Beginn der Schutzfrist, warscheinlich bei dir November oder Dezember. Wären von August bis November zb 4 Monate, die restlichen 8 Monate zu den 12 werden vom Einkommen vor dem ersten Kind gerechnet. Wenn du jetzt nicht arbeiten gehst, werden nur 8 Monate genommen, und davon der 12 Monatsdurchschnitt, was natürlich eine Minderung ergibt beim Elterngeld, plus 10 Prozent Geschisterbonus dazu. Das neue Elterngeld Plus ändert nichts an der Berechnungsgrundlage vor Geburt.
Emergenzy
Emergenzy | 09.05.2015
4 Antwort
wie gesagt...frage im Zweifelsfall bei der elterngeldstelle nach...rechner fürs neue elterngeld scheints noch nich zu geben im netz... bei dem neuen elterngeld haste ja dann auch noch verschiedene Auswahlmöglichkeiten zwischen basiselterngeld, elterngeld plus und die partnerschaftsmonate...
gina87
gina87 | 09.05.2015
3 Antwort
Mh nach dem Beitrag bin ich mir da grad nicht mehr so sicher http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article124019621/Wie-hoch-ist-das-Elterngeld-beim-zweiten-Kind.html
Pusteblume201
Pusteblume201 | 09.05.2015
2 Antwort
Das 2. Kind muss im vor dem ersten Geburtstag des Kindes geboren werden, um erneut volles EG zu bekommen. Wenn dein Kind beispielsweise nach 14 Monaten kommt werden dir die 2 Monate EG anteilsmäßig abgezogen. Dh du kriegst anteilsmäßig 4 Monate Elterngeld abgezogen. Kann das schlecht erklären. Hoffe du verstehst mich.
Pusteblume201
Pusteblume201 | 09.05.2015
1 Antwort
http://www.elterngeld.net/elterngeld-kalendermonate.html für nach 1.7.15 geborene gelten ja dann schon die regelungen des neues gesetzes...im Zweifelsfall einfach mal bei der elterngeldstelle anrufen http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article124019621/Wie-hoch-ist-das-Elterngeld-beim-zweiten-Kind.html vermute aber, dass sich das beim neuen elterngeld nicht geändert haben wird...den geschwisterbonus würdest du ja auch bekommen bis das 1. Kind 3 jahre alt ist
gina87
gina87 | 09.05.2015

ERFAHRE MEHR:

elterngeld fürs zweite
10.01.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading