⎯ Wir lieben Familie ⎯

Das kann's doch nicht sein.. Muss man heutzutage seinem eigenen Geld hinterherrennen oder was ?

ezgimelina1
ezgimelina1
27.04.2015 | 21 Antworten
Seid fast 2 monaten hält mich das Jobcenter mit der Weiterbewilligung hin. Rufe da mittlerweile schon jeden Tag an, um zu wissen ob der Antrag schon bearbeitet wurde. Jedesmal kommt die Ausrede vonwegen, dass sie im System nichts sehen kann & das somit heisst, dass nichts bearbeitet wurde. Das kann doch nicht sein , dass ich ohne Geld seid Monaten darsitze und das noch mit 'nem Kind. :/ was dagegen kann ich ya irgendwie auch nicht machen , weil nicht die vom Jobcenter, die jetzt im Hause sitzen dafür zuständig sind, sondern die Leistungszentrale, wo aber eh niemand Zugang zu hat :/ mache seid Wochen Druck bei denen aber nichts ändert sich. Meine Freundin hat eine 4 monate alte tochtet die bekommt schon kindergeld elterngeld und alles bei mir ist nichtmal das bearbeitet worden ka wieso das so lange dauert.. Elterngeld kindergeld ist mir mittlerweile egal aber das jobcenter macht mir echt zu schaffen. Im endeffekt muss ich miete strom alles zahlen ka wie ich das machen soll :/ miete mahnung muss ich abgeben dann müssen die sich damit auseinandersetzen nich ich . Kb noch für die fehler die das jobcenter macht mahnungen an miete zu zahlen .. Aber was mach ich mit dem strom? :/ kann ich das auch weiterleiten ? Uff bin ao verzweifelt jedentag zu heulen und sons was will ich ja auch nicht , aber das raubt mir alles die nerven . Ich bin ja nichma alleine meine tochter ist ja auch noch da die grad ma 7 monate alt ist .. Wie soll ich das alles machen ? :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
1. Lass dir vom Jobcenter schriftlich geben , dass dein Antrag noch nicht durch ist! Dat geht - hau auf den Putz. Damit gehst du zu deinen Gäubigern und schilderst deine Lage. Viele sind dann kulant und sagen, sie warten, bis das Geld fließt und du die Nachzahlungen hast. 2. Was auch geht, Viele aber nicht wissen: Das JC kann Elterngeld und Kindergeld mit auszahlen, holt sich das dann beim Elterngeld und Familienkasse zurück, so das du von beiden Letzeren eben keine Nachzahlungen für die Zeit bekommst. Das hat ja das JC übernommen. Das IST möglich - ist bei mir zZ nämlich auch so geregelt und das ging innerhalb von 3 Wochen durch.
xxWillowXx
xxWillowXx | 27.04.2015
2 Antwort
von 184 Euro im Monat kannst du auch nicht Leben . und mehr Beträgt das Kindergeld nicht, also sollten dir die anderen Gelder nicht egal sein. Bist du Berufstätig oder erhältst du Harz 4 ? Denn bei Harz 4 bezahlt das Jobcenter deine Wohnung. Dass es so lange dauert KANN vorkommen muss aber nicht. Machen kannst du im Prinzip nichts dagegen außer abwarten und dich um die anderen Gelder die dir zustehen zu kümmern. Du kannst auch zur Caritas gehen die Helfen dir weiter, und bevor man gar nichts hat nutzt man lieber die Nothilfe. Alles gute für euch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
3 Antwort
@manuela2012 Eine Weiterbewilligung erfolgt idR nahtlos. Nicht umsonst muss man den Antrag schon 6 bis 8 Wochen vor Ablauf der Leistungen stellen . Da wird in einer SS auch schon gesagt, was man an Elterngeld und Kindergeld bekäme. Es handelt sich hier nicht um einen Neuantrag.
xxWillowXx
xxWillowXx | 27.04.2015
4 Antwort
Pardon mein Fehler zwecks Kindergeld, ist noch zu Früh am Morgen. : (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
5 Antwort
@xxWillowXx Ja ich weiß ja dass sie den Antrag schon lange gestellt hat. Normal geht das auch ruck zuck mit der Genehmigung und der Zahlung zumindest was Kindergeld betrifft, aber das war mein Fehler ich hatte das falsch gelesen gehabt. Mit anderen Zahlungen kenn ich mich nicht aus. Bin zu doof Morgens zu "helfen" xD
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
6 Antwort
Nicht anrufen, gehe persönlich hin und frage nach. Normal ist das nicht, dass du da solche Schwierigkeiten hast :-/
Solo-Mami
Solo-Mami | 27.04.2015
7 Antwort
doch du kannst was machen und zwar kannst du beim sozialgericht klagen und so innerhalb von wenigen tagen dein ged vordern was dir zusteht . ich hatte den selben fall wie bei dir . frag am Telefon nach dem Teamleiter und schildere deine Lage und sag das du dich über deinen Sachbearbeiter beschweren willst, das du mit kind ohne geld da sitzt und in die schulden falle rutschst wenn nichts passiert . meistens wissen die nämlich garnicht was ihre Mitarbieter so treiben ODER AUCH NICHT ;)
Sam3489
Sam3489 | 27.04.2015
8 Antwort
@Sam3489 ok Intressant zu wissen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
9 Antwort
ja wusste es auch nicht ..hab auch zwei 1/2 monate ohne geld dagessenen und dann nach unzähligen telefonaten und persönlichen gesprächen mit meinem Sachbearbeiter nach dem Teamleiter gefragt, und der war ziehmlich schockiert was in seiner abteilung alles nicht gemacht wird . und ne abmahnung wollte er auch raus schicken nachdem er sich bei mir für das verhalten meines Sachbearbeiters entschuldigt hat und sich persönlich um meinem fall gekümmert hat . ich glaub 3 tage später war alles geld auf meinem Konto ;)
Sam3489
Sam3489 | 27.04.2015
10 Antwort
@Sam3489 wow super. das ist ja mal was gutes. Dann hoffen wir mal dass es bei ihr auch geht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
11 Antwort
ja vor allem wenn kleine Kinder mit drin hängen .. weiß nicht was das soll . alle anderen bekommen es in den A**** gesteckt .
Sam3489
Sam3489 | 27.04.2015
12 Antwort
@Sam3489 Ja das stimmt total, mein freund und ich haben vor 2 wochen Mehrbedarf beantragt, wir haben echt ALLES dazu geschickt weil sie das Talent haben nach mehreren Wochen zu schreiben was angeblich Fehlen würde. Mutterpass Kopie geschickt, Anmeldebestätigung, Kopie vom Reisepass, kopie von meiner KRankenkarte alles einfach . samstag kam dann post dass sie nebenkostenabrechnung von meim freund brauchen oO
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
13 Antwort
jaja das ist so typisch für die . immer direkt drohen mit sozialgericht dann geben die meisten schon direkt kleinbei :)
Sam3489
Sam3489 | 27.04.2015
14 Antwort
@Sam3489 Mh mein Freund hat eigentlich nen guten Sachbearbeiter.. aber die lassen sich was Anträge und mehr Geld betrifft halt gerne lange Zeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
15 Antwort
Ja die bekommen jetzt vorgestezt das die sich erst um anträge von asylanten kümmern sollen.. hab einen bericht gelesen und kenne jemanden ausm jobcenter der das bestätigt hat .
Sam3489
Sam3489 | 27.04.2015
16 Antwort
@Sam3489 Ja . typisch halt .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
17 Antwort
Ist man mal "bekannt" da, geht das immer recht fix ;) Man muss nur richtig auf den Putz hauen. Ich hab da keine Probleme mehr, weil ich damals Tische Rücken war da. War vor 4 Jahren - da wollten se uns in eine 3-Raum-Wohnung stecken, wo schon 5 Personen wohnten, weil ich unter 25 war *lol Eine Stunde, Rabatz - wir haben unsere Wohnung bekommen. Dadurch läuft auch dieses Mal Alles reibungslos. Man darf sich halt einfach Nichts gefallen lassen. Ich hab auch seit letzter Woche Theater auf der Familienkasse gemacht und schwups ging heute bei Denen der Brief raus.
xxWillowXx
xxWillowXx | 27.04.2015
18 Antwort
@xxWillowXx Hmm komisch das man immer erst durchdrehen muss das was passiert = (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
19 Antwort
du kannst da hin gehen und sagen dass du im moment weder elterngeld noch kindergeld oder sonst was bekommst. die können dir dann für deinen unterhalt einen vorschuss geben. mit Baby glaub ich müssen die das sogar damit die grundversorgung gewährleistet ist. ausserdem für strom, miete usw eine bestätigung geben lassen dass das in arbeit ist. und nicht mehr dort weggehen bis du jemanden hast der zuständig ist. notfalls jeden auf dem lur ansprechen bzw chefzimmer suchen und dort bleiben bis du was in der hand hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2015
20 Antwort
Vom Elterngeld und Kindergeld kenne ich dass es mal mehrere Monate dauern kann war bei meinem Kleinen genauso. Aber dass das Jobcenter dich so lange hinhält . Die MÜSSEN dir ja was auszahlen das geht so definitiv nicht da du ja im Moment Mittellos bist das heißt du hast im Moment kein Geld um dich und dein Kind zu versorgen . Genauso würde ich denen im Jobcenter dass auch sagen. Bei Mittellosigkeit müssen die dir normalerweise sofort was Auszahlen aus der Stadtkasse. So ist es zumindest bei uns. Liebe Grüße
nishjay96
nishjay96 | 27.04.2015
21 Antwort
Geh hin. Sage du bist mittellos und brauchst vorausleistung ansonsten musst du dich ans sozialgericht wenden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2015

ERFAHRE MEHR:

kinder in der heutigen gesellschaft
07.05.2014 | 39 Antworten
Welche Bank tauscht polnisches Geld
06.05.2014 | 10 Antworten
wieviel geld für erstausstattung?
15.04.2012 | 51 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x