Steuererklärung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.03.2015 | 3 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
dank Freiberuflichkeit musste ich die Stzeuererklärung per ELSTER machen, soweit so gut...gesendet ist alles. Jetzt die dusslige Frage: Kriegt das Finanzamt auch noch irgendwas ion Papierform, oder war's das?
Dankööö
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Kommt mitunter auch auf dir Menge an..bei mir auf Arbeit bin ich grundsätzlich dazu verpflichtet...mein Mann bei der Menge und den zig sonderregelungen denen erzählt unterliegt auch und ich damals auch, bis auf die Voranmeldungen...Jahreserklärungen mussten und müssen hier aber grundsätzlich auch ausgedruckt und unterschrieben hingeschickt werden..das fordert jedenfalls unser zuständiges Finanzamt...im Zweifelsfall ruf an und hak nach
gina87
gina87 | 09.03.2015
2 Antwort
Wir machen da nix mehr mit in Papierform wegschicken. Elster hat ja eine Elektronische Übermittlung. Das heißt es wird bei denen auch Elektronisch ankommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2015
1 Antwort
ausdrucken und per post hinschicken ja...so wird's bei uns jedenfalls schon seit jeher gefordert und ich kenns auch nich anders... egal ob bei mir auf arbeit, damals als ich selbstständig war oder wenns um die Freiberuflichkeit meines mannes geht, oder die privaten Erklärungen meiner eltern...es wird elektronisch übermittelt, aber trotzdem ausgedruckt, unterschrieben und per post geschickt... belege brauchen wir auf Anweisung des finanzamtes keine mitschicken..die fordern sie nach, wenn sie meinen, sie sehen zu wollen...
gina87
gina87 | 09.03.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Steuererklärung
13.05.2012 | 14 Antworten
Steuererklärung Buch mit sieben Siegeln
08.02.2012 | 32 Antworten
Steuererklärung und kein Plan :-)
30.05.2011 | 30 Antworten
Steuererklärung
27.05.2011 | 17 Antworten

In den Fragen suchen


uploading