Betrug beim Jobcenter! dringend

Jacky220789
Jacky220789
19.07.2013 | 49 Antworten
Hallo an alle,

Ich bin gerade in einer Zwickmühle und weiß nicht was ich tun soll.
Also ich kenne eine Familie 2 Erwachsene und 2 Kinder. Sind jetzt seit 2 Jahren komplett Harz 4 Empfänger. Nun hat einer der beiden eine vollzeitbeschäftigung in diesem Monat angefangen.
Nun erzählten sie mir das sie das dem Amt aber noch nicht melden wollen sondern erst wenn sie das Geld für nächsten Monat haben da es ja sonst nicht reicht da Lohn erst am 10. Kommt und sie davon dann auch gleich noch Schulden tilgen wollen...
Also bekommen sie ja noch voll alg2 am 10. Dann Lohn.ich habe gesagt das das so nicht geht wollen auch nicht hören.
Was würdet ihr machen würdet ihr die Augen zu machen und drüber hinweg sehen oder es beim Amt anzeigen?
Ich bin hin und her gerissen vor allem da es sich hier um Familie handelt aber so geht das doch nicht oder übertreibe ich da.

Währe für viele Meinungen dankbar.
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

49 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich würd sagen.... misch dich nicht ein ist meine meinung dazu...
Mia80
Mia80 | 19.07.2013
2 Antwort
Betrug ist Betrug.... aber ich würde mich an deiner stelle da raushalten.... auch wenn es schwer fällt und es ungerecht ist!
TeeundWurst
TeeundWurst | 19.07.2013
3 Antwort
das was sie machen ist rechtens. man bekommt den ersten lohn ja erst nach einem monat und für diese zeit steht ihnen das geld zu was sie aber dann wieder in raten zurück zahlem müssen. das geht. melden müssen sie es mit der ersten lohnabrechnung. diese dann beim jobcenter einreichen und die berechnen das genau
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2013
4 Antwort
Erspare Dir den Stress. Das Jobcenter kommt vermutlich eh dahinter. Und dann müssen sie es zurück zahlen. Bei dem, was Du schreibst, bin ich ehrlich gesagt etwas zweigeteilt. Sie wollen sich ja nicht bereichern, sondern bis zum Geldtag über die Runden kommen und Schulden abbezahlen. Rein menschlich kann ich das nachvollziehen. Aber ja, da ist auch die andere Seite: Es ist Betrug. Eigentlich tun die beiden sich keinen Gefallen damit, aber das müssen sie selbst entscheiden. Ich würde mich da nicht einmischen...
andrea251079
andrea251079 | 19.07.2013
5 Antwort
Ich weiß nur wie es bei uns vor kurzem war. Mein Mann hat im März wieder angefangen mit arbeiten der Lohn wurde den Folgemonatausgezahlt. Für März bekam ich dann noch Harz 4 da mein alg1 und das Kindergeld unsern Bedarf nicht gedeckt hat. Im April musste ich die erste Abrechnung einreichen und er verdient so gut das wir kein ALG2 mehr benötigen. Darum finde ich ihren Plan es erst Ende August zu melden sehr komisch man hat doch melde Pflicht.
Jacky220789
Jacky220789 | 19.07.2013
6 Antwort
es ist erst dann betrug wenn sie die erste lohnabrechnung nicht unverzüglich einreichen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2013
7 Antwort
ich denke auch jeder hat" seinen dreck vor der ture zu kehren" und was bringt es dir bzw dem staat-rein gar nichts also kümmer dich einfach um die ungerechtigkeiten die jeden tag in der welt passieren und du wirklich helfen kannst, die arge wird schon dahinter kommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2013
8 Antwort
Was nachtblut sagt ist richtig.
Phanthera
Phanthera | 19.07.2013
9 Antwort
klar wird das jobcenter dahinter kommen aber die wollen sich doch ende august melden. die bekommen doch die lohnabrechung erst im august. vorher brauchen sie sich nicht zu melden. denn das jobcenter kann vorher nichts damit anfangen die wollen die abrechnung sehn. vorher kann nichts berrechnet werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2013
10 Antwort
@ Nachtblut und genau ist ja dann der Fall. Lohn kommt am 10. August und melden wollen sie es dann erst wenn Ende August das Geld kam.
Jacky220789
Jacky220789 | 19.07.2013
11 Antwort
Bei meinem Mann ist es zb so das er am 2 die Abrechnung kommt und am 15. Das Geld. Also ist es völlig ok wenn man das dann erst Ende August meldet wenn ich das jetzt richtig verstanden habe?
Jacky220789
Jacky220789 | 19.07.2013
12 Antwort
@Jacky220789 Und wo liegt da jetzt das Problem?
Phanthera
Phanthera | 19.07.2013
13 Antwort
@Jacky220789 15 ist Mitte und nicht Ende. Wenn man die Abrechnung Anfang bekommt aber das Geld am Ende ist es ok wenn man es dem Amt auch Ende es gibt. Anders sieht es aus wenn das Geld Anfang oder Mitte bekommt und man sagt es Ende des Monat also sprich 2 Wochen später nach dem geldeingang. Dramatisch ist es jetzt nicht nur wird das Amt schon was dazu sagen.
Phanthera
Phanthera | 19.07.2013
14 Antwort
Ich kann mir nicht vorstellen das es rechtens ist vollen Lohn zu kassieren und dann zusätzlich noch voll alg 2 denn wenn sie es erst Ende August melden wenn das Geld kam ist das ja schließlich schon für September also kommt es doch zur kompletten über Zahlung? Klar ist das nicht mein Problem aber zurück zahlen wird sehr schwer und das Wissen sie auch teilweise flattern schon Haft Androhungen ins Haus aufgrund der vielen Schulden ich habe einfach nur Angst das sie sich so noch tiefer in die scheise reiten.
Jacky220789
Jacky220789 | 19.07.2013
15 Antwort
Ich will keinem was böses das will ich noch mal deutlich machen ich gönne es ihnen von Herzen das einer einen Job hat und hoffe aufrichtig das er es diesmal schafft. Habe eben Angst das sie in ihre Grube hüpfen. Aber wenn ihr sagt das es noch kein betrug ist in dem Fall bin ich erstmal erleichtert.
Jacky220789
Jacky220789 | 19.07.2013
16 Antwort
@Jacky220789 Es ist rechtens. So wie du gesagt haben, bekommen sie eh Ende des Monat s doch erst Geld oder? Und wenn nicht was macht des für ein Unterschied ob sie in der mitte geld bekommen und es Mitte oder Ende des Monat sagen? 1. braucht das Amt eh mind 3-4 Wochen um dies auszurechnen
Phanthera
Phanthera | 19.07.2013
17 Antwort
Gut dann ist ja alles ok hab aber mal gehört das sie dann zum einen das Geld zurück fordern und auch Strafverfahren eingeleitet werden kann. Das machte mir unter den Umständen der beiden noch dazu sorgen da es schon vorstrafe gibt wegen betrug. Aber da es so rechtens ist brauch ich mir da ja keinen Kopf machen
Jacky220789
Jacky220789 | 19.07.2013
18 Antwort
@Jacky220789 Hab eben gelesen am 10 bekommen sie es also an einem sa. Heißt also er bekommt es dann wahreinschlich erst am Montag. Heißt also in dem fall 12. ist somit Mitte. Von daher egal ob sie dann am Dienstag beim Amt gehen und es vorzeigen wird das Amt bis Ende des Monat nicht ausgerechnet haben. Ende des Monat wird der COM ja eh schon raus lassen das Geld sprich dass am Leuten Tag des Monat das Geld da ist. Also werden sie eh für Sep. Das Geld bekommen. Dafür bekommen sie dann weniger Geld für den Oktober. Normal laufen wird's es dann erst ab Dez. So war es bis jetzt bei mir egal ob nebenjob, oder wegen Elterngeld oder unterhält. Ich musste immer ein Monat kürzer tretet
Phanthera
Phanthera | 19.07.2013
19 Antwort
@Jacky220789 Wird dazu nicht kommen. Weil sie im Oktober dann weniger bekommen als darauf Monate.
Phanthera
Phanthera | 19.07.2013
20 Antwort
@Jacky220789 Sie sind angewiesen noch auf s Amt, also wird das Amt in Raten wenn es zu viel ist zurück verlangen also sprich einbehalten von dem Hartz 4 Satzes. Von daher gibt kein mahnbescheid oder ähnliches.
Phanthera
Phanthera | 19.07.2013

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Ist es eine Bedarfsgemeinschaft????
07.11.2017 | 18 Antworten
Kann elternzeit abgelehnt werden?
08.02.2016 | 6 Antworten
Meint ihr das es ausreicht?
24.10.2015 | 2 Antworten
Jobcenter stellt zahlung ein..
14.09.2014 | 25 Antworten
WOW, Jobcenter greift endlich durch!?
19.04.2013 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading