⎯ Wir lieben Familie ⎯

Mutterschutz 1,2 oder 3 jahre?

Corinna1989
Corinna1989
03.02.2013 | 12 Antworten
Also wie soll man miete zahlen wenn man 2-3 Jahre mit dem Kind zuhause bleiben möchte?
Ich meine die 65 % sind ja recht und gut aber komme ja so gerade mal monatlich über die Runden ohne Kind wie soll das mit Kind funktionieren wenn dies dann auch noch aufgeteilt wird, kann man etwas beantragen ich zahle 500 Euro miete (die hälfte) habe mein Auto ja auch noch das ich verhalten muss und mein Freund verdient auch nicht die Welt ...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
guten abend ich glaube du meinst die elternzeit oder? im mutterschutz bis du nur 6 wochen vorher und 8 wochen nach der geburt. wenn es finanziell bei euch eng ist, dann würde ich versuchen nach 1 jahr wieder zu arbeiten. habt ihr ne krippe wo ihr wohnt? ich würde mich dann dort einmal erkundigen wie die anmeldezeiten sind und ob die liste lang ist. zur not müsstet ihr euch ne tagesmutter nehmen. l.g. netto
Netto
Netto | 03.02.2013
2 Antwort
du könntest hartz4 beantragen, aber da wird dir alles über 300€ elterngeld angerechnet..und das kindergeld würde auch voll als einkommen zählen . ansonsten ginge ggf noch kindergeldzuschlag und wohngeld, aber mehr is dann nich mehr . regulär gibts halt nich mehr als elterngeld und kindergeld..ob du bei elterngeld ggf mehr bekommst, hängt von deinem verdienst ab..je niedriger das einkommen, desto höher is auch die ersatzrate..würd ich von meinem hauptjob das durchschnittsgehalt nehmen, bekäme ich auch mehr als 67/65%, weils eben nich viel is.. das kannste aber im online-rechner schnell rausfinden
gina87
gina87 | 03.02.2013
3 Antwort
@Netto ja meine die ELternzeit.. ok dann muss ich mich mal informieren danke
Corinna1989
Corinna1989 | 03.02.2013
4 Antwort
du meinst elternzeit. dann wirst du nach einem jahr wieder anfangen müßen zu arbeiten.
SrSteffi
SrSteffi | 03.02.2013
5 Antwort
ansonsten bliebe halt nur, das elterngeld auf 2 jahre splitten..für alle kinder die nachm 31.7.12 geboren sind, gibts im 2. jahr noch 100€ betreuungsgeld pro monat und im 3. jahr 150€ betreuungsgeld..mehr is da dann aber nich weiter da muss man sich dann überlegen ob und wie lange man elternzeit nehmen will/kann
gina87
gina87 | 03.02.2013
6 Antwort
bei welchem AMt bekommt man klare erklärungen und wird beraten und nicht nur blöd angemacht?
Corinna1989
Corinna1989 | 03.02.2013
7 Antwort
bzgl elterngeld bei der elterngeldstelle..ansonsten gibts noch sowas wie profamilia, caritas, awo usw., die dahingehend auch beraten
gina87
gina87 | 03.02.2013
8 Antwort
ich persönlich würde bei der elterngeldstelle mal erfragen wo man sich dran wenden kann. blöd angemacht werden kannste überall.
SrSteffi
SrSteffi | 03.02.2013
9 Antwort
Also, eigentlich ist es ganz einfach: Elterngeld, Kindergeld und sein Einkommen mal in einen Online-Hartz4-Rechner eingeben. Dann schauen ob aufstockendes Hartz4 in Frage kommt . Wenn nicht, dann gibt es keine weiteren Zuschüsse . In einen Bundesländern gab es mal nach dem Elterngeld noch Landeserziehungsgeld, aber da bin ich mir nicht sicher, ob das nicht mit der bundesweiten Herdprämie abgeschafft wurde . Ansonsten hilft nur mal ne Zeitlang nen Haushaltsbuch zu führen und dann zu schauen, welche Posten man einsparen kann. Auch bei den Fixkosten . Riester-Rente kann man z.B. während der Elternzeit auch aussetzen . Ansonsten Umzug erwägen, oder Auto - zumindest für die Elternzeit - abschaffen?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.02.2013
10 Antwort
meine frau hat 2 jahre elternzeit gemacht. sie verdiente vorher gut, so dass sie trotz der aufteilung auf zwei jahre immer noch ganz gutes elterngeld bekam. dazu kam natürlich noch die aufstockung für zwillinge. die zeit hat sie sehr genossen. letztlich wollte sie nicht versäumen, wenn die jungs anfangen zu reden, zu laufen usw.. ich würde immer wieder eher an das zusammensein denken und nicht an die finanzen. irgendwie geht immer was.
ace09
ace09 | 03.02.2013
11 Antwort
Mein Mann verdient um die 1500 Euro wir bekommen 184 Euro Kindergeld und alle 2 Wochen gehe ich jeden Abend 3 Stunden arbeiten dass nochmal 250 Euro rauskommen geh doch abends auch 2-3 stunden Putzen dass ist auch gutes Gewld
Elektro
Elektro | 04.02.2013
12 Antwort
Dank an alle habe nächste Woche einen Beratungstermin dann bin ich hoffentlich bestens informiert :-)
Corinna1989
Corinna1989 | 04.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Elternzeit endet kurz vor mutterschutz
23.05.2012 | 10 Antworten
mutterschutz früher?
22.11.2010 | 13 Antworten
Mutterschutz,wenn man selbständig ist?
01.09.2010 | 3 Antworten
Mutterschutz und Gericht
15.07.2010 | 3 Antworten
meine tochter 4 jahre mein sohn 2 jahre
30.06.2010 | 15 Antworten
wann muss man mutterschutz beantragen?
28.03.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x