Vaterschaftstest

_t_i_n_i_87
_t_i_n_i_87
28.09.2012 | 8 Antworten
hallo mädels ich habe mich anfang des jahres von meinen ex getrennt wir haben eine gemeinsamme tochter wo er auch die vaterschaftsanerkennung unterschrieben hat ....er hat sich seid märz nicht gemeldet jetzt hab ich ne nachricht bekommen das er die vaterschaft anzweifelt und er nen vaterschaftstest will ...meine frage wer zahlt den vaterschaftstest ? er ist der meinung das jugendamt zahlt den ...

aso die kleine ist jetzt ein jahr und 8 monate

würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@_t_i_n_i_87 dann brauchst DU dir jedenfalls keine sorgen machen...wüärde mich nur nicht gegen den Test währen sonst könnte er Ihn gerichtlich anfordern und das ist nachher einfach mit viel streß verbunden...weiterhin alles gute :)
Nickiii21
Nickiii21 | 28.09.2012
7 Antwort
ja klar ist es seine tochter sie sieht ja auch aus wie er
_t_i_n_i_87
_t_i_n_i_87 | 28.09.2012
6 Antwort
Im prinzip zahlt derjenige der ihn beantragt..sollte halt rauzskommen das der Test negativ ist müässte er von den kosten befreit sein und keinen cent zahlen.. Auch macht es die finanzielle sicht deines ex freundes abhängig ob er vom Amt lebt oder selbt arbeiten geht denn da gibt es wieder andere regelsätze..so das das amt den test zwar bezahlt aber er ihn in raten zurüäckzahlen muss lieben gruß
Nickiii21
Nickiii21 | 28.09.2012
5 Antwort
er zahlt aber aus der anerkennung ist er selbst mit nem neg test nicht einfach so raus
lusani
lusani | 28.09.2012
4 Antwort
ja klar ist es seine tochter sie sieht ja auch aus wie er
_t_i_n_i_87
_t_i_n_i_87 | 28.09.2012
3 Antwort
ich geh mal stark von aus, das es sein kind ist, und man ihm endweder nen floh ins ohr gesetzt hat, oder ne andere frau im spiel ist, lass es doch drauf ankommen, die rechnung bekommt er und wird sich hinterher so richtig ärgern. Wie solche typen verabscheuhe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2012
2 Antwort
den muß er selbst zahlen
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.09.2012
1 Antwort
den muss er selber zahlen und ne vaterschaft kann, so meine ich gehört zu haben auch nur bis 2 jahre nach anerkennung rückgängig gemacht werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2012

ERFAHRE MEHR:

Vaterschaftstest direkt nach der Geburt?
09.04.2010 | 13 Antworten
Vaterschaftstest nach 5 Jahren
04.12.2008 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading