Wann bzw AB wann gilt "Bedarfsgemeinschaft" ?

Tiger-Mama
Tiger-Mama
17.08.2012 | 28 Antworten
Hallo,
ich bin mit meinen beiden kleinkindern vor ein paar monaten zu meinem partner gezogen (vorher hatten wir eine fernbeziehung);
wir bezogen beide harz4 ...
nun hat mein partner arbeit bekommen und ich hab die "A"karte ... ich laufe von pontius zu pilatus und wieder zurück ...
zum guten schluss wurde ich mit den kids einfach bei der KV abgemeldet OHNE das ich davon bescheid bekam ...
leute, das kann doch nicht angehen das die uns einfach feuern - ohne zu wissen ob uns noch unterstützung zusteht oder nicht?!
nun hab ich auch noch mitbekommen das eine bedarfsgemeinschaft erst als solche berechnet werden darf wenn man 12 monate zusammen gelebt hat ... kann mir da einer weiterhelfen BITTE???

PS: zu wissen das meine kinder nicht krankenversichert sind macht mich WAHNSINNIG
LG meggy

und danke im voraus (happy00)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Warum fragts DU nicht einfach beim Amt nach? Die können dazu nähere Angaben machen als Außenstehende
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2012
2 Antwort
in der regel schon, wenn da nicht das andere problem wäre - bekommen da selbst dann eine negative antwort, wenn wir genau wissen das es uns zusteht ... bis wir nicht mit § auf den tisch hauen, weigern die sich uns eine positive antwort zu geben
Tiger-Mama
Tiger-Mama | 17.08.2012
3 Antwort
Rufe beim Jobcenter an und frage nach. Dein Freund wird ja ne Veränderungsmitteilung gemacht haben. Sollte er rausfallen läuft seine Versicherung über den Arbeitgeber. Was Dich betrifft - bekommst du keine Hartz 4 Leistungen mehr ??? Wenn doch, bist du weiterhin versichert und deine Kinder auch. Wenn du kein Hartz 4 mehr beziehst muß das auch einen Grund haben, der steht in dem Fall in deinem Bescheid drinne. Rufe bei deiner Servicestelle an und frage was da los ist
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.08.2012
4 Antwort
Gibt es bei euch nocht so eine Arbeitslosen-Service-Einrichtung für genau solche Sachen zuständig, helfen bei Anträgen oder bei Fragen zu Anträgen und vermitteln auch juristische Hilfe, wenn es nötig ist.
Antje71
Antje71 | 17.08.2012
5 Antwort
genau so sehe ich das ja auch, aber die halten es ja nichtmal für nötig mir irgend einen bescheid zukommen zu lassen ... ja, mein freund ist jetzt vom arbeitgeber aus versichert, bei mir ist es jetzt so, das die immer noch prüfen und rechnen ob mir noch was zusteht oder nicht - mich aber "vorsorglich" schon mal abgemeldet haben ...
Tiger-Mama
Tiger-Mama | 17.08.2012
6 Antwort
@ Antje71 arbeitslosen service einrichtung? nie gehört ... ist das etwa so ähnlich wie die "ombud" stelle?
Tiger-Mama
Tiger-Mama | 17.08.2012
7 Antwort
@Tiger-Mama dann lass dir von der Krankenkasse vorsorglich Versicherungsscheine schicken für dich und die Kinder, ich glaub das sind gelbe oder grüne Scheine, die du dann bei jedem Arztbesuch dabei haben mußt. Schicke ihnen auch eine Kopie des letzten Schreibens vom Jobcenters mit, wo drinne steht, dass eine neue Berechnung ansteht. An das Jopcenter schickst du nochmals ne Fristsetzung, um die Dinge Baldmöglichst zu klären oder tauchst dort persönlich auf und läßt dich nicht abwimmeln. Du hast Kinder, sie dürfen dich nicht aufs Trockne setzen
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.08.2012
8 Antwort
ok, danke für den tipp mit den vers.scheinen ... bin seit anfang august mit denen zugange, immer wieder hinfahren usw ... bisher "berechnen" die noch ... ok, zumindest hab ich jetzt die gewissheit das wir im august noch "übergangsweise" versichert sind ... aber was kommt nach august????
Tiger-Mama
Tiger-Mama | 17.08.2012
9 Antwort
na nichts für ungut und dankeschön das ich mich "auskotzen" durfte
Tiger-Mama
Tiger-Mama | 17.08.2012
10 Antwort
Also wir wurden damals als der vermieter meines mannes einfach seine wohnung weitervermietet hat weil er oft bei mir war weil sein vermieter ein frauenfeind hoch 80 ist und ich nicht zu ihn gehen konnte nach 6 monaten als bedarfsgemeinschaft eingetragen und dann ist er ja zu mir entgültig gezogen musste die kündigung mit polizei hilfe von denn vermieter holen und seine sachen auch !!! Und ab november also nach fast 9 monaten waren wir dann beim amt eine bedarfsgemeinschaft !!!
LoveMAMA
LoveMAMA | 17.08.2012
11 Antwort
kann es sein, das nur "paare" erst nach 12 monaten demnach eine bedarfsgemeinschaft sind? meine - wenn der eine einen job hat und der andere ALGII bezieht? ... denn bei allem was ich im i-net gefunden hab, hiess es eine bedarfsgemeinschaft zählt : 1. kein gemeinsames kind, 2. kein gemeinsames konto und 3. 12monate zusammen gelebt ... mein problem ist, ich habe noch nirgens einen § gefunden, der das belegt, bzw wo ich das deutlich rauslesen konnte
Tiger-Mama
Tiger-Mama | 17.08.2012
12 Antwort
Nein eigentlich nicht mein mann hat auch nicht mit in mietvertrag gestanden war trotzdem bei mir gemeldet also trotzdem miete wurde von uns beiden gezahlt und wir waren trotzdem als bg gemeldet !!
LoveMAMA
LoveMAMA | 17.08.2012
13 Antwort
also habt ihr BEIDE algII bekommen
Tiger-Mama
Tiger-Mama | 17.08.2012
14 Antwort
ich mach mir noch nichtmal ums geld einen kopf ... mir gehts eher um die KV ... die kids sind klein, wild ... da kann so schnell was passieren ... und wenn die nicht versichert sind ... nicht auszudenken! und eine freiwillige versicherung kostet in unseren fall 147+ n paar kaputte € wer kann sich DAS leisten???? aber wenn die es bis ende des monats nicht "berechnet" kriegen bleibt mir nichts anderes über, als mich freiwillig zu versichern ... auch wenns seeeehr knapp wird ... und dann nur hoffen das die kleinen sich schnell im ki.ga eingewöhnen und ich endlich wieder arbeiten gehen kann - dann bin ich auf das amt und ihr wohlgefallen nimmer angewiesen!!!
Tiger-Mama
Tiger-Mama | 17.08.2012
15 Antwort
nein das ist unsinn mit eurem umzug gelted ihr als bedarfsgemeinschaft war bei uns auch so wenn er genug einkommen hat hast du schlechte karten
lusani
lusani | 17.08.2012
16 Antwort
@Tiger-Mama http://www.badliebenwerda.de/alv/buerger.htm so was in der Art und noch andere Dinge
Antje71
Antje71 | 17.08.2012
17 Antwort
ok mädels, vielen dank für eure kommentare!!!
Tiger-Mama
Tiger-Mama | 17.08.2012
18 Antwort
Wenn ihr zusammen zieht zählt ihr automatisch als Bedarfsgemeinschaft außer ihr habt einen speziellen Antrag gestellt. Kann dein Freund sich nicht woanders melden, damit du weiter dein Geld bekommst und somit auch versichert bist? Ansonsten sieh zu, dass du Wohngeld oder so beantragen kannst damit die Freiwillige Versicherung gedeckt ist. Wir haben gerade das gleiche Problem. Mein Freund ist selbstständig aber verdient gar nicht genug für alle und wir haben dann jetzt halt 2 Wohnsitze gemacht weil die Freiwillige für mich und die Kinder so teuer war.
chica18
chica18 | 17.08.2012
19 Antwort
wenn dein freund arbeit gekommen hat, müsst ihr wenn dann einen antrag für zusatz harz4 beantragen, oder wohngeld erkundige dich mal, bei der charita, AWo oder Diakonie, weiss ja nicht was bei dir iss, die wissen in der regel wie sowas dann läuft, auf jeden fall hätte die arge dir nicht so ohne weitres die gelder sperren dürfen, die hätte ersmal schaun müssen ob du noch bedürftig bist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2012
20 Antwort
Wenn dein mann zuviel verdient bek ey nix mehr vom amt er ist ja versichert beim arbeitgeber und du mußt dir alleine versichern glaub ich
sabrinahwi
sabrinahwi | 17.08.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wann den Lehrern wegen Schwangerschaft
11.05.2011 | 25 Antworten
Ab wann sind Jungs trocken?
15.07.2010 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading