Postgeheimnis

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.06.2012 | 18 Antworten
Hallo ihr lieben!

Weiß eine von euch zufällig ob das Postgeheimnis auch für Postkarten gilt, oder nur für verschlossene Postsendungen?

Lg Peggy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@peggy2108 Netto= neben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
17 Antwort
@peggy2108 Netto= neben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
16 Antwort
@Mama_von_Romy Ich danke dir! Dass ist direkt netto unserer Hauptpost, aber dort worden wir zumindest an Schalter immer nur an eine Beschwerde-Hotline verwiesen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
15 Antwort
@peggy2108 Du weißt zufällig net, wo der Zustellstützpunkt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
14 Antwort
@DodgeLady nee, leider nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
13 Antwort
@Mama_von_Romy unserer hausverwaltung hab ich es gestern mitgeteilt und die wollten unseren nachbarn auch anrufen um ihm zu sagen das es so nicht geht. der gemeinschaftskasten wurde nur gemacht da sonst wohl die werbung immer nur auf der aussentreppe abgelegt wurde und dann meist über die ganze straße verteielt war. spricht man die post darauf an warum die post denn nicht drin verteielt wird kommt meistens die aussage das ja ne urlaubsvertretung unterwegs ist und die keinen schlüssel hat. die firma hat sich gestern schon bei uns entschuldigt nachdem wir nachgefragt haben warum informationen an völlig fremde weiter gegeben werden....wir hatten nur dort angerufen da unser nachbar uns direkt als wir unseren kasten leer gemacht haben sagte warum wir diese karte im kasten haben....und das hat uns halt eben stutzig gemacht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
12 Antwort
@peggy2108 Kann man den Aussenkasten net abmontieren?
DodgeLady
DodgeLady | 30.06.2012
11 Antwort
@AliceimWunderla er hat sich ja nur als mitbewohner ausgegeben, ist also auslegungssache ob als mitbewohner vom haus oder von der wohnung. das mit dem zettel am briefkasten werd ich auf alle fälle machen, ist ne gute idee.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
10 Antwort
@peggy2108 Du solltest diesen Vorfall dem Vermieter nennen. Warum die Dt. Post bei Euch net reagiert, weiß ich net, müssten sie eigentlich. Aber fragt doch mal ganz doof den Vermieter, ob der Werbekasten draußen net abgemacht werden kann. Dann muss der Postbote doch rein! Und sonst wie Alice sagt, informiert Euch bei der Polizei, was ihr machen könnt und sprecht auch mit der Firma!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
9 Antwort
Joa, und mit der Antwort von Mama_von_Romy kannst du der Post auch nochmal Dampf machen! Notfalls mit nem Zettel am Gemeinschaftsbriefkasten für den Postboten! - Im Sinne von "zur Wahrung des Postgeheimnisses bitte hier nur Postwurfsendungen einwerfen, andere Post bitte im jeweiligen Briefkasten des Mieters "
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 30.06.2012
8 Antwort
Es ist nicht Verletzung des Postgeheimnisses... Allerdings hat er sich gegenüber der Firma wohl strafbar gemacht... Polizeidienststellen haben auch eine Festnetznummer. Würde unter der mal eure zuständige Wache anrufen und schildern, dass sich ein Nachbar bei Firmen als Mitmieter eurer Wohnung ausgibt und was man dagegen tun kann... Nicht dass die Firma nachher von ihm einen Auftrag entgegen nimmt und euch dann die Rechnung zu kommen lässt...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 30.06.2012
7 Antwort
@peggy2108 NEIN das darf Euer Nachbar NICHT! Er hätte Euch fragen müssen! Aber wieso habt ihr nen Gemeinschaftspostkasten, wo die Post rein kommt und dann in andere verteilt wird?! Hä???? Das ist doch schon seit Jahrzehnten net mehr üblich. Wenn das so von Eurem Vermieter eingerichtet ist , dann besteht auf eigene Briefkästen! Da würd Euch sogar die Dt. Post noch unterstützen, da mit so nem Gemeinschaftsbriefkasten das Postgeheimnis nicht gewährleistet ist. Üblicherweise ist es so, dass Postkarten gelesen dürfen , ABER die dadurch erhaltenen Informationen dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
6 Antwort
@MiriamEvelyn wir haben im haus jeder einen eigenen briefkasten. draußen am haus ist ein gemeinschaftskasten der eigentlich für werbezeitungen gedacht war. leider ist es aber so das die postzusteller schlichtweg zu faul sind den hausschlüssel der von der verwaltung ausgehändigt wurde in die hand zu nehmen und die post so wie es sein sollte in die jeweiligen kästen verteielt. es hat dahingehend auch schon mehrere beschwerden bei der poste gegeben, aber es ändert sich nichts. unser nachbar wartet am fenster das die post kommt, sprintet raus und leert den aussenkasten. mit ihm reden ist leider nicht möglich da er völlig neben der spur läuft und einfach nur assi hoch zehn ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
5 Antwort
da muss ich MiriamEvelyn rechtgeben ABER euer nachbar hat nicht das recht sich als mitbewohner auszugeben um zu erfahren warum eure wasseruhr gewechselt werden muss.würde ihn drauf ansprechen und die meinung geigen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
4 Antwort
Ich denke nicht, dass Postkarten darunten fallen. Sie sind ja nicht wie Briefe verschlossen. Ausserdem stellt sich mir die Frage, warum hat bei euch im Haus nicht jede Partei einen eigenen Briefkasten? Ich denke, dass das Problem mit eurem Nachbarn ist da wohl weniger ein Problem mit dem Briefgeheimnis, sondern eher eins, das durch/mit dem Umstand "Gemeinschaftsbriefkasten" zusammenhängt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
3 Antwort
wieso macht ihr nicht euren eigenen Briefkasten draußen hin???
oOMamileinoO
oOMamileinoO | 30.06.2012
2 Antwort
@AliceimWunderla es geht darum das wir gestern eine karte von einem serviceunternehmen bekommen haben mit der auskunft das unsere wasseruhr ausgetauscht werden muß. Nun hat unser einer nachbar aus reiner neugierde da er keine solche karte bekommen hat bei der firma angerufen, sich als mitbewohner ausgegeben und nachgefragt warum denn die wasseruhr ausgetauscht werden muß. Und das ist für mich halt schon eine verletzung vom postgeheimnis, und ich hätt gern was in der hand um ihm untersagen zu können das er weiterhin unsere post aus dem gemeinschaftskasten nimmt und dann in unseren kasten steckt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.06.2012
1 Antwort
Bei Postkarten ist es ja sehr schwierig.... Ich mein, liegt nen Schriftstück offen auf dem Tisch und meine Augen erfassen es, hab - zumindest ich - auch schon einen Teil gelesen... Kann generell quer lesen , und auch Schrift auf dem Kopf problemlos lesen... Also, ich könnte gar nicht anders, als den Text auf zu nehmen... Meist schreibt man daher ja auch eher: Wetter, Essen, Unterkunft ist schön, Viele Grüße!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 30.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading