Antrag Erstlingssausstattung :-)

mami_28
mami_28
23.04.2012 | 16 Antworten
Hallo ihr Lieben (wink),

ich brauche für eine Freundin mal eure Hilfe:

Sie hat vor ein paar Tagen ihr zweites Kind bekommen und möchte nun Erstlingsausstattung beantragen.

Sie soll nun auf dem Antrag "3 gute Gründe" angeben, warum Sie diesen Antrag stellt...

ein paar Fakten:
- verheiratet
- 2 Kinder
- beide stehen in Arbeit
Habt ihr Erfahrungen und könnt mir ggf. helfen... (danke)


Ganz dringend!!!! (zwinkern)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ähm, mit den Fakten stellst du gerade die Gründe hervor, die DAGEGEN sprechen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 23.04.2012
2 Antwort
@AliceimWunderla das habe ich mir schon fast gedacht
mami_28
mami_28 | 23.04.2012
3 Antwort
ähmmmmmmm .... Erstlingsausstattung wird meines Wissens nach nur VOR der Geburt beantragt und stattgegeben
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2012
4 Antwort
Warum will sie mit den FAKTEN noch Erstlingsausstattung??? VOrallem nachdem das Kind schon da ist
Jinja87
Jinja87 | 23.04.2012
5 Antwort
verheiratet und zwei Kinder sind KEIN ABlehnungsgrund, sie dürfen zusammen kein höheres Einkommen als 1600 Euro haben UND: dieser Antrag muß VOR der Geburt gestellt werden
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2012
6 Antwort
wo will sie die erstlingsausstattung denn beantragen? in den meisten einrichtungen muss man den antrag nämlich weit vor geburt stellen. die fakten sprechen allerdings auch eher dagegen oder sind sie hartz 4 aufstocker?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2012
7 Antwort
@Solo-Mami sie war bei proFamilia und die haben ihr gesagt, sie DARF/KANN den auch nach der Geburt stellen Das wundert mich ja auch
mami_28
mami_28 | 23.04.2012
8 Antwort
also erstmal muss man bis zum 5. monat sowas beantragt haben..also schwangerschaftsmonat. wer zuspät kommt hat pech. und wenn dann bekommt man sowas nur als arbeitsloser. soweit ich weiß...und gründe muss man da eigentlich garnicht angeben...
stylerplxx
stylerplxx | 23.04.2012
9 Antwort
@mami_28 Dann ist das in ihrer Wohngegend/Kommune/Stadt so, dass es doch geht. In dem Fall einfach nen Antrag stellen und schauen was passiert Gründe könnten sein: - unterschiedliches Geschlecht - Altersabstand der Kinder mehr als 2 Jahre - geringes Einkommen
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2012
10 Antwort
@stylerplxx muß man ebend nicht, in Berlin kann man es noch einen Tag vor der Geburt beantragen. Da ist die Regelung so, dass der Antrag frühstens ab dem 4. SS-Monat erst gestellt werden kann Es sind überall unterschiedliche Regelungen
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2012
11 Antwort
@stylerplxx Ergänzung: ich war auch damals schon im öffentl. Dienst beschäftigt und hab trotzdem was bekommen. Es ist nicht nur ne Hilfe für Erwerbslose, sondern auch für diejenigen, die ein geringes Einkommen haben
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2012
12 Antwort
ich danke euch für die zahlreichen Antworten
mami_28
mami_28 | 23.04.2012
13 Antwort
@Solo-Mami ich war bei caritas weil meine hebamme meinte ich würde dort alle wichtigen infos bekommen..ich wusste ja über garnichts bescheid...wann ich geburtsurkunde bekomme...was ich wann regeln muss..und die hat mir gesagt sie gibt mir einfach mal paar anträge mit für ausstattung usw...falls ich sowas brauch kann ich das beantragen und ausgefüllt an die zurück geben...allerdings hab ich mir schon vorher was zurecht gespart und brauch die hilfe nich. und in den anträgen stand es halt so..hab mich da auch nich weiter mit befasst. Lg Julia + Bauchzwergin 23+1
stylerplxx
stylerplxx | 23.04.2012
14 Antwort
@stylerplxx Ich weiß nicht wie es in deinem Bundesland ist, wie gesagt, die Regelungen sind unterschiedlich. Gespart hatte ich damals auch, aber warum was verschenken ??? ^^ Die Möglichkeit war da, also hab ich sie genutzt ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.04.2012
15 Antwort
naja ein grund wäre der altersunterschied. wie weit sind die zwei denn auseinander? wenn die zwei unterschiedliches geschlecht haben, kann man auch nicht genau die gleichen sachen vom ersten nehmen oder man sagt man hat die sachen vom ersten kind verkauft/verschenkt und braucht eben jetzt alles neu. dann der grund des einkommens, dann müssen sie ja sicher eh nachweisen. und dann halt abwarten, entweder sie bekommt was oder nicht. :) je nachdem wie die grenze so ist.
kleenemausi
kleenemausi | 23.04.2012
16 Antwort
@kleenemausi knapp 4 Jahre
mami_28
mami_28 | 24.04.2012

ERFAHRE MEHR:

kurze frage antrag und auszahlung
05.01.2013 | 22 Antworten
Elterngeldantrag? Hilfe!
25.05.2012 | 10 Antworten
BAB , wer kann mir helfen?
23.04.2011 | 24 Antworten
Antrag auf Kinderwagen
21.04.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading