Steuernachzahlung wer kann berichten?

Maxi2506
Maxi2506
11.08.2011 | 19 Antworten
ich gehe ja nun wieder 4 std täglich also halbtags arbeiten ... mein mann hat heute meine lohnsteuerkarte abgeholt beim finanzamt und da wurde ihm gesagt das wir besser rücklagen bilden sollten da es wohl nächstes jahr "rappeln" würde ... so sein wortlaut!
wir sind verheiratet, haben lohnsteuerklasse 3/5 und sind somit verpflichtet eine steuererklärung zusammen veranschlagt zu machen!
wie war es bei euch? habt ihr nachzahlungen gehabt? wie hoch waren die (wenn ihr es sagen wollt natürlich)
danke schonmal :-)

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Was ist das denn für ein Gelaber? Das kommt doch drauf an, wieviel wer verdient! So pauschal ist das absolutes Bullshitgelaber!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2011
2 Antwort
Steuererklärung
Mein Mann und ich haben auch 3 / 5, aber wir bekommen ca. 600 € zurück. Aber wenn das Technikerstudium meines Mannes 2012 zu Ende ist, werden wir auf 4 / 4 wechseln. Nachzahlungen hatten wir Dank des Lohnsteuerhilfevereins noch keine.
Antje71
Antje71 | 11.08.2011
3 Antwort
Nächstes Jahr rappelt´s?
Find ich nich gut ... Also bei uns ist´s so, dass ich ja ganz zu Hause bin und mein Mann Steuerklasse II hat Dieses Jahr haben wir nur etwa 240 Euro zurück bekommen. Das lag aber daran, dass wir eine Spendenbescheinigung verlegt hatten und nicht einreichen konnten. MIT dieser Bescheinung haben wir sonst eine Rückerstattung von etwa 1200 Euro. Ich will hoffen, dass das nächstes Jahr auch wieder so ist!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2011
4 Antwort
@ForrestGump
mein mann verdient "ziemlich gut" ... ich dagegen mit einer teizeitstelle mit stkl 5 recht wenig ... deswegen meinte der finanztyp dies :-) ist vaber wohl generell so das nachzahlungen fällig werden wenn die frau bei 3/5 wieder arbeiten geht :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.08.2011
5 Antwort
wir mussten sogar
mal 1 jahr alle 3 monate 300€ vorrauszahlen sind auch 3/5 da bekamen wir dann aber ordentlich wieder ... hat mir gar nicht gepasst das waren meine zinsen und die haben die sich eingeheimst SCHWEINEBACKEN naja und man kennt das ja wenn man was zurück bekommen soll dauert es ... nur beim bezahlen bestehn sie am liebsten SOFORT drauf .jetzt mussten wir wieder mal etwas über 300€ nachzahlen bin ja mal dieses Jahr gespannt wegen Elterngeld ...
blaumuckel
blaumuckel | 11.08.2011
6 Antwort
@Antje71
4/4 wird sich bei uns definitiov nicht lohnen ... da haben wir erheblich einbußen monatlich :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.08.2011
7 Antwort
@blaumuckel
ich finde es total heftig ... ob nach-oder vorrauszahluingen ... es tut der familie weh ... wie man das geld "ranschafft" ist da wohl egal ... grrrr lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.08.2011
8 Antwort
@Maxi2506
" ... ist aber wohl generell so das nachzahlungen fällig werden wenn die frau bei 3/5 wieder arbeiten geht.." Nein nicht generell. Die klassen haben wir auch..und haben noch nie nachzahlen müssen. Ich kenn mich da sowieso nicht aus
susepuse
susepuse | 11.08.2011
9 Antwort
ja ja das stimmt
naja und besser ist es ja nun mal wenn die frau auch arbeiten geht und die kraftfahrzeugsteuer wegfallen lassen ... tolle Idee echt spitze wow ARSCHLÖCHER ... und für so ein srott bekommen die geld ...
blaumuckel
blaumuckel | 11.08.2011
10 Antwort
@susepuse
ich kenne mich auch nicht aus ... gar nicht ... ich wiederholte nur das was der finanzfritze uns bzw meinem mann gesagt hat ... er sagte generell ... hmm ... ob das so ist weiß ich nicht :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.08.2011
11 Antwort
@blaumuckel
naja den einzigen vorteil haben wir ... wir wohnen grenze luxemburg und tanken dort ... da kostst heute aktuell der liter super 1.25€ :-) so ein shit ich war gestern tanken ... da war es noch 1, 32€ ... grrrr aber im vergleich zu deutschland sollte ich mich nicht beschweren :-) aber ich kann dich und einen frust verstehen ... das was hier gemacht wird mit "mittelklassefamilien" ist echt total daneben ... wer soll das noch hinbekommen? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.08.2011
12 Antwort
Huhu....
... also ich habe nach meiner ersten Tochter 15 Stunden die Woche gearbeitet auf Steuerklasse 5 ... ja und wir haben immer Nachzahlen müssen ... bzw Vorauszahlen zu Spitzenzeiten waren das auch 300€ alle 3 Monate. Das hat mich nach unserem 2 kind dazu gebracht nur noch auf 400€ Basis Arbeiten zu gehen, jetzt bekommen wir so um die 300-400€ zurück im Jahr.
LenaMarieMami
LenaMarieMami | 11.08.2011
13 Antwort
na da hast ja mal echt glück
neid ich hoffe das es in deutschland mal bald richtig knallt und alle auf die straße gehn ... wie in frankreich aber vielleicht dank bald mal möglich also wenn es mal soweit ist ich bin dabei
blaumuckel
blaumuckel | 11.08.2011
14 Antwort
@Maxi2506
monatlich werden wir auch Einbuße haben, aber so umgehen wir Nachzahlungen. Letztendlich ist es ja egal, ob ich es monatlich weniger habe oder es dann im nächsten Jahr in einer Summe ans Finanzamt zurückzahlen muss. Wir können ja eh nur mit dem Geld wirtschaften, was uns gehört, und wir werden lieber die 4 / 4 nehmen und auf Rückzahlung freuen.
Antje71
Antje71 | 11.08.2011
15 Antwort
@Antje71
bei uns sind es einbußen von 400-500e monatlich ... das geht leider nicht :-) und im vergleich haben wir dann sogar weniger als wenn ich gar nicht arbeiten würde ... ein no-go :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.08.2011
16 Antwort
hallo
wir haben auch die 3/5 und gestern habe ich über 1300 euro ans finanzamt überwiesen ... einmal durchs elterngeld und die andere sache ist, das mein mann letztes jahr kurzzeitig einen anderen AG hatte, der leider nur pauschal ganz geringe steuern abgeführt hat, so mussten wir das dann alles nachzahlen. außerdem hat er eine abfindung bekommen vom alten AG, das muss ja auch versteuert werden. also im normalfall muss man nicht wirklich was nachzahlen, mussten wir zumindest sonst ned. warum auch ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.08.2011
17 Antwort
.
In der 1. ss habe ich ich 24 Std die Woche gearbeitet, da haben wir ca 800 € zurückgezahlt. Nun hab ich nur auf 400 € gearbeitet und wir müssen nich nachzahlen.
Easydog
Easydog | 12.08.2011
18 Antwort
Hi, auch wenn jetzt schon der nä. Morgen ist, wollt
ich noch was schreiben ... Wir haben auch 500€ mehr im Monat, da mein Mann STKL 3 hat ... Ich gehe 30 Stunden arbeiten und bin auf 5 ... haben 200€ zurückbekommen, aber nur, weil man man eine hohe Pendlerpauschale hat ... wenn man bedenkt, dass wir früher 2000€ zurückbekommen haben: ( ... zumal, würde ich nicht arbeiten oder nur auf 400€ müsste man nicht zurückzahlen, dass finde ich die Schweinerei an der Logik ... verstehe den Sinn nicht ... ist der MAnn StKL 3 und die Frau reißt ihren Arsch auf und arbeitet, muss man zurückzahlen, arbeitet die Frau nicht, bekommt man Geld erstattet ... verstehe das einer ... ich nicht
JonahElia
JonahElia | 12.08.2011
19 Antwort
das ist auch einer gründe warum ich nicht arbeiten
gehen möchte, solange mein mann vollarbeit, man bekommt eh schon sowenig von dem geld und dann noch die steuern, da würd ich auch nur basis gehen, sind ja nur paar 100euro ie sonst mehr hätte, und dann könnte man nicht soviel absetzten, ist schon so ein theater, mit der steuererklärung, die ganzen unterlagen die man braucht um was zurück zu bekommen, zum glück werden ab nächstes jahr alle kinderbetreuungskosten beachtet, egal ob das kind jünger als 3 ist oder ob nur einer arbeitet , kann man dann bei werbungskosten absetzten 2/3 halt ...
kiska86
kiska86 | 12.08.2011

ERFAHRE MEHR:

Steuernachzahlung Elterngeld
26.11.2009 | 15 Antworten
Steuernachzahlung wg Elterngeld?
06.07.2009 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading