Verleumdung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.06.2011 | 12 Antworten
Guten Morgen Mädels!
Ich erzähl euch mal was: meine Freundin hat bereits vor Monaten den Arbeitgeber gewechselt. Sie hat längst mit der alten Beschäftigung abgeschlossen und jetzt komm´s ganz dicke.
Am Wochenende traf sie einen Bekannten, der sie darauf ansprach, dass er nie gedacht hätte, dass sie so drauf sein. Wie drauf sei, fragte sie natürlich und er erzählte ihr, dass ihre ehemalige Chefin üble Geschichten über sie erzählt, u. a. dass sie sich die Löhne selber doppelt ausgezahlt hätte etc.
Ich neige ja dazu mit der größten Keule zuzuschlagen und hatte schon das Wort ´Verleumdungsklage´ auf den Lippen, als meine Freundin mir davon berichtete.
Ich bin aber neugierig, wie ihr reagieren würdet.
Was würdet ihr machen, wenn euer ehemaliger Chef bewußt und wissentlich solche Unwahrheiten (die auch noch kriminell sind) über euch erzählt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
....
Der hat das zu unterlassen und richtig zu stellen - das ist üble Nachrede.
deeley
deeley | 28.06.2011
2 Antwort
..
ich würde einen rechtsanwalt einschalten, die wissen am besten was zu tun ist, nicht das das schlechte licht bis zum neuen arbeitgeber vorrückt und die kündigung in den ersten 6monaten ins haus flattert
1xmama
1xmama | 28.06.2011
3 Antwort
Wie du, mit der Keule
den Chef würde ich anzeigen
Amancaya07
Amancaya07 | 28.06.2011
4 Antwort
...
auf jeden fall klagen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2011
5 Antwort
wow"
das ist ja mal ne üble Sache! ich würde da auf jeden Fall gegen vorgehen... lass das mal den neuen Arbeitgeber erfahren... geht ja mal gar nicht!!!!
Corie
Corie | 28.06.2011
6 Antwort
..
*lol* ich würd den ag fragen ob ers nich traurig findet, das er als ag nich mitbekommen hat, dass ich mir den lohn doppelt ausbezahlt hätte..und was am ende das steuerbüro und finanzamt und ggf auch die berufsgenossenschaft dazu gesagt hat *lach*
gina87
gina87 | 28.06.2011
7 Antwort
....
Vielleicht hat ja auch der bekannte must erzählt.....
wossi2007
wossi2007 | 28.06.2011
8 Antwort
Nachsagung einer Straftat, die das berufliche Leben ruinieren könnte
Ich würde meinen ehem. Chef anzeigen. Denn wenn es der Neue mitbekommt ist die Vertrauensbasis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vielleicht schwer am kippeln und sobald im neuen Betrieb auch nur ansatzweise was passiert in die Richtung ... daraus entsteht meist Mobbing, es können körperliche und sehliche Belastungen drohen .... dieser Chef hat keine Ahnung was er damit alles anrichten kann JA, ich würde den ehem. Chef anzeigen und eine verleumdungsklage starten
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.06.2011
9 Antwort
@gina87
Hihihi, das ist wahr! Aber so ist die Chefin. Es gab in der Firma immer wieder Vorfälle, die die Mitarbeiter ärgern. z.B. wenn in den Ferienzeiten Familienväter Urlaub beantragen, flitzt die Chefin ins Reisebüro und bucht für sich Urlaub - und deshalb können die anderen nicht in Urlaub gehen, weil das Büro sonst ja unterbesetzt wäre. Oder sie wirft AN vor, Unterlagen verschlampt zu haben und die sich dann in ihrem Büro auch wieder einfinden. Oder sie leugnet wichtige Memos erhalten zu haben, die aber durch eMail-Lesebestätigung eindeutig erhalten wurden. Ach, die Liste ist lang... Deshalb hat meine Freundin ja gewechselt - die Arbeitsklima war ihr einfach zu angespannt und bevor sie in eine heikle Situation kommt, hat sie lieber das Feld geräumt. Eine Entscheidung mit kühlem Kopf. Und was hat sie jetzt davon: die üble Nachrede. Unverschämtheit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2011
10 Antwort
das wär mir so schnuppe
der könnte was weis ich was über mich erzählen, meine Freunde und bekannte usw. würden wissen das es nicht stimmen würde von daher wär mir das egal. und wenns dem Chef spaß macht..
Baby_Xx
Baby_Xx | 28.06.2011
11 Antwort
Sofort anzeigen!
Man weiß nie, wer das mitbekommt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.06.2011
12 Antwort
@Baby_Xx
Und was wäre mit deinem potenziellen neuen Arbeitgeber, wenn ihm sowas zu Ohren kommt - meinste dem ist das auch Schnuppe ??
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Ich muss Euch was erzählen
05.03.2011 | 9 Antworten
VIPs, Admin, Zicken und Hetzkampagnen
14.03.2009 | 19 Antworten
verzweifelt
20.08.2008 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading