Brauche dringend Hilfe!

BigMama1985
BigMama1985
08.06.2011 | 10 Antworten
Hallo Ihr lieben,
Brauche dringend Eueren Rat..
Am Freitag ist mir eine Dame während ich arbeiten war in mein Parkendes Auto gefahren! Und war dann verschwunden! Ich war bei der Polizei und diese hat die Dame zum Glück gefunden. Weil von Ihrem AUto ein teil in meiner Stoßstange hing.
Die Frau hat angegeben es einfach nicht bemerkt zu haben (ha ha)..
Mein Auto ist vorne links an der Stoßstange total im Eimer ein Hand großes Loch ist drinn, es ist ganz schön ausgebrochen verdellt und verkratzt!
Die Polizei hat keine Anzeige wegen Fahrerflucht gemacht!
Nun irgendwie macht die ganz schön auf dumm. Ich hab ihr vorgeschlagen ich lass mein Auto anschauen und die Werkstatt soll mir nen Kostenvoranschlag machen, dann kann sie entscheiden ob sies der Vers. meldet oder ob sie mir es Bar geben will..
Die Polizei hat ca 600, - Schaden geschätzt. Nun der Besitzer von meinem Auto (ein Bekannter) hat gesagt wenn sie ihm 500, - so gibt wäre es ok.. Daraufhin kam die uns ganz schön dumm, sie hat zwar nix böses gesagt aber hat uns gleich mit der Versicherung verbunden, und die tricksen rum was geht. Ich hab denen gestern gesagt ich lass mein Auto schätzen, daraufhin rufen die Heute an und meinen sie würden mir die Arbeit sparen die schicken einen Gutachter! Ja aber das ist mir sonnenklar das der Gutachter von Ihrer Vers. den Schaden aufs geringste runter Schätzt! da hab ich null Bock drauf!!
Die Dame hat mein Auto kaputt gemacht war auch noch soo dreist und fährt einfach weiter, dann soll sie mir gefälligst auch den Schaden bezahlen..
Es hat am Tele fast so geklungen als wenn ich den Schaden vergrößert hätte weil deren Aussage nach kannst ja gar net soo schlimm sein wenn die Dame es nichtmal bemerkt hat!!

Was mach ich denn jetzt??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Also
ich würd ja auf die Anzeige bestehen, gerade aus versicherungstechnischen Gründen, damit Du was in der Hand hast. Es liegt, so wie ich Dich verstanden habe, ja auf der Hand, dass es ihr Auto war. Und ich habe mal im Fernsehen gesehen, dass es da auch Gutachter gibt, die testen, wie doll der Rumps gewesen sein muss, um solchen Schaden anzurichten. Von wegen, nichts gemerkt. Ruf doch mal bei Deiner Versicherung an und frage nach, was Du jetzt tun sollst.
Lady1206
Lady1206 | 08.06.2011
9 Antwort
@Gabriela1511
finds ja schon dreist das die polizei keine anzeige gestellt hat...das lief bei mir damals automatisch als ich meinen schaden an der tür gemeldet hatte...die sind sofort gekommen, haben den schaden aufgenommen und ne anzeige gegen unbekannt gestellt...brachte zwar nichts aber ohne anzeige wäre ich da gar nich weggekommen...kenn auch niemanden bei dem darauf verzichtet wurde...weil grade die handeln ja eigentlich im interesse der bevölkerung..möchte man zumindest meinen----da würd ich echt überlegen den beamten nich auch noch eins aufn deckel zu geben...weil normalerweise muss der unfallverursacher an ort und stelle ja auch n bußgeld bezahlen
gina87
gina87 | 08.06.2011
8 Antwort
...
Geh sofort zum Anwalt! Das was die gemacht hat ist Fahrerflucht und das geht schon mal gar nicht. Da sie in ein parkendes Auto gefahren ist, hast du gar keine Schuld und somit muss ihre Versicherung DEINE Anwaltskosten und die Kosten des Gutachters tragen, den DU dir aussuchen kannst!!! Lass dich auf gar nichts ein und lass das durch einen Anwalt klären.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2011
7 Antwort
..
wenn de ne rechtsschutzversicherung hast brauchste dafür noch nich ma was bezahlen
gina87
gina87 | 08.06.2011
6 Antwort
fix zum anwalt gehen
Anwälte für verkehrsrecht helfen dir in der situation ich hatte 2008 auch einen unfall wo mir eine ins auto geknallt ist die war auch so dreist hat nicht mal gefragt ob meinen kleinen was passiert ist der mit im auto war bin dann zur anwältin weil die kann froh sein das du nicht strafanzeige gestellt hast. Ich würde dir weil mich das mit der polizei wundert echt zum anwalt gehen der schaden an meinem wagen war damals kanpp 1000 euro... Die anderen schäden die angerichtet mal aussen vor gelassen...
Yvonne1982
Yvonne1982 | 08.06.2011
5 Antwort
-
Ich kenn mich zwar jetzt mit deinem Fall nicht direkt aus, aber letztes Jahr hatte ein Bekannter auch ein Problem mit seinem Auto: Ihm ist eine reingefahren und die Stoßstange war vorne mehr oder weniger verdellt. Das Kennzeichen war leicht reingedrückt. Die Dame wollte das nicht über die Versicherung machen und mein Bekannter hatte die Polizei gerufen - die Polizei meinte: "Ach, lassen sie sich 10 € geben, dann ist es gegessen." Mein Bekannter hat das aber nicht gemacht, hat eine Werkstatt nachschauen lassen und darüber war er nachher sehr froh, denn der Schaden lag bei 300-400 €, weil die Stoßstange hinter dem Nummernschild einen riesigen Riss hatte und nicht mehr lange gehalten hätte. Die Frau hätte ihn da mit 10-15 € abgespeist und er hätte nachher das Nachsehen gehabt. Was ich damit sagen will: Ich an deiner Stelle würde mir irgendwo her fachliche Beratung holen und mich nicht auf Schätzungen von Polizei oder sonstwem verlassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.06.2011
4 Antwort
....
du hast jederzeit das recht dir nen eigenen gutachter zu nehmen...die versicherungen bieten es gerne an um ggf weniger zahlen zu müssen, aber den musst du nicht nehmen... 500/600€ bei dem schaden so wie du ihn beschreibst sind schon wirklich kotzgrenze...glaube nich das da dann neue teile verbaut werden würden...stoßstange n loch drin so groß, gibts meist ne neue..lackiert muss es auch werden, ausgebeult, neu gerichtet usw...allein für stoßstange und lackierung biste mit gut 500€ dabei ..is schon arg wenig angesetzt..die polizei hat sowieso keine ahnung davon.. arbeite selber inner werkstatt und hatte schon etlicher solcher fälle...500-600€ keine chance..außer es wird gepfuscht und nur die hälfte gemacht... mir fuhr ma einer in mein stehendes auto rein..hinten links tür kaputt..allein die rohe tür hätte neu 500€ gekostet..plus fenster und fensterheber, lackierung usw..wäre ich bei gut 1000€ gewesen
gina87
gina87 | 08.06.2011
3 Antwort
.............................
du kannst deinen eigenen gutachter beauftragen der klärt dann alles wegen des gutachtens und wird auch von der ihrer versicherung bezaht haben wir schon edlichemale hinter uns die können dir einen anbieten aber du musst den nicht nehmen das ist keine pflicht hoffe ich konnt dier weiterhelfen
lonaa
lonaa | 08.06.2011
2 Antwort
...
Das ist aber ganz schön dreist von der dame der hätt ich was erzählt!!Also ich würde entweder bei deiner versicherung anrufen und fragen ob sie nicht nen gutachter schicken können evt. am gleichen tag und uhrzeit wie der andere auch kommt!Oder du gehst zu einer autowerkstatt bzw einem autohaus in deiner nähe und fragst die ob die einen gutachter haben den du für diesen tag haben könntest da du den verdacht hast das dort etwas geschummelt wird!!
19meli86
19meli86 | 08.06.2011
1 Antwort
...
also das ist ja wohl ne frechheit... geh zum nem unabhängigem sachverständiger und lass den schaden schätzen...und dann teil dies der versicherung der dame mit... die müssen für den schaden aufkommen... die polizeit hat doch den schaden aufgenommen...
rudiline
rudiline | 08.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Brauche dringend euren Rat:-(
13.01.2016 | 10 Antworten
brauche dringend Hilfe. ..
12.06.2014 | 21 Antworten
brauche dringend rat
08.05.2014 | 26 Antworten
Brauche dringend Meinungen/Erfahrungen
12.03.2014 | 3 Antworten
Brauche Dringend Rat und Hilfe.!
08.09.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading