Namensänderung des Kindes bei Scheidung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.05.2011 | 3 Antworten
Mein Mann und ich leben seit 3 Monaten in Trennung, an eine Versöhnung ist absolut nicht zu denken, wodurch wir eigentlich nur noch die Zeit bis zur Scheidung abwarten. Ich möchte nun gerne meinen namen wieder annehmen. Nun stellt sich mir aber eine Frage: Meine Tochter (sein Stiefkind!) hat bei der Hochzeit ebenfalls seinen namen angommen, kann ich das jetz einfach wieder so ändern?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja
laut seiner einverständnis logisch :-) aber er wird dann extra noch angeschrieben und muss dafür unterschreiben :-)
wonny1980
wonny1980 | 13.05.2011
2 Antwort
...
Ja kannst du. Hatte meine Mom erst letztes Jahr machen müssen. Weiß aber nicht, ob das mit der Unterschrift des Ex-Mannes nötig ist, da er ja nicht der leibliche Vater ist.
Sithandra
Sithandra | 13.05.2011
3 Antwort
also
als meine eltern sich scheiden lassen haben hat meine mutter auch wieder irhend alten namen angenommen, sie hat uns gefragt ob wir den auch haben wollen, daich aber mit meinem namen aufgewachsen bin wollte ich ihn auch behalten, ich wär stiunksauer gewesen wenn sie das ohne mein einverständnis getan hätte, ich glaube das darfst du ohne die zustimmung deines kindes auch nicht einfach so,
JiJiP
JiJiP | 14.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Schwanger mit dem 3.Kind-Scheidung
11.06.2017 | 14 Antworten
Scheidung - zu wem kommt das Kind?
23.11.2016 | 3 Antworten
namensänderung vom kind nach hochzeit
04.11.2012 | 9 Antworten
namensänderung Kind
08.07.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading