weiß nicht was ich tun sol!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.03.2011 | 12 Antworten
Ich habe folgendes problem! Ich habe eine 17 monat alte Tochter und wir planen eine nächstes Kind, da wir keinen großen alterunterschied haben wollen! wir sind im Dezember in ein anderes Bundesland gezogen, da mein Freund dort arbeitet! dadurch bin ich arbeitslos! ich habe Kinderpflegerin gelernt!
jetzt weiß ich einfach nicht was ich tun soll, da ich kein hartz 4 oder ähnliches bekomme, da mein freund zu viel verdient! doch das Geld langt uns nicht aus, und ich lebe immoment von dem ersparten meiner oma! doch dieses ist auch irgendwann aufgebraucht und deswegen bin ich am überlegen ob ich jetzt anfange für ein paar monate zu arbeiten, bis des nächste kind kommt! das wir wenigstens ein bisschen geld sparen können!
einen Krippenplatz werde ich so schnell nicht finden und kann dadurch nur wochends arbeiten, da mein freund die ganze woche arbeitet!
jetzt habe ich mir schon überlegt bei m mcdonald anzufangen aber irgendwie weiß ich nicht ob des so gut ist!
könnt ihr mir irgendwie tipss geben was ich machen könnte?
bin echt am verzweifeln!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
...
ein halbes jahr und dann hasts mit der ss schneller geklappt als erst gedacht:-)
sweety-maus87
sweety-maus87 | 14.03.2011
11 Antwort
huhu
schau mal in deine mailbox, hab dir grad ne nachricht geschrieben :) lg
Jennalein
Jennalein | 14.03.2011
10 Antwort
@sweety-maus87
wie lang hattest du gearbeitet, bis das nächste kind kam?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2011
9 Antwort
...
hab in ner fabrik gearbeitet war halt schicht arbeit und jedes we aber das war mir egal ich wollte auf jeden fall noch was sparen bevor ich zuhause bin und das hab ich gemacht. aber man kann auch putzen gehen oder so. mc sucht auch immer aber das sind glaub blöde arbeitszeiten
sweety-maus87
sweety-maus87 | 14.03.2011
8 Antwort
@sweety-maus87
als was hattest du gearbeitet?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2011
7 Antwort
...
ich würde auch erst paar monate arbeiten gehen hab ich auch so gemacht hab jedes we gearbeitet in teilzeit und hab mir dadurch genug geld auf die seite gespart und jetzt kam das zweite kind:-) wünsch dir viel erfolg. in der gastronomie werden immer welche gesucht vieleicht findest ja da was
sweety-maus87
sweety-maus87 | 14.03.2011
6 Antwort
....
selbst wenn ihr jetzt +/- 0 wärt am Monatsende, sehe es mit einem 2. Baby sehr eng aus. sicher es gibt Kindergeld und Elterngeld, aber ein Baby kostet ja auch was im Monat und neue Kleidung muß auch mal her und dann sind 184 Euro Kindergeld nichts im Monat. Es fällt vielleicht mal eine Reparatur an oder es geht was kaputt was man aber dringend braucht, zb eine Waschmaschine dann seit ihr schneller im Schulden Sumpf wie euch lieb ist weil es kein Geld dafür gibt. Ich will euch das nicht schlecht reden, aber ich denke das man in der heutigen Lage mindestens 50 Euro pro Monat bei Seite legen muß damit man für Eventualitäten wenigstens etwas hat.
Blue83
Blue83 | 14.03.2011
5 Antwort
@Juliahuber
sorry aber das passt nicht zusammen, denn wenn ihr nicht "arm" seit wie du sagst, müßtet ihr auch nicht vom ersparten leben, denn dann kämt ihr so über die Runden dann müßt ihr eben Einschränkungen machen das ihr auskommt, aber wie wollt ihr das mit nem 2. Baby schaffen wenn ihr nicht mal jetzt ohne ans Ersparte zu gehen, leben könnt? Das wird mit einem Baby noch schlimmer werden.
Blue83
Blue83 | 14.03.2011
4 Antwort
hmm
will dir jetzt nicht zunahe treten aber ich würde erst mal zu sehen das sich eure finanzen erst mal stabilisieren...sodass ihr genügend geld auch übrig habt zum monats endeund da würde ich in eure jetzigen lage noch nicht an ein zweiten kind denken den dadurch wird das geld ja auch nicht mehr...denkt erst mal nochmal über eure jetzige situation nach...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2011
3 Antwort
@Blue83
es ist ja nicht so das wir arm sind, aber es würde halt gut tun, mal paar Monate zu arbeiten und nicht von dem ersparten zu leben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.03.2011
2 Antwort
....
also wenn ihr so nicht hinkommt mit dem Geld, dann 100% erst recht nicht wenn noch ein 2. Kind da ist. Und wenn du jetzt arbeiten gehen willst um etwas zu sparen dafür, dann lass dir gesagt sein, das man von Wochenendarbeit sicher nicht reich wird, und ihr davon auch nichts sparen könnt wenn ihr so nicht über die Runden kommt, denn dann werdet ihr das Geld verbrauchen, eben weil ihr es braucht. Also endweder Wohngeld beantragen, oder Hartz 4 oder eben arbeiten gehen und kein 2. Kind, ein anderen Weg gibt es in der Situation nicht.
Blue83
Blue83 | 14.03.2011
1 Antwort
...
frag mal nach in deiner Umgebung ob wo Stellen frei sind . Viel Erfolg
bb26
bb26 | 14.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading