Riester Rente

Teufelsbraut87
Teufelsbraut87
21.02.2011 | 8 Antworten
hey Mamis ich hab 2005 eine Riester Rente abgeschlossen zahle dort Monatlich 5€ ein nun hab ich die vor 3wochen gekündigt bekomm ich da das geld ausgezahlt? weil bisher hab ich kein bescheid zurück bekomm vorallem was bekomm ich zurück?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
Du kannst nur das bekommen, was zu eingezahlt hast. In sechs Jahren hast du ja nur ca. 300 € eingezahlt. Die staatlichen Zulagen bekommst du nicht. Und von den 300 € ziehen die ne Menge Gebühren ab. Also ich denke du bekommst gar nichts, vielleicht 50 €.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
7 Antwort
.....
die staatlichen zulagen mußt du glaub ich auch zurückzahlen....lese dir mal deine unterlagen durch...da müßte doch soetwas drin stecken
tormueller
tormueller | 21.02.2011
6 Antwort
Rente
Kündigt man die Riester-Rente, müssen die bis zu diesem Termin erhaltenen Zulagen und die erhaltenen Steuervorteile komplett zurückbezahlt werden. Auch berechnen viele Gesellschaften Gebühren für die Auflösung eines Vertrages. Außerdem gibt es ja noch eine Kündigungsfrist!! So habe ich´s gerade jedenfalls gegoogelt!!
Ponylein171
Ponylein171 | 21.02.2011
5 Antwort
als
ich im Dezember mit dem Telefoniert hab meinte er es wären 1350 drauf die bekomm ich nicht?
Teufelsbraut87
Teufelsbraut87 | 21.02.2011
4 Antwort
...
wahrscheinlich bekommst nicht allzu viel zurück. Die verlangen extrem hohe Gebühren.... Ich zahl monatlich 40 euro ein und mein Mann 50. jetzt wollten wir das geld umschichten weil wir dort mehr bekommen. aber die wollten zu viel abhaben von dem ganzen um zu kündigen...
Engerl
Engerl | 21.02.2011
3 Antwort
...
hast du die rente gekündigt oder die? versteh ich das falsch? wieso kündigen die dir die rente? jedenfalls fallen bei der kündigung die für die geplante laufzeit anfallenden verwaltungskosten an. bei 300€ einzahlungswert dürfte da nix rauskommen. fragen schad nix, also einfach anrufen. allerdings sind versicherungen leider nicht gesetzlich verpflichtet die höhe der verwaltungskosten anzugeben.... hab mich da auch schon rumgeärgert -.-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011
2 Antwort
...
lohnt sich meistens nicht weil da so hohe gebühren bei rumkommen das einem schlecht wird...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 21.02.2011
1 Antwort
nein
ich glaube nicht leider ;-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2011

ERFAHRE MEHR:

HILFE- Rentenversicherung- dringend!
16.06.2014 | 11 Antworten
schnelle frage
26.01.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading