Wie kommt ihr finanziell zurecht?

Alpina
Alpina
15.02.2011 | 21 Antworten
Seit unsere Tochter auf der Welt imst, haben wir beschlossen, dass ich zwei Jahre zuhause bleibe. Nun bekommen wir kein Elterngeld mehr und nur ein gehalt. Finds so schwer damit auszukommen. Wie ist das bei euch? Wo spart ihr? Wie schafft ihr das? Gibts irgendwo Hilfe? (schaemen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Tja...
das sollte man sich vorher überlegen...
susepuse
susepuse | 15.02.2011
2 Antwort
...
ich hab hilfe: mein einkaufszettel nach dem wird eingekauft und da kommt nichts mehr in den wagen und es klappt.
Petra1977
Petra1977 | 15.02.2011
3 Antwort
Hallo
Ich weiß ja nicht wieviel dein Mann verdientr, man kann aber Wohngeld oder Kinderzuschuß beantragen. Kinderzuschuß kann man bis zu 140 Euro bekommen. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
4 Antwort
Hi,
Ich habe einen Minijob gemacht von zuhause aus.
Dananja
Dananja | 15.02.2011
5 Antwort
wir sind super zurecht gekommen
auch wo ich zu hause war lag aber wohl daran das ich in meiner ausbildung gelernt hab zu knausern weil ich nie viel hatte
Taylor7
Taylor7 | 15.02.2011
6 Antwort
....
kommen eigentlich gut zurecht.... können uns nicht beschweren...!!! Sparen tue ich eigentlich nicht jedenfalls nicht bei der kleinen die bekommt so gut alles was sie brauch... spare eher an mir ... hihi ... da ich denke sie brauch es unbedingt und ich muss ja ne schon wieder ins Kosmetik studio oder so!!!
Princess207
Princess207 | 15.02.2011
7 Antwort
ich hab mir
mein Elterngeld auf die 2 Jahre die ich zu Hause bleibe aufteilen lassen ... also nicht 1 Jahr alles und dann Schluss ... so ist es mir lieber ...
corazon_
corazon_ | 15.02.2011
8 Antwort
ich frag
mich immer wieder wofür menschen soviel geld ausgeben, dass es ihnen zu wenig wird wenn das kind da ist und einer nicht mehr arbeitet... du solltest dich fragen wofür verbraucht ihr soviel geld. ich habe seod ich mit meinen zusammen nie gearbeitet bin schnell schwanger geworden, er ist stehts allein verdiener gewesen, verdient nicht viel und auch nicht wenig können gut von leben, das elterngeld sparen wir immer für die kinder an, brauchen es nicht. haben trotzdem alles, auto, gehen aus, fahren in urlaub, kaufen uns oft neue sachen, haben ne tolle wohung, werden nächstes jahr bauen. weiß nicht wofür man soviel geld braucht, das es zu wenig wäre nmur weil ein kind da ist.
kiska86
kiska86 | 15.02.2011
9 Antwort
@corazon_
ja, das hatte ich auch vor... aber dann kam alles anders genieß die zeit mit der süssen zuhause...
mami_28
mami_28 | 15.02.2011
10 Antwort
...
kann ich nicht verstehn... ich bin auch seit der geburt meines kleine zuhause, bald 2 jahre.... und es klappt super, mein mann verdient nicht schlecht. wir fahren öfters im jahr in Urlaub, fahren gerne neue autos und werden heuer bauen. das klappt mit einem gehalt. ab april werd ich wieder teilzeit arbeiten gehen und von dem geld werden wir den Baukredit abzahlen und der rest bleibt zum leben und genießen....
Engerl
Engerl | 15.02.2011
11 Antwort
...
Vorausgesetzt man hat vorher normal gearbeitet, finde ich schon, dass es ein finanzieller Einschnitt ist, wenn ein Gehalt ausfällt. Das sind dann meist um die 1000, - und mehr weniger und dafür hat man . Versuche doch nen 400, - Job für die WE zu ergattern. Damit ist sicher auch gut geholfen. Was dann immer gleich gemeckert wird - ihr kennt doch nicht die finanzielle Situation von Alpina. Vielleicht war es nötig, das Elterngeld auf 12 Monate zu verteilen... mei
Sithandra
Sithandra | 15.02.2011
12 Antwort
@kiska 86, engerl
...ich denke mal, es kommt darauf an, was der "Mann" für ein Einkommen hat. Wenn man mit nur "Einem" einkommen sich urlaub leisten kann oder gar nen haus bauen, verdient man ziemlich gut. Wir arbeiten beide, haben 2 Kinder, wohnen in ner kleine 3 RaumWohnung und waren bis jetzt nur 1 mal alle zusammen in Urlaub. Und das geld ist auch öffters mal knapp. Ich finde diese unverstendlichkeit von einigen mamis echt merkwürdig
vicky25
vicky25 | 15.02.2011
13 Antwort
hi
habt ihr mal versucht Wohngeld zu beantragen? würde ich euch empfehlen. Ansonsten kann ich nur sagen, das es nicht nur euch so geht sondern 80% der anderen Leute auf dem normalen Planeten geht es genauso. lg
melle2711
melle2711 | 15.02.2011
14 Antwort
@vicky25
nee mein mann verdient nicht viel, nur spielt es für uns keine rolle ob wir jetzt die miete weiter so zahlen oder den kredit für haus abbezahlen werden. wenn dein mann sowenig verdient könnt ihr wohngeld und kinderzuschlag beantragen. ansonsten muss man halt sehen, was für lebensmittel man kauft, uns reichen für gute lebensmittel 50euro die Woche für 2erwachsene und 2 Kinder, wir essen halt immer frisch, kochen selbst und schauen nach angeboten und aufs etikkett wo weniger drin ist ist oft billiger und gesünder.
kiska86
kiska86 | 15.02.2011
15 Antwort
....................
ich bekomme seit nem jahr kein elterngeld mehr und wir kommen zum glück mit dem gehalt meines mannes sehr gut aus! ich achte zwar schon drauf, was ich kaufe und gebe keine unmengen für unnötiges aus. aber im großen und ganzen leben wir sehr gut und können uns nicht beschweren!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
16 Antwort
hi
Mia is jetzt fast 18 Monate alt ich bin noch zuhause u werde es auch bleiben bis sie 3 jahre alt is u in den Kiga geht, evlt. davor auf 400 euro wenn sich was ergibt! Mein Mann geht arbeiten u das geld reicht ... Wir kommen super klar mit dem geld, können uns noch nebenbei was leisten u auch im monat was wegsparen u leben auch so recht gut! Bin froh das es so gut klappt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2011
17 Antwort
@vicky25
ja ich finde es irgendwo unverständlich, das stimmt. aber es bleibt sich gleich ob ich 500 euro miete bezahl oder 600 euro im Monat den Hauskredit abzahl. Mein Mann ist Landschaftsgärtner und kein Prof. Dr. Sonstwas der 5000 euro im Monat verdient. aber man muss lernen mit dem Geld umzugehen. ich musste es auch lernen. mir wurde es von klein auf beigebracht und es hat wahrscheinlich auch was gebracht. ich versuche zu sparen wo es geht. lege alles zu seite was geht, dafür können wir dann immer wieder in den Urlaub fahren, dafür schenken mein Mann uns nichts zu weihnachten oder Geburtstag.... kaufe keine Fertigprodukte weil die meist viel teuerer sind als selbstgemacht....usw. natürlich lebt es sich mit 2 einkommen viel besser und vorallem leichter....
Engerl
Engerl | 16.02.2011
18 Antwort
@kiska86
kann mich dir nur anschließen...ich war während der ss selbststsändig und verdiente normal..nix mit 4 oder 5000€ ..davon wär auch was über geblieben wenn da nich die anschaffungen fürs kind gewesen wären und eben die nebenkosten die ne selbstständigkeit mit sich bringen...geld reichte trotzdem nich aus um seinerzeit 67% fürs elterngeld anrechnen zu lassen, ergo bezog ich nur den mindestsatz von 300€ und eben kindergeld in seinerzeit von 154 und 2009 dann 164€...selbstständigkeit beendete ich 3 wochen vor geburt...ich bin auch nur 1 jahr zuhause gewesen in elternzeit, weil ich sonst nur das kindergeld gehabt hätte...hät aber auch noch länger machen können, durch unsere rücklagen..das wollt ich aber nich, da die ma für was anderes gedacht sind..neues gebrauchtes auto zb anfang letzten jahres, ewig inner wohnung wollen wir auch nich leben usw...und zudem fiel mir irgendwann die decke aufn kopf.arbeite seit mausi da is wieder in meinem lehrbetrieb und die kurze geht in
gina87
gina87 | 16.02.2011
19 Antwort
..
den kiga...mein mann is ebenfalls selbstständig, verdient aber auch ganz normal wie eigentlich jeder andere auch..der bringt auch keine tausende euro mit nach hause... haus wollen wir auch, aber wenn dann so kaufen...neu bauen wollen wir nich..kredite würden wir zwar sofort kriegen...aber bei so doch recht langer finanzierung eines neubaus würd ich das haus letzten endes fast doppelt bezahlen wegen der zinsen...daher suchen wir eher so ein haus...da sind die preise aber derzeit so extrem hoch und einfach ungerechtfertigt das wir noch nix passendes gefunden haben...und billiger wohnen als jetzt geht eigentlich kaum..wir zahlen für 63m² 2, 5 zimmer 350€ warm und nich ma 50€ stromabschlag im monat...ich geh aber für uns 3 personen für 30-40€ die woche einkaufen und da is dann alles dabei was man so brauch..fertigzeugs gibts bei uns gar nich usw...wir kommen gut zurecht und brauchen uns keine sorgen machen.selbst wenn einer arbeitslos wäre
gina87
gina87 | 16.02.2011
20 Antwort
Danken alle
Vielen dank für die vielen antworten. Manche werde ich annehmen können und manche waren echt mies! Also nur mal zum Vergleich: unsere Miete ist schonmal locker 600 EUR was hier echt normal ist. Mein Mann verfahrt wg Job locker 400 Euro im Monat. So dann kommen lm und Vers. Und der Rest ist für unsere Tochter oder eben für sonderausg. Ich denke ich werde es jetzt halt lernen müssen echt konsequent aufs Geld zu achten. Vorher gab immerhin da mal extra Klamotten und Schuhe und spiele. Ist alles nicht wichtig aber selbst zu sagen- Stopp- , das ist Eben neu u schwer. Ich werd mal sehen. Danke für eure Nachrichten!
Alpina
Alpina | 16.02.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Warum kommt meine periode nicht?
09.03.2015 | 3 Antworten
2 Kind finanziell machar?
16.07.2012 | 46 Antworten
Kind kommt immer wieder aus dem bett
27.06.2012 | 5 Antworten
kommt dass 2 kind schneller
26.07.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading