Lohn und alg2

kiska86
kiska86
15.02.2011 | 16 Antworten
hallo ich wollt mal was für meine freundin fragen, ihr mann war ne kurze zeit arbeitslos von november an, sie mussten alg2 beziehen, nun hat dieser seid ende januar ne arbeitstelle, dem amt haben sie das sofort gemeldet, er hat im januar ne woche gearbeitet heute am 15 hat er den lohn für januar bekommen bekommen, alg2 wurde ihnen allerdings am 1.02 auch für den ganzen monat ausgezahlt, beim amt wurde ihnen gesagt das sie die lohnabrechnung nachreichen müssen wenn diese kommt.

nun möchte meine freundin wissen, ob sie mit rechnen muss was zurück zuzahlen, sogesehen müssen sie ja vom lohn sind nur paar 100 euro und dem was von alg2 auf dem konto übrig geblieben ist bis zum 15.03 leben.

sie möchte eindach wissen, ob sie das geld ausgeben kann oder es lieber sein soll.

wer kann diese frage beantworten,

lg

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
oh man... ich kann grad nur den kopf schütteln!!! wenn sie alg2 bekommen hat obwohl er arbeit hatte müssen sie es natürlich zurückzahlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! valentinsgeschenke gibt es nich vom amt!! ich muss auch von dem leben was auf meinem konto ist....
traumkinder9
traumkinder9 | 15.02.2011
2 Antwort
...
sie muss das geld was zu viel gezahlt wurde wieder zurück zahlen. so hatten wir das auch lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
3 Antwort
...
sie muss das bezogenen hartz4 für den monat zurückzahlen...müssen andere auch wenn sich die zahlungen so blöde überschneiden das man am ende doppelte gelder bekommt....
gina87
gina87 | 15.02.2011
4 Antwort
...
hallo, das gleiche haben wir auch wir bekommen auch ergänzend noch dazu, wir müssen monatlich einreichen und je nachdem was wir verdient haben, bekommen wir was nachgezahlt oder sie ziehen das nächstes mal ab. aber wenn sie voll bekommen haben dann wird sie was zurückzahlen müssen, bei uns ziehen sie es immer ab bei der nächsten buchung
Petra1977
Petra1977 | 15.02.2011
5 Antwort
...
wenn es nicht anders geht kann man bestimmt auch mit dem amt reden das man es in raten zurück zahlt aber je schneller alles weg ist umso besser :) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2011
6 Antwort
Die schenken ihr nichts.
Allerdings kann es ja sein das sie auch wenn sie verdient Harz dazubekommt, dann muß sie immer Ihren Lohnzettel einreichen und das wird zum nächsten Monat verrechnet.
MerryDia
MerryDia | 15.02.2011
7 Antwort
@traumkinder9
bei so einer unfreundlichen art wie bei dir kann ich auch nur den kopf schütteln.
Petra1977
Petra1977 | 15.02.2011
8 Antwort
--
sie kann es aus gebe da es für den ein monad richtig ist nur anfang märz bekommt sie dann nix mehr und er müsste dann immer die lohn abrechnung abgeben so wird dann geprüft ob sie noch was bekommt oder was wider geben muss wie er halt verdient.
krummel24
krummel24 | 15.02.2011
9 Antwort
@traumkinder9
warum biste so aggressiv, es geht nicht darum dass sie nichts zurück zahlen möchte, sondern wie das rechtlich gesehen funktioniert, zum beispiel wird ja ein gewisser betrag von verdienst nicht angerechnet, ich kann da meiner freundin nicht helfen, weiß nicht mehr viel man verdienen kann, ohne das es angerechnet wird ... sie haben es ja sofort gemeldet mit abeits vertrag und so, hätten also gleich nicht den vollen alg2satz ausgezahlt bekommen müssen. deswegen kann man wohl noch fragen ohne gleich solche patzigen antworten zu bekommen
kiska86
kiska86 | 15.02.2011
10 Antwort
re
Mit einreichen der Lohnabrechnung, wir eine Neuberechnung der ALG2 gemacht, und Sie bekommen einen Bescheid, meist wird die Differenz zum nächsten Bezug angerechnet das würde bedeuten das sie nächsten Monat weniger bekommen, also etwas Sparsamer umgehen, er muss ja nun jeden Monat eine abgeben und das geht immer weiter, neuer Bescheid abziehen, neuer Bescheid abziehen usw. Rückordern tuen Sie meist nur wenn dann kein Anspruch mehr besteht oder es nicht weiter beantragt wird, und da kann mann es immer noch auf Raten ab bezahlen innerhalb von 6 Monaten. LG
deideria81
deideria81 | 15.02.2011
11 Antwort
...
Sie sollte das Geld auf keinen Fall ausgeben. Das wird ganz sicher abgezogen, denn schließlich schenkt der Staat keinem Geld :).
Sithandra
Sithandra | 15.02.2011
12 Antwort
...
tja, kann ja nicht jeder denken *hihi*
traumkinder9
traumkinder9 | 15.02.2011
13 Antwort
....
Das was zuviel gezahlt wurde vom Amt müssen sie zurück zahlen, da ja das Amt bei ALG2 im Vorraus bezahlt... Deine Freundin, hat für Februar ALG2 bekommen, und heute kam der Lohn der ja für den Monat Febr, auch ist, da Lohn im Nachhinein ausgezahlt wird... Ich hatte das Problem auch schon, ich musste das komplette ALG2 zurück zahlen was ich für den Monat bekommen hatte...
oOmamamiaOo
oOmamamiaOo | 15.02.2011
14 Antwort
@traumkinder9
sind wohl die hormone, dass du so zickig bist!? echt schlimm...
fienchen01
fienchen01 | 15.02.2011
15 Antwort
danke euch
für eure antworten, die werden sicher kein alg2 mehr benötigen dank der arbeit, was auch schön ist. es geht lediglich um den lohn für eine woche arbeit im januar, von dem lohn wurden ja auch sämtliche steuern und kv beiträge abgebucht, deshalb ist es halt nicht viel paar 100 euro für 2 wochen zum leben im märz so gesehen, deshalnb auch die frage ob was zurück bezahlt werden muss. man plant geld ja ein, und ihren vermietern müssen sie dann auch früh genung sagen das sie die miete erst am 15.03 zahlen können.
kiska86
kiska86 | 15.02.2011
16 Antwort
Nicht ausgeben - es ist in dem Fall eine Überzahlung
und sie müßen es zurücküberweisen
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Probewohnen
05.07.2012 | 7 Antworten
kein alg2 mehr
02.06.2012 | 11 Antworten
dringend! arbeitgeber zahlt keinen lohn
11.02.2012 | 14 Antworten
Alg2 + ehrenamtliche Arbeit
26.01.2012 | 15 Antworten
Zahltag auf ein Sonntag
22.12.2011 | 9 Antworten
alg2 reicht das zum leben?
28.10.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading