Arbeitslosengeld II

Juliahuber
Juliahuber
09.02.2011 | 18 Antworten
Ich muss das Arbeitslosengeld II neu beantragen, weil wir umgezogen sind! ich habe bis zum 14.02. zeit alles abzugeben! jetzt wolte ich das Morgn erledigen aber mir fehlt noch der zettel von unserem Vermieter! denk ihr ich kann den zettel nachreichen?
ich gebe ja auch schließlich den mietvertrag mit ab! hoffe ihr könnt mir weiter helfen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich frag mich
überhaupt warum ihr auf alg2 sitz, wäre doch besser das einer von euch arbeiten geht.
kiska86
kiska86 | 09.02.2011
2 Antwort
Vermieter
ich würde ihn morgen einfach anrufen und nett Fragen ob er den Zettel schon ausgefüllt hat weil du ihn benötigst und ob du ihn ggf. abholen kannst oder er ihn vorbeibringen kann, und dann würde ich das zusammen abgeben, macht immer ein besseres Bild. Bei uns zb ist es nun neu das sie Unvollständige Anträge gar nicht mehr annehmen.
Blue83
Blue83 | 09.02.2011
3 Antwort
@kiska86
mein Freund ist arbeiten, aber wir haben ganz schön dran zu knappern! und wir sind erst in ein anderes Bundesland gezogen und muss erstmal einen krippenplatz für meine kleine finden!
Juliahuber
Juliahuber | 09.02.2011
4 Antwort
@Juliahuber
sowas kann ich noch weniger nachvollziehen warum geht er arbeiten, wenn ihr bei dem verdienst trotzdem vom staat abhängig seid, dann kann er besser zu hause sitzen, ist doch voll entwürdigend so...
kiska86
kiska86 | 09.02.2011
5 Antwort
@kiska86
ach weißt was, du kennst uns nicht und kennst unsere umstände nicht also dann klappe halten! ich hoffe das ihr auch mal in die situation kommt, und dann mach ich euch so fertig!
Juliahuber
Juliahuber | 09.02.2011
6 Antwort
@kiska86
du kennst uns nicht und unsere umstände! wünsche euch mal das ihr in diese situation kommt und dann mach ich euch fertig!
Juliahuber
Juliahuber | 09.02.2011
7 Antwort
Also das muß ich nicht verstehen jetzt
erst wird gemeckert das sie ALG2 beziehen, dann sagt sie das ihr Mann aber arbeiten geht und sie aufstockend was beziehen, dann wird auch gemeckert das er zu Hause bleiben soll?! Endweder das eine oder das andere. Und es ist nicht entwürdigend arbeiten zu gehen egal wie viel man verdient! Ich kenn genügend die gehen Vollzeitarbeiten und beziehen trotzdem ALG2 und keiner von denen denkt drüber nach ganz zu Hause zu bleiben, eben weil sie arbeiten gehen wollen auch für sich selbst. Es ist eher arm das man in Deutschland bei Vollzeitarbeit noch auf ALG2 Zuschuß angewiesen ist, das sollte geändert werden. Nicht alle wo es heißt ALG2 sitzen mit den "PoPo" faul auf dem Sofa und schaukeln ihre Füsse, aber das wird oftmals scheinbar einfach vergessen.
Blue83
Blue83 | 09.02.2011
8 Antwort
@kiska86
Versteh auch grad nich was du sie so anmachst. Ich war auch arbeiten udn hab zusätzlich Geld vom Staat beantragen müssen, man muss doch irgendwie was essen oder nich?
haesel25
haesel25 | 09.02.2011
9 Antwort
Nachtrag
uns bevor wieder irgendwas blöde kommt, die die ALG2 Zuschuß bekommen trotz Vollzeitarbeit bezahlen genauso Steuern wie alle die auf diesen Zuschuß nicht angewiesen sind.
Blue83
Blue83 | 09.02.2011
10 Antwort
@Blue83
ich kenne aucgh genung solcher leute, die viel arbeiten und trotzdem alg2 brauchen das ist entwüdigend, das ist sklaverei, überleg doch mal wenn die selben menschen nur ein wenig mehr lohn für ihre harte arbeit bekommen würden, würden sie kein alg2 mehr brauchen und hätten Anspruch auch andere Sachen, sowie wohngeld , kinderzuschlag, in vielen fällen geht es um 50 -100 mehr . nein ich finde wer arbeitet sollte auch soviel geld dafür bekommen , das er nicht mehr auf den staat angewiesen ist, dass wäre fair, der staat würd im enteffekt daran sparen ... dämliche politik ist das, und witzlos ist es dass sich soviele menschen ausnutzen lassen. ich finde es scheiß wenn man nicht arbeiten gehen möchte aus purer faulheit, aber kann es nachvollziehen dass menschen für nen apfel und ein ei nicht arbeiten gehen wollen. würd ich auch nicht tun. lg
kiska86
kiska86 | 09.02.2011
11 Antwort
@kiska86
ich würde gerne arbeiten, habe aber eine 15 monat alte Tochter, diese ersteinmal irgendwo untergebracht werden muss!
Juliahuber
Juliahuber | 09.02.2011
12 Antwort
KISKA
wieso regst du dich auf wenn sie alg2 bekommt und dann wenn der mann arbeiten geht uns sie bissel was bekommt!?!?!?! muss man das verstehen??? normal scheinst du nicht zu sein!!! KOPFSCHÜTTEL!!!!! soll der mann zuhasue bleiben nur weil er nicht so viel verdient??? das ist deine meinung????? also ganz ehrlich! dann reg dich doch nicht auf das sie alg2 bekommt. was bist du denn für eine. sie fragt eine frage wegen den vermieter und machst sie direkt blöde an???!!! was soll das !!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2011
13 Antwort
@Juliahuber
na ich würde aucgh nicht arbeiten gehen mit sonen kleinen kind, ich hoff dein freund findet sich was, was besser entlohnt wird.
kiska86
kiska86 | 09.02.2011
14 Antwort
@kiska86
er verdient nicht schlecht, aber wegen seinem job muss er viele versicherungen haben, er zahlt unsere miete und den rest und wir gehen jedes Monat ins Minus und deswegen brauchen wir hilfe! ich verlang ja nicht das wir all zu viel bekommen aber eine kleine unterstützung wäre nicht schlecht!
Juliahuber
Juliahuber | 09.02.2011
15 Antwort
@Julia
also wenn du das den leuten beim amt gut erkllärst das du das nach reichst und das der vernieter sozusagen nur nicht aus dem "arsch" kommt, dann kannst du es nach reichen, also denk ich !! viel glück !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.02.2011
16 Antwort
@Ivette01
mich kotzt es ebend an, dieses alg2, vorallem das leute die arbeiten, mit denen die nicht arbeiten gehen überveinen kamm gescheert werden. das ist dieses 3klassensystem was falsch ist, ja ich finde wer eh nicht mehr raus hat als alg2 sollte gleich zuhause bleiben, alg2 ist fürs exiestenzminimum, nicht zum überleben gedacht, und in einen sozialstaat braucht kein mensch um zu exiestieren zu arbeiten, eigentlich aber hier läuft so einiges falsch. oder findest du es fair dass menschen die etwas weniger als andere verdienen keinen anspruch auf wohngeld, kinderzuschlag usw, haben nur weil sie alg2 dazu bekommen, wegen dem wenig lohn, denn in den meistens fällen wären sie viel besser dran mit wohngeld etl. alg2 hat viele seiten, und man sollte solche nicht ignorieren.
kiska86
kiska86 | 09.02.2011
17 Antwort
@kiska86
jaa klar ich finde es auch nicht in ordnung, aber ich würde lieber arbeiten gehen, als daheim zu hocken! wenn ich meine kleine nicht hätte wäre es mir stink langweilig! natürlich sollte man mindestlöhne bekommen, aber dieses wird ja immoment auch diskutiert in der politik! hoffen wir mal für gerechtigkeit
Juliahuber
Juliahuber | 09.02.2011
18 Antwort
ich kenne das
bevor unser Kind da war musste ich meinen Mann und mich mit meinem Gehalt alleine unterhalten. Er war arbeitslos weil er für mich die Stadt gewechselt und seinen alten Job gekündigt hat . Wir hatten nach allen Abzügen noch 150 Euro zum Essen usw kaufen im Monat ... das Amt hat nicht geholfen weil ich zu viel verdient habe!!! Der Staat ist beschissen. Geringverdiener werden in den Po getreten weil sie arbeiten wollen. @ JULIA Aber du kannst den Zettel vom Vermieter nachreichen, in der regel sind die nicht so streng dort.
nukineutron
nukineutron | 09.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Arbeitslosengeld nach der Geburt
22.10.2014 | 11 Antworten
Arbeitslosengeld 1 Auszahlung -Wann?
28.04.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading