Schnelle frage

Teufelsbraut87
Teufelsbraut87
26.01.2011 | 15 Antworten
Heut ich habe ein Bausparvertrag bei der BHW komm ich da jederzeit an das geld ran? also wenn ich nächste woche den kündigen würde wann bekomm ich da das geld? und dann hab ich noch ne riester rente wenn ich die kündige bekomm ich da auch glei mein eingezahltes geld wieder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
......
ich würde mal deinen Anlageberater fragen.
maeusel21
maeusel21 | 26.01.2011
2 Antwort
Hallo
also ich hate das beides auch und wurde dann arbeitslos und hatte dafür kein geld mehr das ende vom lied ich sah von all dem geld nix.und ich hatee schon 5jahre gezahlt.ich werde sowas nie wieder machen
82ela
82ela | 26.01.2011
3 Antwort
...
kann sein das sie dir die staatl. zulagen usw alles abziehen..da bekommste dann weitaus weniger als angenommen... am besten den zuständigen berater fragen
gina87
gina87 | 26.01.2011
4 Antwort
Hallo
soviel ich weiß kann man Riester nur stilllegen bis zum Ende der Laufzeit. Beim Bausparvertrag musst Du mit erheblichen Verlusten rechnen wenn Du vor Ende der Laufzeit Dein Geld rausholen möchtest. Wie lange es dauert bis das Geld nach Kündigung ausgezahlt wird ist unterschiedlich, kann bis zu 4 Wochen dauern.
coniectrix
coniectrix | 26.01.2011
5 Antwort
@82ela
ähm, dann hast du was falsch gemacht. natürlich bekommst du dein geld wieder vom bausparvertrag und auch von der rente. das ist selbst eingezahltes gespartes geld. wenn du da was nicht wiederbekommen hast, wars keins von beiden, auf keinen fall!!!! oder du hast was falsch gemacht. @teufelsbraut: ja du bekommst dein geld wieder, wie lang das dauert ist immer unterschiedlich, frage bei der jeweiligen versicherung nach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
6 Antwort
...
bei vorzeitiger kündigung eines baussparvertrages werden auch noch gebühren abgezogen und die staatl. prämien...im schlimmsten fall sieht man am ende dann gar nix mehr von seinem geld..
gina87
gina87 | 26.01.2011
7 Antwort
...
Eine vorzeitige Kündigung der Riester-Rente widerspricht zwar dem Ziel, eine langfristige private und damit vom Staat unabhängige Zusatzrente aufzubauen, jedoch ist eine Kündigung mit Abschlägen jederzeit möglich. Wenn Sie sich für eine Kündigung entscheiden, müssen Sie alle bis zur Vertragsauflösung erhaltenen Riester-Zulagen und Steuervorteile zurückzahlen. Optimaler ist es, wenn Sie den Vertrag nur ruhen lassen. Sie zahlen dann keine Beiträge ein und erhalten dementsprechend keine Zulagen mehr. Der Vorteil bei dieser Lösung liegt darin, dass nicht nur ihr Guthaben, sondern auch die staatlichen Zulagen für sie Zinsen erwirtschaften.
gina87
gina87 | 26.01.2011
8 Antwort
@knisterle
bei der Riesterrente ist es nicht nur selber angespartes Geld sondern auch staatliche Förderungen und man kann den monatlichen Beitrag bei der Steuer geltend machen. Daher ist es in der Regel nicht vor Ablauf der Zeit auszahlungsfähig. Beim Bausparvertrag hat Dir gina87 schon geantwortet. Versicherungen, bei denen was angespart wird, haben IMMER den Nachteil, das wenn man vor Ablauf an das Geld will, erhebliche Verluste hinnehmen muss.
coniectrix
coniectrix | 26.01.2011
9 Antwort
@coniectrix
http://www.helpster.de/bausparvertrag-kuendigen-so-macht-man-s-richtig_18023 man siehe auch dort
gina87
gina87 | 26.01.2011
10 Antwort
@coniectrix
ja das stimmt, mit den staatlichen förderungen... ich selber hab meine riester rente aber letztes jahr gekündigt und habe das geld daraus ziemlich schnell bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
11 Antwort
@knisterle
dann aber so wie es gina schon schrieb nur die eigenen Einlagen. Und die Steuervorteile wurden neben den staatlichen Förderungen sicher auch abgezogen.
coniectrix
coniectrix | 26.01.2011
12 Antwort
@coniectrix
ja sicher. darum gings ja auch nicht.. es ging ja auch nur darum, ob man das geld wieder ausbezahlt bekommt ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2011
13 Antwort
@coniectrix
kommt halt auch drauf an wie lang man eingezahlt hat....da decken sich dann einlagen nich mit gebühren, zinsen und prämien und schon steht man mit null da
gina87
gina87 | 26.01.2011
14 Antwort
@coniectrix
ich hab meine riesterrente jetzt seit puh 2 jahren oder so und würd da auch nix für kriegen wenn ich sie jetzt kündigen wurde..eben aufgrund der ganzen steuerabzüge, gebühren und verloren gegangen prämien dadurch
gina87
gina87 | 26.01.2011
15 Antwort
...
also ich hatte nen bausparvertrag bei schwäbisch hall hab den dann auch gekündigt da ich das geld gebraucht hab und mir wurden 50€ abgezogen mehr net den rest hab ich inerhalb 2 wochen ausbezahlt bekommen und war daher sehr zufrieden
sweety-maus87
sweety-maus87 | 26.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading