Wie gehts weiter?

cevaspeedy
cevaspeedy
10.01.2011 | 11 Antworten
Mein elterngeld bekomme ich das letzte mal diese woche und mich beschäftigt die frage was ich danach bekomme. Bin vor meiner elternzeit 3 jahre am stück ohne pause arbeiten gewesen. Krieg ich dann jetzt hartz4 oder krieg ich noch ne zeitlang alg1? bitte helft mir mal!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
...
ach so naja dann is es natürlich blöde das dieser nu genau mit ende des elterngeldjahres endet und er dich nich weiter beschäftigt... aber i.d.r. gilt, solange du keine betreuung fürs kind hast, bist du nich vermittelbar und hast somit kein anrecht auf alg1..daher leider hartz4... stellst du dich jetzt nur eingeschränkt zur verfügung indem du sagst teilzeit bis zu wochenstd-anzahl x kriegste auch nich volles alg1 sondern nur teilweise, weil du nur teilweise zur verfügung stehst... da müsste man dann ggf vorher schauen und rechnen was sich überhaupt lohnt...alg 1 kriegt man ja auch nur zeitbegrenzt bis man ins hartz4 rutscht, wenn man bis dahin keinen neuen job gefunden hat
gina87
gina87 | 11.01.2011
10 Antwort
@gina87
hatte einen befristeten arbeitsvertrag und der ende mit ende des mutterschutzes. Habe zwei jahre dort gearbeitet. werde morgen mittag berichten was ich fürn antrag bekommen habe und wie das so läuft ich denke dann weiss ich mehr.
cevaspeedy
cevaspeedy | 10.01.2011
9 Antwort
Elterngeld
Hallo, mir geht es genauso, weiß auch nicht mehr was ich machen soll. Bin schon bei der Arge gewesen und hab nen Antrag auf ALG 2 gestellt, aber der wurde abgelehnt, weil wir angeblich zu viel haben. dabei bekommt mein mann gar nicht so viel. Wenn ich ne Lösung habe, schreibe ich dir gern nochmal, würde mich freuen, wenn auch du mir schreibst, wenn du was neues weißt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2011
8 Antwort
@Julia1907x
nunja ich denke das sie ergänzende leistungen beantragen kann, wenn sie während einer teilzeitbeschäftigung zu wenig verdient is klar... ihr gehts jetzt eher darum, dass sie 1 jahr elterngeld bekommen hat und was nu danach kommt, wenn sie noch weiter zuhause bleibt is eben die frage wie lange elternzeit beantragt wurde bzw wie lange man vorhat zuhause zu bleiben, 1 jahr, 2 jahre, 3 jahre? und obs keine möglichkeit gibt mitm AG zu sprechen, sofern dieser noch da is, wenn sie vorher 3 jahre am stück arbeiten war.das dieser sie nich früher wieder einstellen könnte
gina87
gina87 | 10.01.2011
7 Antwort
..
ich meinte Kinderzuschlag-Antrag, sorry. LG, Julia
Julia1907x
Julia1907x | 10.01.2011
6 Antwort
Hallo!
..bei uns war das damals so, dass wir Harz 4 bekommen haben.. Wenn Du arbeiten gehen solltest als halbtags und das Geld reicht nicht dann kannst du ergänzendes Harz 4 stellen und Du kannst noch Kinderfreiantrag stellen sofern du keinen Unterhalt bekommst. Lg, Julia
Julia1907x
Julia1907x | 10.01.2011
5 Antwort
...
kann aber sein, daste dann nich volles alg1 bekommst, sondern wegen deiner eingeschränkten verfügbarkeit nur teilweise...
gina87
gina87 | 10.01.2011
4 Antwort
......
Einschränken dürfen Sie Ihre Verfügbarkeit, wenn Sie aufsichtspflichtige Kinder betreuen oder pflegebedürftige Angehörigen versorgen. Aufsichtsbedürftig sind Kinder bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres. Als Betreuungsperson dürfen Sie Ihre Verfügbarkeit hinsichtlich Dauer, Lage und Verteilung der Arbeitszeit einschränken, allerdings müssen diese den üblichen Bedingungen des für Sie in Betracht kommenden Arbeitsmarktes entsprechen. So dürfen Sie sich nur dann wegen der Betreuung Ihres Kindes auf die Suche nach einer Teilzeitbeschäftigung beschränken, wenn es für Tätigkeiten, für die Sie nach Ihrem Leistungsvermögen in Betracht kommen, einen Teilzeitarbeitsmarkt gibt. Darüber hinaus können Sie sich auf die Suche nach Teilzeitarbeit ohne Schaden für den Arbeitslosengeldanspruch nur beschränken, wenn Sie die Anwartschaft durch eine Teilzeitbeschäftigung erworben haben und das Arbeitslosengeld nach der Teilzeitbeschäftigung bemessen worden ist.
gina87
gina87 | 10.01.2011
3 Antwort
@gina87
bei uns gibt es kein landeserziehungsgeld. Aber ich habe eine betreuungsmöglichkeit für teilzeit nur vormittags krieg ich dann auch alg1? Also könnte nur für teilzeit aufm markt sein!
cevaspeedy
cevaspeedy | 10.01.2011
2 Antwort
...
Ich habe auch diesen Monat das letzte Mal Elterngeld bekommen und habe jetzt Landeserziehungsgeld beantragt. Weiss nicht ob es das bei euch auch gibt.
JACQUI85
JACQUI85 | 10.01.2011
1 Antwort
...
landeserziehungsgeld gibts noch, aber nich in jedem bundesland alg1 steht dir nur zu, wenn du dem arbeitsmarkt voll zur verfügung stehst..wenn du wegen dem kind noch länger daheim bist und keine betreuungsmöglichkeit fürs kind hast, biste nich vermittelbar und musst somit hartz4 beantragen da dir alg1 da dann nich zusteht....
gina87
gina87 | 10.01.2011

ERFAHRE MEHR:

wann gehts los?!
27.07.2012 | 9 Antworten
41 ssw / heute gehts mir elend
11.04.2012 | 7 Antworten
Gehts die Nacht los :S
07.03.2012 | 18 Antworten
fehlgeburt wie gehts danach weiter?
16.10.2011 | 6 Antworten
ctg,wehen und die frage wann gehts los?
20.07.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading