Elterngeld?

mamimitsohn
mamimitsohn
04.01.2011 | 11 Antworten
Also ich bin derzeit hausfrau und mutter, bekomme aber kein hartz 4 da mein partner ein festes arbeitsverhältnis hat und genug verdient, das einzige was ich bekommen würde, wäre mehrbedarf, aber auch nur vom 6-10 monat der ss. Jetzt meine frage, wenn mein partner in die elternzeit geht bekommt er dann elterngeld?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@chica18
nein chica18 alle alg2 empfänger bekommen auch weiterhin das Elterngeld, es wird nur halt angerechnet, nur spitzenverdiener bekommen kein Elterngeld mehr.
kiska86
kiska86 | 04.01.2011
10 Antwort
@chica18
naja ich bin ja kein alg 2 empfänger also muss ich mir ja wohl keine sorgen machen
mamimitsohn
mamimitsohn | 04.01.2011
9 Antwort
...
mir wurde gesagt, dass es alg 2 empfänger deren kinder ab 2011 geboren werden das geld einfach nicht mehr bekommen bei allen davor wird es halt angerechnet.
chica18
chica18 | 04.01.2011
8 Antwort
@chica18
danke dir für die korrektur:D Aber wenn ich es trotzallem bekomme ist das ja super haben usn schon die birne zermattert wie wir das machen, denn ich denke die 300 euro sind gerade am anfang echt ne klasse starthilfe!
mamimitsohn
mamimitsohn | 04.01.2011
7 Antwort
es gibt für alle
Elterngeld nur wird es ab diesem Jahr auf Agl2 , Kinderzuschlag angerechnet sowie Kindergeld auch deshalb bekommen Alg2 Empfänger dadurch nicht mehr das Geld ausgezahlt.wird ja verrechnet. aber du wirst es ausgezahlt bekommen.300 Euro Sockelbetrag lg l
kiska86
kiska86 | 04.01.2011
6 Antwort
...
ähmm was kiska schreibt stimmt nicht! du würdest die 300 €bekommen das stimmt aber die 100% sind falsch. habs mal von dr elterngeldseite kopiert. www.elterngeld.de Das Elterngeld beläuft sich auf 67% des Nettogehaltes des Elternteils, der nach der Geburt des Kindes zu Hause bleibt, für max. 12 Monate. Eltern mit einem Nettoverdienst von mehr als 1.240, - EUR erhalten nur noch 65% statt bislang 67% ihres letzten Nettoverdienstes. Das Elterngeld beträgt mindestens 300, 00 EUR/Monat, maximal 1800, 00 EUR/Monat. Empfänger von Arbeitslosengeld II sowie Spitzenverdienern mit einem Jahreseinkommen von über 250.000 EUR wird das Elterngeld gestrichen. Während der Elterngeldzeit ist Teilzeitbeschäftigung unter 30 Stunden wöchentlich möglich.
chica18
chica18 | 04.01.2011
5 Antwort
@kiska86
also so wie ich dich jetzt richtig versteh würde ich es bekommen obwohl ich in keinem arbeitsverhältnis bin!? Ich dachte es gibt das elterngeld nur noch für eltern mit festem arbeitsverhältnis, und nein auf alg 2 sind wir nicht angewiesen!sorry die vielen fragen... LG
mamimitsohn
mamimitsohn | 04.01.2011
4 Antwort
...............
Dein Partner würde Elterngeld bekommen, aber 65 prozent des Nettolohns wenn er über 1000euro verdient, bis 1000 gibt es 100prozent, würde sich das für euch wirklich lohnen? Denn wenn ihr dann Alg2 beantragen würdet, würde das Elterngeld angerechnet werden, deshalb ist es doch vernünftiger wenn du Elterngeld beantrag, du würdest 300 Euro bekommen, solange ihr nicht auf Alg2 angewiese seid. lg
kiska86
kiska86 | 04.01.2011
3 Antwort
@kiska86
das ist noch unterwegs und meine frage ist eigentlich nur ob mein partner elterngeld bekommt!
mamimitsohn
mamimitsohn | 04.01.2011
2 Antwort
ja
also wenn dein mann ez nimmt bekommt er geld
jasminminnie
jasminminnie | 04.01.2011
1 Antwort
SORRY
aber ich verstehe deine frage nicht ganz, ist das baby schon da oder noch unterwegs?
kiska86
kiska86 | 04.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld 15 Monate?
02.09.2014 | 18 Antworten
Kommt euer Elterngeld pünktlich?
10.10.2013 | 13 Antworten
Elterngeld,Kontoauszug
29.05.2013 | 17 Antworten
das letzte mal Elterngeld
20.06.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading