elterngeld und danach?

littleQueen
littleQueen
02.01.2011 | 9 Antworten
hallo werde in 2 wochen mama oder auch früher oder später so hab mein antrag für elterngeld schon fast ausgefüllt bekomme elterngeld dann für 1 jahr also 10 monate wurde gesagt und danach hab ich ja nur das kindergeld.wohne mit meinen freund zusammen der aber gerade mal 1000 euro netto verdient und das reicht uns nie im leben weil ich schon 2 jahre zuhause bleiben wollte . bin in einen festen arbeitsverhältnis .muß denen ja dann noch bescheid sagen wie lange ich elternzeit nehmen möchte dachte halt 2 jahre weil möchte mein kind nicht mit einen jahr schon abgeben finde das einfach zu früh.kann ich dann agl2 beantragen obwohl ich nen job habe? oder hartz 4 solange ich zuhause bin? oder muß ich in mein alten job der aber 40 km entfernt ist und wir bloß 1 auto haben und ich dann sowieso nur noch teilzeit arbeiten möchte. oder kann ich mir im 2.jahr nen 400 euro job für zb weekend suchen und bekomm trotzdem noch ne unterstützung? sorry für die tausend fragen mach mir halt gedanken wie es dann weitergeht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
also
erstmal danke an alle antworten dann mal dazu das kind war nicht geplant aber ich freu mich jetzt riesig darauf......gedanken wegen der elternzeit mach ich mir schon lange.....dann abeite ich schon 15 jahre jetzt und hab auch noch nie hartz 4 oder änliches gehabt aber ich denke halt wenn man ein kind bekommt sollte man mindestens 2 jahre zuhause bleiben die 2 jahre vergehn so schnell und die kinder werden größer und ich möchte die zeit nicht missen.und außerdem hab ich auch nicht gesagt das ich gar nichts arbeiten will wenn dann am wochenende wo mein freund da wäre auf 400 euro was und dann wollt ich nur wissen ob man dann trotzdem noch hilfe bekommt, nach 15 jahren einzahlen kann man auch mal was vom staat bekommen .....kein wunder das es nicht mehr viel kinder gibt weil keiner geld hat und von einem lohn es nicht schafft ....früher ging es warum jetzt nicht mehr? und ich finde wenn man ein kind bekommt und nach nen jahr gleich wieder voll arbeiten muß dann brauch man kein kind oder?
littleQueen
littleQueen | 03.01.2011
8 Antwort
400Euro Job ist besser
als alg2, denn wenn ihr dann nach Alg2 Beantragt, wird das Kinder eh angerechnet. also nach dem Elterngeld müsst ihr zusehen das eurer Einkommen über den Alg2satz liegt der Euch zustehen würde, es gibt viele Rechner hierfür im Internet. das bedeutet also einer von euch sollte noch mal basis arbeiten gehen, dann könnt ihr Wohngeld und Kinderzuschlag beantragen, dass iist ja auch für Leute gedacht die wenig verdienen. lg
kiska86
kiska86 | 02.01.2011
7 Antwort
also
du bekommst nach der geburt das geld von der krankenkasse und dann das elterngeld dann müsst ihr den gürtel enger schnallen. ich würde an deiner stelle kein h4 beantragen. und wenn dein freund schon 1000 was total viel ist verdient bekommt ihr vom amt nur noch ne handvoll geld abeeeeerrrrr das amt ill alles wissen. sie kontrilieren euch wie keine ahnung was. die wohnung darf nicht zu groß sein usw. also ich würde wirklich kein h4 beantragen dann lieber schauen dfas du am we noch was kleines machst wenn dein freund am we immer frei hat. wir sind leider h4 seid mein freund seine arbeit nicht mehr ausführen kann. es isr der horror! und wegen dem landeserziehungsgeld da gibt es gewisse gesetze wer wann und wie man es bekommt. Wenn du fragen hast kannst du mich ja anschreiben.
jasy08
jasy08 | 02.01.2011
6 Antwort
ähm...
nunja, nix für ungut...aber diese Fragen hättest DU dir bereits stellen sollen, BEVOR du schwanger wirst.... Bist ja jetzt doch etwas spät dran, wenn Du noch ncoh 2 Wochen hast... Kenn mich mit der Stütze nicht wirklich aus, denn ich habe gottseidank noch nie davon gelebt und ich hoffe ich werde es auch niemals benötigen!! Allerdings wäre wohl die Beste Alternative dann einfach wieder, zumindest, stundenweise arbeiten zu gehen... Ansonsten lass dich mal beim Arbeitsamt beraten... Einen schönen Sonntag noch..
Corie
Corie | 02.01.2011
5 Antwort
hi
bei uns kann man danach noch das landeserziehungsgeld beantragen, ab 1jahr kann man bei uns niergends die babys abgeben, sowas gibts bei uns nicht, später halt dann den kindergarten ab 3Jahre.
Mischa87
Mischa87 | 02.01.2011
4 Antwort
Hallo!
Man bekommt deie ersten 8 Wochen aber das Mutterschaftsgeld von der KK und den Rest vom Arbeitgeber. Deshalb bekommt man erst ab dann das Elterngeld, also nur noch 10 Monate, da das andere Geld voll angerechnet wird und meist mehr ist als das Elterngeld. Du kannst dir das Elterngeld doch auch splitten lassen auf zwei Jahre. Mit dem 400€ Job, das muss mit deinem Arbeitgeber abgesprochen sein. Deine Elternzeit hättest du doch schon längst beantragen müssen beim Arbeitgeber. Gut, wenn er es so kurzfristig annimmt, ist ja okay. Lass dich doch mal beraten beim Arbeitsamt oder so. Weiss auch nicht wie es dann so wäre.
engelnetty
engelnetty | 02.01.2011
3 Antwort
Danach?
Arbeiten!
susepuse
susepuse | 02.01.2011
2 Antwort
hi
wenn du einen Festen Job hast, müsstes du eigentlich von der Arbeit aus Mutterschaftsgeld bekommen... meine Freundin hat als Krankenschwester gearbeitet und ist dan auf Mutterschaft und hat fast das ganze Gehalt ein Jahr lang bekommen. Beantragt doch lieber wohnzuschlag oder Kindergeldzuschlag. Ach und warst du auch beim Caritas oder Diakonie? Die helfen auch sehr, und beantworten jeder deiner Fragen... und kommt auch drauf an in welchen Bundesland du lebst, in manchen bekommt man auch Erziehungsgeld ab den 10 Monat... und Elterngeld sollte eigentlich 12 Monate gezahlt werden.
Tanysha
Tanysha | 02.01.2011
1 Antwort
natürlich
kannst du hartz4 beantragen, allerdings wird der gehalt deines freundes mitein gerechnet und auch das kindergels, viel werdet ihr dann nicht bekommen.aber machen würde ich das schon.und wenn du einen 400euro job hast und hartz4 bekommst, werden die auch bis auf 160 euro angerechte.
florabini
florabini | 02.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld 15 Monate?
02.09.2014 | 18 Antworten
Kommt euer Elterngeld pünktlich?
10.10.2013 | 13 Antworten
Elterngeld,Kontoauszug
29.05.2013 | 17 Antworten
das letzte mal Elterngeld
20.06.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading