bekommt jemand hartz4?

looney01
looney01
29.12.2010 | 17 Antworten
hallo mamis bekommen sseit ein jahr hartz 4 das heißt vor der schwangerschaft schon nun hba ich ein sohn der 4 monate ist und elterngeld monatlich 300 euro gemacht heute kam ein brief von der elterngeld stelle wo drin steht ab 1.1.2011 ändert sich einiges hab dann beim arbeitsam angerufen weil die zu haben da wird mir gesagt das elterngeld wird jetzt angerechnet und es bleiben 30 euro übrig 270 ziehen die ab ist das richtig so ? erst hies es doch ab babys die ab 1.1.2011 geboren werdne gibs kein elterngeld mehr was soll de rganze mist gehts jemanden genauso ?
danke für eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
hallo
habe dieses schreiben mit der neuregelung seitens der elterngeldstelle auch erhalten und habe dann gestern bei meiner zuständigen arge diesbezüglich vorgesprochen. nun wird mein bedarf für mich und meinen sohn neu berechnet, aber man sagte mir gleich das nicht mal mehr die miete voll gesichert ist, die gute frau sagte zusätzlich das sei ja nicht schlimm, denn ich bekomme für meine beiden kleinen kinder ja schließlich wohngeld da sie noch unterhaltsvorschuss bekommen. aber selbst beim wohngeld haben sie ja schon gekürzt und das nicht zu knapp. man sollte nicht alle die harzt4 bekommen über einen kamm scheren, denn es sind nicht alle gleich.man sollte es immer abwägen und nicht einfach sagen es haben alle keinen bock zu arbeiten. wenn ich sehe das ich für meinen großen sohn der mit mir zusammen hartz4 bezieht gerade mal aufgerundet 50€ zuschuss für kosten der unterkunft bekomme.da stellt sich mir die frage von was soll ich ihn ernähren?vom kindergeld allein. aber meckern bringt eh nix
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2010
16 Antwort
haalo
ich weis nicht wie ihr darauf kommt das alle harz 4 empfänger mit den arsch zu hause sitzen. als harz 4 empfänger werden alle bezeichnet die zuschuss zum lebensunterhalt bekommen also auch die die trotz arbeit noch unterstützung vom saat brauchen. und auch da tritt die neue elterngeld regelung in kraft, also ich werde mir das nächste mal gut überlegen ob ich noch im 7 monat 30h die woche für 300 euro im monat arbeite habe jetzt nämlich weniger als wenn ich mit den arsch zuhaus geblieben wäre
Jessy8605
Jessy8605 | 29.12.2010
15 Antwort
@florabini
qatsch du darfst das geld nur behalten wenn du vor der geburt so viel verdient hast das kein staatlicher zuschuss mehr nötig war.gebe dier ein beispiel mein freund und ich beide arbeiten verdienen aber zu wenig also harz 4 zuschuss .jetzt baby da , ich kann zurzeit nicht arbeiten und das geld fürs kind wird angerechnet somit bekommen wir insgesamt 210 euro weniger.trifft also jeden der etwas geld vom staat bekommt, auch so dumme die schlecht bezahlte berufe haben
Jessy8605
Jessy8605 | 29.12.2010
14 Antwort
hi
also ich bekam vor der geburt zusätzlich harz 4 weil mini job.520euro vom staat und jetzt ab 1.1 33euro plus 300 euro elterngeld plus 185 kindergeld also zusammen 518euro also 2euro weniger als ohne kind das heisst jetzt wohl mein kind soll von luft und liebe leben. wäre ja nicht ganz so schlimm wenn mann nach ein paar mon, wieder arbeiten gehen könnte aber kinderkrippenplätze sind nur für jede 5 mama mit kind unter 3 jahren verhanden
Jessy8605
Jessy8605 | 29.12.2010
13 Antwort
@looney01
ich war auch in einer Beratungstelle der Caritas, mir wurde auch versichert das ich das Baby ruhigen Gewissens gebären kann, dass man mich mit Geldleistungen zur ERstausstattung unterstützt und das ich Elterngeld und Geschwisterbonus erhalte... und was war? Erstausstattung abgelehnt weil ich 2007 schonmal was bekommen hatte, Elterngeld fällt auch weg, Geschwisterbonus habe ich garnicht erst erhalten... die Leute reden viel wenn der Tag lang ist... Aber mecker nicht- das hilft nichts. Mach das beste draus.... glaub mir einfach
jennys91
jennys91 | 29.12.2010
12 Antwort
also ich bekomme das auch
und bräcuhte das Elterngeld mehr als dringend.... allerdings denke ich als Arbeitslose trotzdem an das Recht und das steht eben den Müttern die dieses Geld bekommen, weil sie momentan durch das BAby nciht arbeiten können. Ich bin auch enttäuscht- da ich davon eigentlich im Januar und Februar ein neues Kinderzimmer kaufen wollte, hatten bissher nur Einrichtungsgegenstände und Kleidung vond em Geld gekauft- es gibt aber auch Eltern da fließt es in die Brauereien ect.... das find ich scheiße Naja, Gerechtigkeit geht vor, meckert nicht Muttis, macht es wie ich , sucht euch ne Putzstelle 2x woche zu ner Zeit wo oma oder papa aufpasst und schon habt ihr es wieder fast drinne
jennys91
jennys91 | 29.12.2010
11 Antwort
ich finde es richtig so und diese neuregelung
Ist nicht neu, sondern schon einige monate in den medien.ujd es war nicht die rede von das es erst fÜr babys gilten die nä.jahr geboren werden. Es ist eine lohnersatzzahlung, und diejenigen die nur unterstÜtzend bekommen dÜrfen es behalten und das ist richtig. Die arbeiten haben ja einbussen nicht die die zu hause sind.
Smilieute
Smilieute | 29.12.2010
10 Antwort
Elterngeld
ist eine Lohnersatzleistung, soll heißen für alle die, die vor der Geburt des Kindes gearbeitet haben und nun, nach der Geburt des Kindes kein Einkommen mehr haben, gibt es ca. 65% des Einkommens als Lohnersatz. Warum sollte also eine Mama die Hartz4 bekommt, mehr Geld vom Staat bekommen, als eine Mama, die vorher gearbeitet hat? Wir müssen doch auch eine Einbusse im monatlichen Einkommen hinnehmen, trotz Baby und den damit verbundenen Ausgaben! Also, nicht meckern, das ab Januar das Elterngeld mit eingerechnet wird, das ist nur gerecht, den arbeitenden Müttern gegenüber.
Antje71
Antje71 | 29.12.2010
9 Antwort
@florabini
hallo warum sagt die frau vom amt zu mir 65% werdne angerechnet auch wenn man geabriet hat vorher komisch naja
looney01
looney01 | 29.12.2010
8 Antwort
@looney01
das gesetzt gibt es seit dem 13.12.10 das frauen die gearbeitet haben ihr elterngeld anrechnungsfrei behalten dürfen!!!!!
florabini
florabini | 29.12.2010
7 Antwort
@looney01
ich habe das falsch geschrieben.ich meinte das eine frau die nicht arbeitet ja nicht weniger hat wenn sie ein kind bekommt.eine frau die bis zur geburt noch zusätzlich gearbeitet hat, hat weniger. bei mir war es so, ich habe vom amt nur ergänzendes leistungen bekommen weil ich gearbeitet habe.als meine tochter geboren wurde, hatte ich natürlich weniger wie vorher, habe dann nur den ganz normalen hartz4 satz gehabt, das elternegld hat dieses wieder ausgeglichen.
florabini
florabini | 29.12.2010
6 Antwort
@florabini
hi nein auch wenn ich dafor geabrietet hätte würden mir 65% angerechnet werden ich durfte werend der geburt nicht arbeiten !
looney01
looney01 | 29.12.2010
5 Antwort
***Bin ich froh das ich meine Kiddis woher bekommen habe***
Bei meiner Tochter 2006 habe ich noch 3 Jahre bekommen!!! Und für meinen Sohn 2 Jahre! Jetzt wird ja alles angerechnet! Was ich zwar total Schwachsinn finde!!! Das Elterngeld braucht man gerade wenn man Säuglinge hat!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2010
4 Antwort
warum drafst du 30 euro behalten?
sei froh eigentlich wird alles angerechnet.also ich finde es gut, den so werde3n endlich mal die belohnt die arbeiten gehen!wenn du vor der ss gearbeitet hättest, hättest du die 300 voll behalten dürfen! wenn jemand vor der ss nicht gearbeitet hat, hat die ja wenn ein kind geboren wird nicht weniger und aus diesem grund finde ich steht es auch nur frauen zu die durch die geburt nicht arbeiten gehen können
florabini
florabini | 29.12.2010
3 Antwort
@amysmom
hi ja ganz komisch war bei ner beratungsstelle in der ss sowas wie karitas und die meinten ja mir kann ncihts passieren wird bis er 1 jahr ist 300 bezahlt und ab 1.1.2011 soll die reglung kommen die kommen eltern bekommen kein elterngeld mehr keine ahnung erlich
looney01
looney01 | 29.12.2010
2 Antwort
....
ja ist richtig...wird dir komplett angerechnet!!! So entsteht ein freibetrag von 30€!!! ist zwar hart kann man aber nicht ändern!!!
Princess207
Princess207 | 29.12.2010
1 Antwort
hi
ich finds eher überraschend, dass 30€ übrig bleiben. seid juni steht fest, dass elterngeld bei hartz4-empfängern angerechnet wird ab januar. ich hab allerdings keine ahnung wer dieses gerücht in die welt gesetzt hat, dass man für kinder die dieses jahr geboren werden dennoch elterngeld bekommt. davon war nie die rede.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Zuschuss Hartz4 Hochzeit
22.05.2014 | 77 Antworten
Hartz4 Schwimmkurs? kinder
17.03.2012 | 7 Antworten
Kommt das Hartz4 echt vor Weihnachten?
08.12.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading