inkasso

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.12.2010 | 5 Antworten
also mal ne kurze beschreibung, ..
ich war vor meiner ss in einem fitness studio, bei dem ich den vertrag verkurzt hatte wegen der ss.
ich hätte bis oktober noch die anteile zahlen müssen, die normalerweise jeden monat von dem studio abgezogen wurden, .. so jetzt hetten die im juni auf einmal aufgehört das abzuziehen und bekam im august ne mahnung die ich natürlich auch bezahlte ..
seitdem hab ich die anteile aber auch nich mehr gezahlt, weil ich nich wusste wv und so .. hab auch nie ne rechnung bzw mahnung mehr bekommen.
und heute bekam ich nen brief von inkasso dass ich doch knapp 800 euro zahlen soll, ich kann mir aber nich erklären wie dieser betrag zustande kommt ..
wisst ihr ob sowas rechtens is, über inkasso zu gehen ohne vorher rechnungen bzw mahnungen auszustellen?

danke schon für eure antworten

lg dejule1191
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@Rhavi
der Meinung bin ich auch :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2010
4 Antwort
...
wenn du doch weisst, dass du bis Oktober zu ztahlen hast, feststellst, dass sie nicht mehr abziehen, warum kümmerst du dich dann nicht nach der 1. Mahnung darum was du zahlen musst, warum die nicht abziehen und so weiter. Mahnungen sind auf Dauer teuer, viele greifen lieber gleich zum Inkassounternehmen. Ansonsten schliess ich mich den Vorrednerinnen an, Schadensbegrenzung betreiben. Achso, die Gebühren fürs Inkassounternehmen sind nicht billig und die musst du als Säumige übernehmen, daher warscheinlich die 800 Euro.
Rhavi
Rhavi | 14.12.2010
3 Antwort
und beeile fdich
vielleicht kannst du schadenbegrenzung machen...denn inkasso bedeutet auch ein negativer eintrag in der schufa der min 3 jahre bestand hat...so bist du handlungsunfähig...noch nicht mal ein handyvertrag ist mehr möglich lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.12.2010
2 Antwort
inkasso
Geht mit den Unterlagen zum Studio und lass es dir genau vorrechnen und fragt ob danach noch weitere Zahlungen auf dich zukommen oder ob du gleich auch aussteigen kannst ob das
Mehrlingsmutti
Mehrlingsmutti | 14.12.2010
1 Antwort
das ist die übliche verfahrensweise
denn du hättest dich kümmern müssen bzw hättest nachfragen müssen...ich würde anrufen und nachfragen wie dieser betrag sich zusammensetzt :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Inkassobüro?!
06.08.2012 | 17 Antworten
hilfe inkasso brief
18.12.2010 | 13 Antworten
Continental Inkasso Frankfurt
22.07.2010 | 3 Antworten
Bosch Inkasso
23.03.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading