Habt ihr das gehört, ich könnt kotzen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.10.2010 | 43 Antworten
also als erstes will ich klarstellen das ich nicht ausländerfeindlich bin, bin selber einer , aber das was die politik da grad abzieht geht gar net jetzt geben die 16 millionen für türkische leute aus das die deutsch lernen und was ist mit den familien die am existenz minimum leben und jeden cent 10x umdrehen bevor sie ihn ausgeben? nein denen gibt man 5 euro hartz 4 mehr im monat na toll davon haben die ja echt viel denen hätte man das geld geben sollen und net für sonen blödsinn ausgeben ..

sorry aber das mußte raus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

43 Antworten (neue Antworten zuerst)

43 Antwort
hihi
na ja is hald so kann man ja nix machen bin auch nicht so froh
chayensmami
chayensmami | 16.10.2010
42 Antwort
@KleinerFranz
GEb dir da voll Recht und trotzdem finde ich das wir mit den Sozialleitungen was falsch machen, denn wenn es anders wäre würden nicht soviele kommen und Leben ohne gearbeitet zu haben. Es sind ja nicht nur Einwanderer die sich an den Leistungen bediehnen, auch die Heutige Jugend die es evtl. von ihren Eltern vorgelebt bekommen hat, holt sich die Sozialleistungen ohne je ein Cent verdiehnt zu haben. Da dieses aber nicht mehr geht so einfach, bekommen viele alt schon früh Kinder um nicht mehr bis zum 25.Lebensjahr bei Mama und Papa leben zu müssen. Das ganze ist doch nur eine Fast und eine Reihe von Verkettungen. Ich hoffe trotzdem niemals vom Amt leben zu müssen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
41 Antwort
@njunja
Nein es ist nicht gerecht das man sein Kind weg geben muß und ich muß sagen das mit dem Jahr Elternzeit für Berufstätige Mütter ist eher ein Nachteil als Vorteil zu dem davorigen Erziehungsurlaub den man 3Jahre hatte und auch bezahlt bekommen hat. Und noch drügerischer finde ich das Hartz 4 bezieher obwohl sie vorher nicht 12Monate am stück arbeiten waren trotzdem 300Euro bekommen die nicht mal angerechnet werden zum Hartz 4. Und dabei sollte das Elterngeld für Berufstätige sein die sich entscheiden ein Kind zu bekommen. Naja und was dann raus kommt an Elterngeld ist lächerlich, aber hauptsache die Hartzer haben noch mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
40 Antwort
naja du musst überlegen
wieviel 16mio so geteilt die ganzen leute sind wird aquch nicht viel mehr rauskommen und ich finde ausländerfeimdlich ist wenn man sagt er nimmt mir arbeit weg aber selber zuhause nicht den arsch hochbekommt ^^ lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
39 Antwort
...
im grunde genommen sind wir alle der staat...nich nur merkel und co....und die masse hat die deppen die da oben sitzen gewählt...die bevölkerung der staat!!!! weil sich alle von irgendwelche super aussagen haben blenden lassen.... ich finds auch nich okay was hier abgeht, aber was soll ich mich aufregen? es ändert sich eh nix und rechtmachen kann man es nie allen...ich kann aber von mir sagen das ich diese regierungskonstellation so wie sie derzeit da oben sitzt im leben nich gewählt habe...die masse der bevölkerung aber schon..ergo wurde auch für alles damit mehr oder weniger seine willensbekundung abgegeben für alles...und nun jammern alle rum was außer sprachkuse und hartz4, die den geringsten satz an steuergeldern ausmachen, interessiert irgendwie nie einen....und die sache mit griechenland is ein kredit und bestimmten bedingungen und auflagen...denen wurde nichts geschenkt!!! schön zu sehen wie medien und co all sowas immer vertuschen bzw verdrehen
gina87
gina87 | 15.10.2010
38 Antwort
@knisterle
ich glaube du scheinst zu vergessen das es nie die Deutschen waren. Es war ein Österreicher und die Deutschen waren das dumme Volk was er ausgesucht hat. Wir waren nie die die das anfingen sondern wir waren zu dumm es mitzumachen. Daran sollte die Welt mal denken. Das die Deutschen so dumm waren und sich haben so beeinflussen lassen. Das nennt man Dummheit kein starkes Volk.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
37 Antwort
@KleinerFranz
naja türlich.. ich würde niemals auswandern, ohne die sprache zu können. aber da hier ja in manchen orten schon mehr türken leben als deutsche, denken viele halt, sie holen den rest der familie her... ach, deutschland hat sich das damals nach dem krieg selbst eingebrockt..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
36 Antwort
@KleinerFranz
Da geb ich dir sowas von Recht
queenilly
queenilly | 15.10.2010
35 Antwort
....
ich finde einfach das WIR darüber entscheiden sollten was mit dem Geld passiert, denn im Entdefekt ist es ja auch unseres .Aber da macht Deutschland eindeutig was falsch und wird auch nicht mehr lang gehen und dann ist es rum mit Lustig
queenilly
queenilly | 15.10.2010
34 Antwort
@knisterle
wenn ich in ein fremdes Land gehe kann ich vorher schon deutsch etc lernen. Das wäre logisch und anständig. Nicht nur von Ausländern sondern selbst wenn Deutsche auswandern. Und nicht dann auf Staatskosten. Das bekommt nirgends jemand.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
33 Antwort
@Lindas_Mama
Hartz4 ist ein Gesetz. Worauf jeder Deutsche ein Recht hat. Der Deutsche Staat hat selbst festgelegt was das Existenzminimum ist. Das bekommen die auch. Das Problem ist einfach nur das es kein Gesetz für Löhne gibt. Zum Beispiel das Gespräch über Mindestlohn. Wäre das Gesetz, würde die arbeitende Bevölkerung wieder mehr bekommen. Und nochmal: Für Gesetze kann kein Hartz4 Empfänger was. Warum soll er es nicht nutzen dürfen wo es doch so viele Ausländer nutzen, die ohne je eingezahlt zu haben, es bekommen? Meine Entscheidung, in ein fremdes Land zu gehen würde sich darauf berufen zu arbeiten. Warum kommen die hier her? Achja in Deutschland kann man ohne Arbeit leben. Und das schlimmste eigentlich, kommt einer darf die ganze Verwandtschaft mit. Wie in Amerika, Australien etc...bringst was mit und kannst allein überleben darfste hier rein. Aber das darf der Deutsche ja nicht denn er wäre dann Ausländerfeindlich. Wir müssen uns doch noch weiter für 45 entschuldigen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
32 Antwort
tja...
...so ist deutschland. auf der einen seite regt sich die bevölkerung über die ausländer auf, das sie kein deutsch können, dann sollen sie deutsch lernen, isses der bevölkerung auch nicht recht, weil das geld ja woanders knapper ist und mehr gebraucht werden würde.... es ist sowieso nicht recht, egal wie es der staat macht. weil der staat bei der bevölkerung einfach verschissen hat. ist das gleiche mit stuttgart21, da werden millionen einfach zum fenster rausgeschmissen und um die ecke verhungern die menschen.. . das problem bei der ganzen sache ist ganz einfach, das die menschen einfach zuviel schulden haben. wenn das nicht wäre, käme man mit h4 hin. .. ... ach was solls, das ist so ein thema, wo man stundenlang diskutieren könnte und am ende dreht man sich doch nur im kreis, weils einfach zuviele dreckecken gibt ..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
31 Antwort
@njunja
Warum das bei uns in Deutschland so ist, weiß ich auch nicht. Viele Ausländer, die hierher kommen, denken, dass das Geld aus dem Wasserhahn fließt. Man kann sich ohne Arbeit ein schönes Leben machen. Und die sich hier dann nicht anpassen und die Sprache sehr schlecht oder gar nicht können, kotzen mich auch an. Ich komme z. B. auch mit der türkischen Kultur und der muslimischen Religion nur schwer zurecht. Deshalb gibt es hier auch sehr viel Ausländerfeindlichkeit.
Wichtelchen
Wichtelchen | 15.10.2010
30 Antwort
Richtig.
Und was ist mit den 20 Milliarden für Griechenland? Da geht es weiter und hört nie auf. Das eigene Volk steht vor den Armenküchen und bekommen es hinterher geschmissen. Nicht mal die Armenküchen/Arche etc werden unterstützt damit sie helfen können. Widerlich einfach nur widerlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
29 Antwort
@traumkinder9
ich wohn auch im westen und muß für die grippe 300 euro im monat bezahlen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
28 Antwort
@Wichtelchen
tja so ist das halt ich und mein mann sind hier geboren und können die deutsche sprache perfekt aber ich gebe dir vollkommen recht aber warum ist das so ganz einfach im eigenen land gibt es sowas wie kindergeld und arbeitslosengeld und hartz 4 net entweder man hat arbeit oder sitzt auf der straße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
27 Antwort
@Lindas_Mama
aber irgendwo doch net gerecht das man seine kinder weggeben muß oder ????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
26 Antwort
......
Das wäre uns erspart geblieben, wenn die Politiker nicht so viele Ausländer reingelassen hätten.
Wichtelchen
Wichtelchen | 15.10.2010
25 Antwort
@njunja
Ja das ist das einzige gute hier in Düsseldorf das es vom Gehalt her abhängig gemacht wird was man bezahlt, aber das ist auch echt hart. Im Moment zahlen wir noch nichts an Geld. Wenn sie dann mit Ißt dann 65Euro Kostgeld und ab Anfang des neuen JAhres muß neu berechnet werden wegen Arbeit gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010
24 Antwort
Ich gebe zu, ich hab was gegen Ausländer......
....nämlich gegen die, die sich weder integrieren noch anpassen wollen. Und denen dann auch noch das Geld in den Hintern schieben. SAUEREI!!!!!!!! Wieviele Kinder könnten das besser gebrauchen? Wieviele Kinder bzw deren Eltern können sich keinen Sportverein etc leisten? LEIDER ZUVIELE! Von wegen Wirtschaftswachstum und die Löhne steigen. WO DENN? Mein Mann bekommt nicht mehr Geld. Statt es den Ausländern zu geben, die sich ins Fäustchen lachen sollte man es besser aufteilen auf alle die es WIRKLICH brauchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Bebibita ich könnt kotzen
13.02.2011 | 13 Antworten
Kotzen vom Zähneputzen
06.08.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading