Keine Konsequenzen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.09.2010 | 18 Antworten
Muss mal hier nachfragen, bevor ich bei der Stadt anrufe.
Vielleicht kennt sich jemand damit aus..
Jemand bezieht Hartz 4 , nimmt einen Job an und gibt diesen bei der ARGE mit Absicht nicht an und bezieht H4 trotzdem weiter neben dem Lohn .. und das zum 3 mal !
Klar, das dieser jemand das H4 zurückzahlen muss .. ABER..
Hat das keine Konsequenzen, wie z.B. ein saftiges Bußgeld ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
@gina87
Naja, ich habe schon immer scherzhaft gesagt hinter ihrem Rücken ...Typisch blond und blöd , aber die Nase 3 m hoch tragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
17 Antwort
...
das is betrug und wird in wiederholten fällen zur anzeige gebracht... aber ma ehrlich wie blöd muss man denn sein????? wenn sie neben hartz4 voll arbeiten geht und ne arbeit gefunden hat die sozialversicherungspflichtig is, wird doch arbeitslosenversicherung für sie gezahlt!!!! sprich es wird dem amt doch mitgeteilt vom arbeitgeber oder zuständigem steuerberater etc das person xy da und da SV pflichtig beschäftigt is... so hohl muss man erstma ein *lol*
gina87
gina87 | 06.09.2010
16 Antwort
RE
Naja, danke für eure Antworten...werde dann doch mal bei der ARGE nachfragen, was das denn soll..ich verstehe es nicht so ganz, denke auch, dass es Betrug ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
15 Antwort
@yvi1981
Sie hat doch kein Problem damit... Sie macht es ja mit voller Absicht...vermutlich weil es keine Konsequenzen hat.. dann kann man es doch herum erzählen ?!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
14 Antwort
@HelenaundEric
na dann is das amt aber selber schuld wenn die da nix weiter machen ausser das sie das zurück zahlen muss... oh man, die muss dann aber ganz schön hohl sein wenn sie´s auch noch rum erzählt^^
yvi1981
yvi1981 | 06.09.2010
13 Antwort
...
ja klar hat das konsequenzen strafantrag wird in jedem fall gestellt
mamaspatz
mamaspatz | 06.09.2010
12 Antwort
@yvi1981
Hat sie doch selber zugegeben... und sie hat uns mitgeteilt, dass sie das H4 zurückzahlen muss...lol.. das war aber nun zum 3.Mal sie kommt doch ohne viel Geld nicht aus...diese verwöhnte Göre... Sie haut es denn beim Shoppen auf dem Kopf und die schauen zu ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
11 Antwort
Hallo
Doch da wird dann Strafantrag bei der Staatsanwaltschaft gestellt und es kommt zum Verfahren. Da es sich um offensichtlichen Betrug handelt. Lg Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
10 Antwort
@HelenaundEric
erlich wenn das amt das net auf die reihe bekommt dann wird es nie was ergeben es sei den du lääst dich zur arge leitung durch stellen weil es gibt solche mitarbeiter die es net melden sondern es einfach weiter laufen lassen klar dann würde ich es auch noch mal melden
amina201011
amina201011 | 06.09.2010
9 Antwort
@HelenaundEric
woher weisst du das sie das nicht gemeldet hat?
yvi1981
yvi1981 | 06.09.2010
8 Antwort
@HelenaundEric
* jedes Mal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
7 Antwort
@amina201011
Nicht anschwärzen...das Amt hat es jedasmal herausbekommen und die machen nichts? Ich habe mal ein saftiges Bußgeld erhalten, weil ich Bafög bezogen habe...aber bei mir haben unklare Verhältnisse geherrscht...trotzdem musste ich das Bußgeld bezahlen.....obwohl sich herausstellte, dass ich es nicht mit Absicht weiterbezogen habe und andere Schuld daran hatten... Deshalb wundert mich das so heftig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
6 Antwort
melde den!
ich beziehe ergänzendes hartz4, weil ich nicht genug verdiene.und ich finde es ne schweinerei wenn jemand arbeiten geht und hartz4 bezieht und das nicht angibt!im grunde betrügt der ja auch alle anderen die arbeiten gehen.
florabini
florabini | 06.09.2010
5 Antwort
nicht immer
es kann zu ner anzeige kommen muss aber nicht zwangsläufig kann auch sein das er nur strafe zahlen muss an nen gemeinnützigen verein oder so aber das wird dann alles geprüft
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 06.09.2010
4 Antwort
@janesaliha
Nein, sie arbeitet nicht schwarz...sie arbeitet im Supermarkt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
3 Antwort
Nein
Bussgeldstrafe nicht. Nur das er zurück zahlen darf und eventuell ne Sperre / Kürzung noch bekommen könnte.
Sorasta
Sorasta | 06.09.2010
2 Antwort
ich glaube schon das das konsequenzen hat
das ist ja betrug arbeitet die person denn schwarz oder angemeldet wundert mich das die das noch nicht rausbekommen haben das ja echt dreisst von der person
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.09.2010
1 Antwort
huhu
er wird vor gericht kommen wegen erschleichung von staatlichenleistungen dafür kann man auch in den bauch wandern habe ich so gehört und er bekommt eine sperre mal erlich was bringt es dir die anzu schwären weil du wirst dann auch mit dennen probleme haben ich will dir nichts öses aber ich meine nur
amina201011
amina201011 | 06.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Pubertät - Regeln und Konsequenzen
28.02.2017 | 7 Antworten
Urheberrechtsverletzung und Konsequenzen
21.04.2014 | 30 Antworten
Konsequenzen
21.11.2012 | 17 Antworten
konsequenzen / "bestrafungen" im kiga
20.04.2012 | 24 Antworten
welche konsequenzen, wenn das kind haut?
14.06.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading