Wie seht ihr die sache

Maxi2506
Maxi2506
19.08.2010 | 28 Antworten
Chipkarte für Hartz4 Empfänger .. gut oder schlecht .. und warum?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
was soll die bewirken hab noch nichts davon gehört.
Petra1977
Petra1977 | 19.08.2010
2 Antwort
das
programm läuft hier in stuttgart und das feedback ist durchaus positiv. allerdings weiß ich nicht ob man es durchweg als gut bezeichnen könnte, die harz4 empfänger die angeprangert werden von den zusatzgeldern nen flachbildschirm zu kaufen oder das geld zu versaufen, kehren sich doch sowieso nen dreck um die kinder, die werden die chipkarte also gar nicht nützen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
3 Antwort
.....
fienchen01
fienchen01 | 19.08.2010
4 Antwort
hm
das is doch nur für die kinder von hartz4-empfängern gedacht, damit sie bildungsangebote nutzen können. die können se aber nun eh schon nutzen ... kriegen doch bücher und klassenfahrten alles bezahlt und noch zusätzlich nen hunni für schulmaterial. wünschte ich hätt soviel unterstützung für meine kinder, wenn sie soweit sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
5 Antwort
ich sehs gemischt
soll ja jetzt doch für alle familien kommen was somit sehr positiv wär, negativ stösst mir allerdings auf, dass da kindergeld auch mit drauf soll, damit die förderung bei den kindern ankommt. ist ja gut und recht aber kindergeld ist für den alltäglichen unterhalt gedacht, wie essen, trinken, kleidung usw und nicht für alles andere. wenns aber nur für hartz4 familien kommen soll, bin ich schon etwas sauer, weil dann familien wie meine, die grad so durchkommen ohne zuschuss wieder aufs maul fallen, weil wir net mal 100 euro zu viel haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
6 Antwort
@ohoh
stimmt leider :- ( Aber immerhin bekommen die Eltern doch weniger geld um es zu verhökern LG
Maxi2506
Maxi2506 | 19.08.2010
7 Antwort
@amysmom
wir kriegen einen teil zu aber bücher werden bei uns nicht bezahlt die müssen von den hundert euro bezahlt werden und die hundert euro sind jetzt schon mit der grundausstattung und dem atlas den er braucht weg und es kommt noch einiges mehr.
Petra1977
Petra1977 | 19.08.2010
8 Antwort
@magnolia81
willkommen im club : ( uns wurde es ausgerechnet ... wir haben 37€ zuviel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
9 Antwort
@amysmom
das kann ich toppen für den kindergeldzuschlag haben wir genau 1, 95 zuviel. ok die müssen irgendwo ne grenze setzen aber ich hab echt gedacht ich krieg die krätze und für wohnzuschuss sinds 70 Euro zuviel
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
10 Antwort
@Petra1977
wir kriegen nichma den hunderter ... sei froh drum. den gabs nur letztes jahr einmalig. wir mussten uns die erstausstattung für die kinder vom munde absparen, weil wir sage und schreibe 37 euro überm satz liegen. wenn die kinder zur schule gehen hab ich hoffentlich wieder arbeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
11 Antwort
....
Ich finde die Chipkarte gut, aber das reicht nicht. Hartz4 reicht nicht zum Leben, die Sätze müssen angehoben werden! Und wenn mir einer sagt, daß ist doch ungerecht, ich gehe für 100 Euro mehr Vollzeit arbeiten, dann stimmt mit unserem System etwas nicht. Die Löhne müssen auch deutlich angehoben werden. Die Bosse machen sich die Taschen voll während andere mit einem Vollzeitjob kaum über die Runden kommen!
meerlis
meerlis | 19.08.2010
12 Antwort
@amysmom
hab ich damals auch gemacht und ich hätte beantragen können aber wenn man es früh genug weiss dann kann man es auch
Petra1977
Petra1977 | 19.08.2010
13 Antwort
@magnolia81
lol ... 1, 95 is echt die härte ^^ wohnzuschuss kriegen wir nicht, weil wir in der wohnung meiner schwiegereltern wohnen und nur nebenkosten zahlen. kindergeldzuschlag hab ich nur über online-rechner ausgerechnet ... da stand nur "nicht zuschußberechtigt" -.- naja kindergarten muss trotzdem bezahlt werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
14 Antwort
@meerlis
ich würde sagen die löhne müssen angehoben werden mein freund und ich haben schon gesagt wenn wirklich 400 euro durchkommen lohnt sich das arbeiten nicht und ich konnte damals einiges mit hartz 4 es reicht doch zum leben man muss nur wissen wie man einkauft.
Petra1977
Petra1977 | 19.08.2010
15 Antwort
Zur Chipkarte noch...
ich dachte, die gäbe es zusätzlich! Damit wird den Hartz-4-Empfängern unterstellt, daß sie sich nicht um ihre Kinder kümmern! Und 37 Euro weniger ist verdammt viel für Empfänger. Ich hab mich schon damals geärgert, daß das erhöhte Kindergeld einfach verrechnet wurde. Schließlich sollte es "den Familien" zugute kommen, also doch allen!
meerlis
meerlis | 19.08.2010
16 Antwort
@meerlis
naja ... als wir damals noch hartz 4 bekommen haben, hats eigentlich gereicht. man muss nur ordentlich kalkulieren und preise vergleichen. kein fertigzeugs holen sondern selber kochen ... is bissl mehr arbeit, aber wenns nich anders geht muss mans halt machen. da hatten wir allerdings noch keine kinder. denke mit kindern wirds echt knapp ... vor allem weil man einfach nichts unternehmen kann, was mehr als nen euro kostet. dazu kann man den kidnern kaum was gönnen und geschenke fallen schmal aus. aber wenigstens kann man "überleben".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
17 Antwort
@meerlis
schau dir doch die öffentliche diskussion an da gehts nur darum dass sich die bösen algII empfänger nen scheiß um ihre kinder kümmern und sie deshalb die karte brauchen damit ihre kinder ins schwimmbad, museum und bücherei kommen. ob es tatsache ist oder nicht sei mal dahin gestellt. ausserdem bei uns haben die 2 euro mehr auf dem gehaltsbogen meines mannes eine kürzung um 80 euro unter strich ausgemacht. für uns ist das auch ein haufen geld
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010
18 Antwort
@magnolia81
kenne auch genug eltern die sich nicht wirklich kümmern lieber in die kneipe gehen das kind war sich selbst überlassen hoffe jugendamt hat reagiert
Petra1977
Petra1977 | 19.08.2010
19 Antwort
@amysmom
Ich denke, alleine wäre es auch gegangen, aber ein Baby wächst eben ständig aus den Sachen heraus, hab viel auf Flohmärkten gekauft, aber wenn plötzlich irgendwas dazwischen kam, z.B. ein Ölwechsel, mußte ich an mein Erspartes gehen. Weiß nicht, wie ich es ohne Rücklagen geschafft hätte.
meerlis
meerlis | 19.08.2010
20 Antwort
@meerlis
asö naja auf den luxus auto hab ich verzichten müssen ;) hatte ne monatskarte. aber in berlin damals noch war die verkehrsverbindung auch extrem gut :D nu wohn ich aufm dorf und hier brauch man definitiv ein auto.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Was würdet Ihr tun? Kita-Sache
26.09.2011 | 12 Antworten
Wie oft seht ihr Schwiegermutter?
13.01.2011 | 15 Antworten
Komische Sache im Stuhl
24.04.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading