Wer kennt sich mit einem Widerspruch aus? HILFE : -)

Maxi2506
Maxi2506
28.06.2010 | 8 Antworten
mein Antrag auf eine Mu-Ki-Kur ist abgelehnt worden (war ja zu erwarten)
Nun möchte ich Widerspruch einlegen .. muß aber gestehen das ich nicht weiß wie .. ich habe in meinem ganzen Leben noch keinen gebraucht
Wie soll er ausehen bzw was schreibe ich da am besten? Wer hat schoneinmal einen geschrieben evtl speziell wegen Mu-Ki-Kur? Wurde sie dann genehmigt? Wie hoch sind die Chancen?
Sorry für die vielen fragen .. sie sind aber sehr wichtig für mich :-)
Danke euch schonmal

LG

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Teil II
... immer mehr zunimmst und Angst hast das Übergewicht nicht mehr in den Griff zu kriegen, was dich natürlich auch bei Unternehmungen mit den Kids hemmt . Gehst du arbeiten? Machst du Ehrenämter? Auf jeden Fall aufführen! Wenn du zb nicht arbeiten gehst u. daheim noch nichts unternommen hast gegen die Beschwerden etc. Dann siehts eher schlecht aus. Wenn du aber zb arbeiten gehst, dann auf ständigen Zeitdruck, Probleme Organisation Arzt/Massagetermine/Krankengymnastik mit Familie und Arbeit... beschreiben. VOrgefertigte Widersprüche findet man viel im Netz. Besser ist es wenn du deine Situation genau beschreibst! Ggf. um Vorpsrache beim MDK bitten, damit du denen deine Probleme persönlich schildern kannst. Noch Fragen? Dann Fragen... ;-) Viel Glück!
taunusmaedel
taunusmaedel | 29.06.2010
7 Antwort
@Maxi2506
Wenn dein Hauptaugenmerkt . Bei ner MuKiKur geht es hauptsächlich um Mütterspezifische Belastungen, also zb den Erschöpfungszustand etc. Ich würd daher sowas in den Vordergrund stellen. Hast du schon nen Tagesablauf/Selbstbeschreibung an die KK eingereicht mit deinem Antrag? Oder nur die Atteste ohne persönliche Ausführungen? Ich würd halt schreiben wie dich die Schmerzen als MUTTER hemmen, wie die ständigen Schmerzen zb Schlafstörungen hervorrufen und du daher immer erschöpft bist etc. Dabei schreiben was du schon daheim unternommen hast - je mehr desto besser. Dass du durch die Antriebslosigkeit immer mehr...
taunusmaedel
taunusmaedel | 29.06.2010
6 Antwort
@taunusmaedel
Beantrageung nur für mich...Hüftschmerzen, Rückenschmerzen, Asmathische Bronchitis, allgemeiner Erschöpfungszustand mit Antriebslosigkeit, Übergewicht Ablehnung Zitat" Nach Bewertung der vorliegenden ärztlichen Unterlagen kommen wir zu der Feststellung das derzeit keine dringenden Gründe für die Durchführung einer Mu-Ki-Kur sprechen Eine außergewöhnliche psychosoziale Belastungssituation ist nicht erkennbar" LG
Maxi2506
Maxi2506 | 28.06.2010
5 Antwort
@taunusmaedel
Äh... ich mein bei 2. natürlich die Ablehung - was da für ein Grund angegeben worden ist.
taunusmaedel
taunusmaedel | 28.06.2010
4 Antwort
MuKiKur
Wichtig wären 2 Dinge zu wissen: 1. warum hast du die Kur beantragt 2. was steht im Widerspruch warum abgelehnt wurde?! Dann hab ich viell. noch ein paar Tips für dich.
taunusmaedel
taunusmaedel | 28.06.2010
3 Antwort
geh
mal auf die seite, die letzte antwort, da hat eine einen musterbrief reingeschrieben, vielleicht hilft er dir! http://www.urbia.de/archiv/forum/th-2143116/Mutter-Kind-Kur.html lg
sandrav83
sandrav83 | 28.06.2010
2 Antwort
...
huhu.... ich war bei der AWO...und die haben alles geregelt.....war echt super....die krankenkasse hatte natürlich meinen antrag auch erst abgelehnt...aber dank des wiederspruchs der AWO....;-)hats geklappt:-)
reggaejessy
reggaejessy | 28.06.2010
1 Antwort
hey
dann gehst du zum kinderarzt und der macht das für dich du musst halt eben an dem tag alles mitnehmen höhstens dein hausarzt hat dir die kur empfolen dann musst du zu dem gehen aber der arzt der sie dir empfolen hat der kümmert sich mit dir darum so war es bei uns auch immer liebe grüße ina
valentinesmom
valentinesmom | 28.06.2010

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Bungaard Schuhe - kennt die wer?
03.09.2012 | 13 Antworten
kennt ja jeder
07.09.2011 | 60 Antworten
Kennt sich wer mit Sekt aus?
03.04.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading