Alg 2 + Kinder

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.06.2010 | 30 Antworten
Hallo Mädels

Jetzt brennt es in mir und ich möchte mal bitte von euch aufgeklärt werden. Um es vorweg zu sagen, wir haben mit Hartz IV nix zu tun und deshalb frage ich.

Als Hartz IV-Empfänger bekommt man im Monat einen bestimmten Betrag plus Mietkostenzuschuss. Wenn man jetzt schwanger wird bekommt man, wenn das Baby dann auf der Welt ist für das Kind 215 Euro soweit ich weiß. Das sind dann 184 Euro Kindergeld plus 31 Euro Hartz IV fürs Kind.

Dieses Geld hatte man vorher nicht und es ist fürs Kind bestimmt.

Ich habe selbst einen 9 1/2 Monate alten Sohn und weiß, was ein Kind im Monat kostet. Ich gebe im Monat alles in allem nicht mehr als 150 Euro aus. Darin einbegriffen sind Nahrung, Windeln, Pflegeprodukte etc. Kleider kaufe ich im Monat so für ungefähr 30 Euro. Bei Jahreszeitenwechsel kann es dann auch etwas mehr sein.

Wenn ich jetzt davon ausgehen, dass ich im Monat 180 Euro für den Kleinen ausgebe würden mir als Hartz IV Empfänger noch 35 Euro bleiben. 35 Euro die gespart werden können für größere Anschaffungen.

Ich verstehe absolut nicht, warum es immer heißt, dass Hartz IV Empfänger zu wenig Geld für die Kinder haben.

GANZ WICHTIG; ICH WILL NIEMANDEN ANGREIFEN ODER BELEIDIGEN; ABER BITTE ERKLÄRT ES MIR.

LG Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

30 Antwort
da triffst du
voll ins Schwarze, ich frage mich manchmal auch warum manche mit ihrem Harz4 Geld nicht auszukommen scheinen- sich aber auf der andren seite völlig unnötigen Kram wie teure Markenklamotten für die Kids, Spielekonsolen etc leisten können. Momentan frage ich mich wie so eine Harz 4 Familie bei mir in der Straße das macht, die Kinder laufen mit Markenklamotten rum, haben zur WM jeder so ne scheiß Vuvuzela bekommen alle bis spät abens auf der Straße rum und spielen sogar mitten auf der Straße. Da interessiert die Eltern nen feuchten Scheiß was die Kids machen, hauptsache sich können sich in ruhe 2 Packungen Zigaretten pro Kopf reinpfeifen. Wir haben auch keine Kohle ohne Ende, mein Mann zahlt noch zusätzlich die nächsten 8 Jahre Unterhalt für seine Tochter aus erster Ehe , haben aber doch noch etwas zuviel für Zuschüsse wie Wohngeld oder Harz. Aber uns geht es gut :-) GLG Sarah
Sarahlee0684
Sarahlee0684 | 21.06.2010
29 Antwort
@jenny-86
, schön dass andere es auch so sehen, ich bin auch von meinen eltern so erzogen worden, obwohl eigentlich genug geld da war.mein gott wenn ich überlege was wir für kompromisse eingehen...wir leben zB auf 43 qm mit 3 personen, aber wir jammern nicht, und die freizeit des kleinen gestallten wir mit ganz viel natur, die kostet nämlich bekannterweise nichts.urlaube am meer sind auch nicht drinn:-( aber wenn mann sich an den see legt und die augen schließt, denkt man, mann wär dort*ggggg* ach sollen wir doch alle mal froh sein, dass unsere kinder gesund sind, oder?denn dass bereichert uns viel mehr als geld. viele viele lieben grüße, lia!!!
Lia23
Lia23 | 20.06.2010
28 Antwort
@Lia23
Bin ganz deiner Meinung. Ich bin zwar froh, dass es uns finanziell sehr gut geht, spare aber trotzdem sehr viel. Es gibt meiner Meinung nach einfach Dinge bei denen man sparen kann, so wurde ich von meiner Ma auch erzogen. Und ich glaube, dass wir damit gut fahren, da wir uns ansonsten wohl kein 2. Kind in so kurzer Zeit leisten könnten. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010
27 Antwort
@Maxi2506
Lia23
Lia23 | 20.06.2010
26 Antwort
@Lia23
Gut geschrieben LG
Maxi2506
Maxi2506 | 20.06.2010
25 Antwort
wir leben zwar nicht von hartz 4
aber mein mann verdient nicht gerade viel, ich bin gerade in elternzeit und bekomme nichts, ich muss sagen, man muss auch lernen kompromisse einzugehen, wenn man nicht arbeitet muss man natürlich lernen auf gewisse dinge zu verzichten, es muss einem klar sein, dass man dann nicht das geld zur verfühgung hat, das leute haben die arbeiten. ich kann dem nur zustimmen, dass weder kinderkleidung noch freizeitaktivitäten viel kosten müssen, wir leisten uns weder besuche in freizeitparks noch schwimmbäder oä. natürlich kosten schulkinder etwas mehr, aber auch hier kann man sicher gewisse einsparungen vornehmen. vielleicht sollten viele menschen-egal ob sie arbeiten und zu wenig haben, oder von staatlicher unterstützung leben und zu wenig haben, aufhören zu schauen, was sie zu wenig haben, sondern dankbar sein, dass sie ein dach über dem kopf haben, ärztlich versorgt sind und es für das tägliche essen reicht...... lg
Lia23
Lia23 | 20.06.2010
24 Antwort
Es geht noch billiger
ich kleide beide Kinder für 200€ im JAHR ein hinzu kommen ca 40€ im JAHR Schuhe dazu pro Kind Ich habe die Schränke richtig voll Macht also hochgerechnet ca 15€ im Monat pro Kind :-) Wenn jeder bereit dazu wäre wenn er nicht viel Geld hat Gebraucht zu kaufen und den Markenwahn mal abzuschalten könnten diese Familien noch mehr sparen :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 20.06.2010
23 Antwort
@mama-Pucky
hab dich ebent angechattet.
Metti
Metti | 20.06.2010
22 Antwort
@Mama-Pucky
hast den schon mal versucht Kinderzuschlag bei der familienkasse zubekommen? das wäre für euch noch ne möglichkeit. ja aber wenn man alle in eine schublade steckt is es net ok. schliesslich sollte man solche die sich nur ausruhn und bescheisen kürzungen bekommen das sie es lernen wieder arbeiten zu gehn. ich bin auf suche mein kleiner geht ab august inne kita und ich muss die kita voll zahlen. das sind für beide kids mal ebent im monat bei 180 euro da is essensgeld schon mit drin. und das übernimmt mir keiner. und ich lass mir von der arge net sagen das es denen scheiss egal is was mit uns is. das durfte ich mir anhören als ich da war und versucht hab das die ihren fehler wieder beseitigen. was bis heute net passiert is. ich geh dagegen schon mit anwalt vor. die sind genauso wie manche leute hier das alle H4 empfänger in einer schublade gesteckt werden. was ich net ein seh den ich bin keine die sich ausruht und schon mal keine die bescheist. und es gibt sehr sehr viele wie ich.
Metti
Metti | 20.06.2010
21 Antwort
@Metti
Bei uns werden Kitagebühren nach Einkommen berechnet. Und da Harz4 zu geringes eINKOMMEN HABE; ZAHLEN SIE NUR #SYMBOLISCH1€... Ist bei uns wirklich so! Ne Freundin von mir hat das alleinige Sorgerecht, wohnt aber mit ihrem PArtner zusammen. Da sie aber das alleinige Sorgerecht hat, zählt nur ihr einkommen - da fällt sie in die gleiche 'Kathegorie' wie Harz4 und zahlt nur 1 im Monat KItagebühr!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010
20 Antwort
@Metti
Es gibt immer sone und solche. Wir gehen jeder 8-10h am Tag arbeiten und uns geht es beschissen! Wir verdienen ein paar € zuviel für Wohngeld, etwas zu viel für Harz4 zuschuß... Wir reißen uns den Arsch auf und können sehe wie wir Ende des Monats zurecht kommen Wenn ich dagegen zu hause bleibe und Harz4 beantrage bekomm ich alles bezahlt.... Und wenn ich arbeitlos bin und mein Patner arbeitetbekomm ich kein HArz4 - ist genauso beschissen... Aber das sind dann keine Harz4Empfänger! SOndern genauso arme Schlucker!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010
19 Antwort
@julchen819
genau so she ich das auch
feuerundflamme
feuerundflamme | 20.06.2010
18 Antwort
@Mama-Pucky
net allen H4 empfängern geht es gut. was is den mit den familien wo NUR unterstutzung von ein paar euros is da geht ja wohl der partner dann für den liebsten arbeiten und zahlt die steuern. du scheinst alle H4 empfänger in eine schublade zu stecken. so kommt es bei mir an.
Metti
Metti | 20.06.2010
17 Antwort
***
ZU WENIG haben sie auf keinen Fall! Schon gar nicht im ersten Jahr , da können sie noch etwas sparen für die Zeit in der mehr Anschaffungen auf die Eltern fürs Baby zukommen! Die Betonung liegt auf ETWAS! Ich verabscheue Eltern die das Geld für sich selbst verprassen und dann mit den Kindern in die Altkleidersammlung gehen! Finde es aber auch ungerecht zu behaupten Hartz Empfänger hätten vieeeel zu viel! Wenn ein Hartz Empfänger ein >Kind bekommt rechnet er... und sollte sich darauf einstellen das Geld in erster Linie fürs Kind auszugeben bzw. zu sparen für das Kind!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010
16 Antwort
@Mama-Pucky
das ist das schreckliche an deutschland. da gönnt keiner dem anderen etwas. anstatt die leute mehr für alle fordern, wird weniger für die anderen gefordert. jeder kann in eine solche situation kommen und muss dann nicht nur hohn und spott fürs aufgestempelte "hartz4" ertragen, sondern auch noch seine kinder als menschen 2. klasse behandeln lassen. ich hoffe, ich komme mal nicht eine eine solche situation. die wenigsten sind freiwillig arbeitslos. das wird bei den reality soaps auf rtl und pro7 gerne vergessen.
julchen819
julchen819 | 20.06.2010
15 Antwort
@Mama-Pucky
türlich zahlen die!! ich weiss es doch! wenn man net zahlen müsste warum muss ich dann bitte kita gebüren bezahlen??? und mein sohn geht schon 2 jahre inne kita und die rechnen das als einkommen der mutter an so wie elterngeld, kindergeld und das gehald was der partner hat. mag vielleicht sein das es von bundesland zu bundesland und gemeinde zu gemeinde unterschiedlich is aber bei mir muss man zahlen.
Metti
Metti | 20.06.2010
14 Antwort
jetzt will ich mal was sagen
ich bekomme beim ALG 2 pro kind ca 31€ + Kindergeld. Und das ist nicht viel. Wir sind trotz das mein mann arbeitet immernoch darauf angewiesen. Wir haben 3 Kinder, es müssen immerhin auch noch Versicherungen bezahlt werden, Wir haben ein Auto das mein Mann braucht um an die Arbeit zu kommen wo wir im endeffekt nur 120€ raus haben und er dafür ne 50-55 std woche hat.Und wir sind immernoch auf harz 4 angewiesen. Auf das Auto müssen steuern bezahlt werden, Versicherung, Benzin. Die Kinder brauchen ständig neue Sachen weil Jungs nicht immer unbedingt drauf achten. Wir haben keine Haustiere, also keine zusätzlichen kosten. Wir haben im Monat nicht mal 200€ zum leben, da muss waschmittel, windeln, babynahrung und aller anderer Firrlefanz davon gekauft werden und mein mann geht von montag - samstag arbeiten. Und wir sind zu fünft. das nenne ich ungerecht und nicht fair.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010
13 Antwort
Hi
Also ich bekomme jetzt kein Hartz 4 mehr, aber ich war die erste Zeit mit meiner Großen Alleinerziehend und musste deshalb auch vom Staat leben. Wenn man wirklich nichts unternimmt mit dem Kind, auf Obst und Gemüse verzichtet und sich auch sonst nichts gönnt, dann reichts.. Wenn die Kinder älter sind, wollen die mal was unternehmen, ins Schwimmbad gehen, in einen Freitzeitpark gehen usw., das ist mit dem Geld nicht möglich. Weiß ja nicht wie alt dein Kind ist, aber ich finde das schon heftig was du hier schreibst. Sorry, aber ein Kind muss auch mal raus, was erleben, es braucht Spielsachen, neue Kleidung. Wenn die Älter sind kommt ja auch noch das Taschengeld, Sportverein, Musikschule...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010
12 Antwort
...
mhh mein Sohn ist 6 Monate alt :) und er kostet mich sehr sehr viel aber das ist es mir Wert ich würde mit dem Geld nicht hinkommen. Er wächst sehr schnell.... und die KrabbelgruppenBabyschwimmen etc. will ja auch bezahlt sein. GLG Anni
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 20.06.2010
11 Antwort
@julchen819
Harz4 Empfänger zaheln doch nix für den Kindergartenplatz, weil sie zu wenig Geld haben.... Mein Mann u ich gehen beide Vollzeit arbeiten und uns geht es definitiv NICHT besser als Harz4Empfängern - traurig aber wahr. Nach abzug aller Kosten haben wir sogar weniger zu freien Verfügung als Harz4Empfänger und uns steht keine weitere Untestützung zu, da wir immer irgendwo nen Euro zu viel verdienen... Wer HArz4 bekommt, dem gehtsin Deutschland doch gut - auch mit Kindern... Die Arschkarte haben die die arbeiten gehen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

an wann und wieviel kostet Kindergarten?
02.10.2013 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading