brauche dringend antworten

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.05.2010 | 14 Antworten
hallo,
ich habe einen arbeitsvertrag bis zum 31.5 und in meinem arbeitsvertrag steht das ich 100 stunden im monat arbeite und wenn ich halt mehr habe dann halt mehr.der arbeitsplan wird immer einen monat im vorraus gemacht!
wenn feiertage sind dann werden mir nicht die 7 stunden angerechnet so wie ich eigentlich immer arbeite ( es ist immer 7 stunden schicht ) sondern nur 5
so jetzt meinen frage
ich habe mir mein fuß gebrochen und bin deswegen krankgeschrieben dürfen die mir jetzt nur 5 stunden am tag anrechnen oder die stunden die auf dem arbeitsplan stehen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Wenn Du
Urlaub hast oder krank bist darfst Du dadurch kein Minusstunden machen und sie dürfen Dir nicht weniger berechnen... es gelten ganz normal die 7 Stunden/Schicht. Sollten sie Dir irgendwas durch Kranksein oder durch Urlaub abziehen: suche Dir sofort Hilfe beim Anwalt oder ähnliches! Das ist nicht rechtens, wirklich. Lasse Dich nicht verars...! GLG und gute Besserung, xelibri
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2010
13 Antwort
hi
klingt arg nach kaufland :D naja auf jeden fall brauchen se im krankheitsfall nur zahlen wie es in deinem arbeitsvertrag steht. also die 100 stunden pro monat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2010
12 Antwort
..
nein ich arbeite in berlin, ich habe erstmal einen niedrigeren vertrag bekommen un dbekomme jetzt ende des monats einen neuen mit 140 stunden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2010
11 Antwort
..
ach man so eine scheiße.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2010
10 Antwort
@LinaSophie2008
naja, ich glaube kaum, dass die Krankenkasse dir deine möglichen Überstunden zahlen würde. Es wird ein Mittelwert genommen und dein Lohn basiert ja auch auf 100 h und nicht mehr.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 16.05.2010
9 Antwort
Stunden
Die 5 Stunden gelten doch nur, wenn ein Feiertag besteht, du bist aber Krankgeschrieben, daher gilt das nicht als Feiertag. Das Geld für dich, bekommt dein Arbeitgeber von der KK bezahlt und gibt es an dich weiter. Das klingt irgendwie nach einem Schweizer Arbeitsvertrag, wo arbeitest du denn ?
Rhavi
Rhavi | 16.05.2010
8 Antwort
...
ja, so siehts leider aus...
syl77
syl77 | 16.05.2010
7 Antwort
...
100 h/ Monat machen ca. 5 h/ Tag Bei einem solchen Arbeitszeitkonto werden Feiertage nicht mitberechnet, zumindest nicht bei meinem. Es werden immer 100 h Arbeitsleistung fällig.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 16.05.2010
6 Antwort
..
also sprich weil ich jetzt krankgeschrieben binmache ich jetzt minus???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2010
5 Antwort
@sandrass123
ach so im monat.....hab falsch gelesen
sandrass123
sandrass123 | 16.05.2010
4 Antwort
...
im vertrag stehen keine 5 stunden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2010
3 Antwort
...
ich glaub die 5 stunden wenn ich mich nicht täusche....wow 100 stunden??
sandrass123
sandrass123 | 16.05.2010
2 Antwort
stunden,..
Hallo, ich denke mal, die müssen die Stunden bezahlen die du normalerweise arbeiten würdest, also 7, ...
Katze555
Katze555 | 16.05.2010
1 Antwort
...
soweit ich weiß, werden dir nur die 5 Stunden aus dem Vertrag angerechnet :o(
syl77
syl77 | 16.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ich brauche dringend einen rat
18.08.2012 | 17 Antworten
Dringend brauche Infos
31.07.2012 | 9 Antworten
Brauche dringend Hilfe
02.05.2012 | 14 Antworten
Hilfe Brauche dringend Rat!38 SSW
02.09.2011 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading