U Untersuchungen nicht im Zeitrahmen - zahlt Krankenkasse nicht?

Alinazz
Alinazz
29.04.2010 | 17 Antworten
Hab grad in einem anderen Forum gelesen, dass die Krankenkasse die Zahlung der U-Untersuchungen verweigert, wenn sie nicht im vorgeschriebenen Zeitrahmen stattfinden. Bei der U5 steht ja zum Beispiel 6. - 7. Lebensmonat. Mein Termin für die U5 ist aber erst am 1. Juni und da befindet sich mein Kind schon im 8. fast 9. Lebensmonat. Stimmt das mit der Zahlung?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hm
Also ich denke schon, dass das stimmt. Denn wenn die U5 im 6.-7. Lebensmonat stattfinden soll, dann muss sie ja da auch stattfinden. Wieso gibt dir denn der Arzt so einen Termin?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
2 Antwort
hi
nein zahlt die krankenkasse trotzdem, zumindest ist es bei mir so.
Mischa87
Mischa87 | 29.04.2010
3 Antwort
Man
sollte die Termine möglichst einhalten, weil es sonst Abrechnungsprobleme gibt und natürlich als erstes wegen der Entwicklung-so hats mir mein KA gesagt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
4 Antwort
u untersuchung
hallo ich hab heut auch meinen termin verschieben wollen, da wir babyschwimmen gehen und das nicht können wenn sie ne impfung bekommt und da sagte die schwester das sie noch nen monat länger frist bekommen hätten von den kk für den oder die termine, das weiß ich jetzt nicht genau also ich hätte auch im nächsten monat gehen können aber es hart auch noch so geklappt hoffe konnte helfen
emelly
emelly | 29.04.2010
5 Antwort
doch wird
von der KK bezahlt...wenn du nicht zu den U´s gehst, bekommst en schreiben vom JA
yvi1981
yvi1981 | 29.04.2010
6 Antwort
@yvi1981
du hast meine frage scheinbar falsch verstanden. ich geh ja, nur hab ich erst nen termin für den 1.6. und das ist nen guten monat zu spät. Nun wollte ich wissen, ob es stimmt, dass die krankenkasse da die übernahme der kosten verweigern kann...
Alinazz
Alinazz | 29.04.2010
7 Antwort
@Alinazz
oh, habs wohl dann nich richtig durchgelesen..sry.. ne freundin is auch verspätet hin un musste nix zahlen..ruf doch einfach mal bei deiner KK an un frag nach :o)
yvi1981
yvi1981 | 29.04.2010
8 Antwort
@yvi1981
Frage, ist das neu? Seit wann wird das JA eingeschaltet??U Untersuchungen sind immer wie Impfungen freiwillig , mann muss sie nicht machen.Finde es zwar unverantwortlich da nicht hinzugehen, aber es ist kein Zwang.Ist genauso wie viele nicht wissen das die Kassen mitlerweile 4 zusätzliche u-Untersuchungen zahlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
9 Antwort
@Moppelliese
keine ahnung ob das neu is...kann nur von ner freundin reden..die hat den termin verschwitzt...dann kam en schreiben vom jugenamt...was da geanu drin stand weiss ich net..ich geh mal davon aus das sie dich drauf aufmerksam machen diese untersuchung wahr zunehmen...is zwar erstmal erschreckend wenn man hört JA aber ich find das gut....
yvi1981
yvi1981 | 29.04.2010
10 Antwort
@yvi1981
find ich gut, bin auch dafür das man so o. so im ersten Lebensjahr ne HB regelmässig zu Haus hat und das auch mehere U.Untersuchungen gemacht werden würden.Passiert immer noch zuviel und man könnte bestimmt so manches verhindern , mein ich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
11 Antwort
moppelliese
u-untersuchungen sind keine pflicht, gehst du aber nicht hin bekommst du besuch vom jugendamt! ich finde das gut und ich finde auch das die zur pflicht gemacht werden sollten.eine mutter die nichts zu verbergen hat, geht doch gerne mit ihrem kind hin.ich finde auch das es mehr untersuchungen geben sollte.nach dem 2 lebensjahr sprich nach der u7 geht man ja nur noch einmal im jahr, außer man geht zu den zusätzlichen, wovon aber viele nichts wissen
florabini
florabini | 29.04.2010
12 Antwort
@Moppelliese
also bei uns in bayern sind die u-untersuchungen pflicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
13 Antwort
@mami0286
Find ich gut, sollte hier auch sein!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
14 Antwort
@Moppelliese
HB? HB=hebamme? *grübel* wie schon gesagt ich finde das auch mehr als gut sowas...es gibt leider zuviele kinder die verwahrlosen regelrecht...und ich hoffe das dies dadurch verhindert werden kann..allein der kinderwillen...
yvi1981
yvi1981 | 29.04.2010
15 Antwort
@Moppelliese
ja sollte eigentlich in ganz deutschland so sein, vielleicht würd man dann nicht mehr oft so schreckliche dinge in den nachrichten sehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
16 Antwort
@florabini
Es könnenjetzt 4 zusätzliche Untersuchungen in Anspruch genomen werden, die U7a, dann noch 3 im Alter verteilt von etwa 8 bis 13 od.14 Jahren .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010
17 Antwort
@yvi1981
Es gab vor nicht allzulanger Zeit den Vorschlag jeder Familie mit Neugeborenen eine HB an die Seite zur stellen für das gesammte erste Lebensjahr , als Hausbesuch um den Familien zur Seite zustehen und auch evt.helfen zu können bei Problemen die ja gern nach aussen verschwiegen werden und dann manchesmal leider zu Kurzschlussreaktionen führen kann.Diese sollte eine Pflicht sein .Vorschlag wurde aber abgeklatscht wegen unrealistisch und Eingriff ins Privatleben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Untersuchungen ohne Ultraschall
16.06.2016 | 6 Antworten
nur 3 Ultraschall untersuchungen
30.09.2015 | 25 Antworten
Untersuchungen beim Frauenarzt
06.01.2013 | 29 Antworten
Kindergeburtstag wer zahlt eintritt?
05.04.2012 | 21 Antworten
was zahlt ihr für Gas im Monat?
02.04.2012 | 20 Antworten
was zählt bei euch zur Geburtszeit?
15.03.2012 | 13 Antworten
sterilisation? ab wann zahlt kk
17.02.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading