Selbständig, schwanger was soll ich jetzt tun?

AndyZ
AndyZ
28.03.2010 | 5 Antworten
Hallo Mamis,
ich habe ein riesiges Problem und weiss nicht, was ich tun soll ..
Ich bin Tschechin (Prag, 30J) und habe 6 Jahren hier in Bayern auf Gewerbe gearbeitet und seit 2 Mon. arbeite ich noch dazu auf Teilzeit bei einer Firma.
Bin alleine, mein Freund hat mich verlassen, weil ich schwanger bin (2, 5.Mon.). Ich habe Angst, wenn es so weit ist und ich nicht mehr arbeiten kann.. weil ich keine Ahnung habe, wie meine Schwangerschaft weiter wird.. Schon jetzt habe ich große Gesundheitsschwierigkeiten und kann kaum arbeiten .. ob ich einen Antrag auf Hartz IV. stellen kann oder ob mir überhaupt was von Stadt zusteht (weil ich nie einen Vollzeit Job hatte und bis jetzt nur auf Gewerbe + Teilzeitjob und Minijob gearbeitet habe.

Wenn ich nicht arbeiten kann, kann ich meine Miete nicht bezahlen .. Ich habe großen Angst..

Ich würde mich für jede Antwort sehr freuen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
ich war während der schwangerschaft selber selbstständig...hab bis 3 wochen vor ET noch jeden tag gearbeitet usw...lag auch in der 18.ssw wegen blutungen eine woche im kh..woher die kamen wusste keiner und alles war okay.. hab am ende meine selbstständigkeit aufgegeben, was auch gut so war... wenn du dich nich gegen arbeitslosigkeit freiw. versichert hast, steht dir als selbstständige kein alg1 zu...du bekommst dann gleich hartz4...wie das mit dem teilzeitjob nebenbei is weiß ich allerdings nich, weil du da ja sicher auch über den AG versichert bist sofern es kein 400€ job is.. mutterschaftsgeld aufgrund der selbstständigkeit steht dir auch nur zu wenn du dich mit krankentagegeld versichern lassen hast..ansonsten hast du keinen anspruch auf mutterschaftsgeld/zeiten bleibst du 1jahr in elternzeit wenns kind da is steht dir eh nur hartz4 zu, da du dem arbeitsmakrt nich zur verfügung stehst eben weil du ja das kind betreust usw..geh am besten zum amt und frage nach
gina87
gina87 | 29.03.2010
4 Antwort
bist du denn
hier in deutschland gemeldet? also hast du deinen hauptwohnsitz hier? ich würde an deiner stelle auf jeden fall mal zum amt gehen, fragen kostet ja nix. und wenn du hier ein gewebe hattest hast du ja auch in unsere kassen einbezahlt, nicht zu wenig bei selbständigen!
yellowribbon
yellowribbon | 28.03.2010
3 Antwort
...
mach dir kein kopf ich denke du wirst hartz 4 bekommen geh schon mal zum amt und lass dich beraten
Petra1977
Petra1977 | 28.03.2010
2 Antwort
Schwanger und allein
Da mach Dir mal keine Sorgen. Du kannst auf jeden Fall Hartz VI beantragen. das steht Dir zu. Ich hatte mich damals erkundigt welche Gelder man beantragen kann. Und daher weis ich das. Ich glaube Dir steht auch noch mehr und anderes Geld zu. Erkundige Dich da mal am besten. Du kannst ja auch die Erstlingsausstattung beantragen. Aber da wissen bestimmt auch welche hier wie und wo Du das machen kannst. Also mach Dir mal keine Sorgen. lg
Annette-S
Annette-S | 28.03.2010
1 Antwort
geh zum amt
schaden kann es nicht und da du dann das Geld brauchst und ne zeit auch nicht arbeiten kannst, müssen sie dir was zahlen.
dolphin_1409
dolphin_1409 | 28.03.2010

ERFAHRE MEHR:

schwanger oder nicht schwanger
01.06.2012 | 5 Antworten
Schwanger mit Blutung, oder doch nicht?
23.03.2012 | 9 Antworten
Selbständig bei Ledacolor
07.11.2011 | 6 Antworten
Selbstständig essen
04.04.2011 | 8 Antworten
1 Jahr Elternzeit beantragen?
10.03.2011 | 5 Antworten
Schwanger in der Hitze?
01.07.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading