Aufhebungsvertrag

manu1182
manu1182
16.03.2010 | 9 Antworten
Wer kennt sich aus, oder war jemand schon mal in der Situation..
Wenn mein AG einen Aufhebungsvertag zustimmt und mich kündigt, bekomme ich da eine Sperre vom Arbeitsamt?
Ich habe 3 Erzieghungsjahre genommen die jetzt bald auslaufen, ich kann in der Beschäftigung aber nicht mehr arbeiten, da sonst die Betreuung von meinen Sohn in der Zeit nicht mehr gesichert wäre.Ich muss Alg1 beantragen.
Danke für Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@manu1182
ok, verstehe. Ja, das ist verständlich dass du so nicht arbeiten kannst. Hmm, tut mir leid für dich. Da wird dir echt nichts anders als den ALG1 Antrag stellen übrig bleiben.
thereallife
thereallife | 17.03.2010
8 Antwort
@thereallife ich hab in einer Tankstelle als Kassiererin gearbeitet in 3 Schichten
gelernt hab ich Einzelhandelskauffrau..Da ich in der Woche alleine da stehe, kann ich in 3 schichten nicht mehr arbeiten..wenn dann nur eine und da macht meine chefin nicht mit..
manu1182
manu1182 | 17.03.2010
7 Antwort
hallo
ich war eben auch erst in der selben situation und habe auch einen aufhebungsvertrag gemacht und habe keine sperre vom Arbeitsamt bekommen. Es muss in dem Vertrag halt drinnen stehen das arbeitszeit und betreuungszeit des kindes sich halt nicht vereinen lassen. kann dir auch gerne mal meinen zukommen lassen wenn du möchtest. Lg Romy
romytubbie
romytubbie | 17.03.2010
6 Antwort
du musst dich kündigen lassen...
...anders gehts nicht. Oder, du bittest nochmal um ein Gespräch bzgl der Arbeitszeiten. Was machst du beruflich?
thereallife
thereallife | 17.03.2010
5 Antwort
ja bekommst dann
definitiv eine sperre von 3 monaten.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
4 Antwort
sperre
... es gibt dann eine sperre... in ganze wenigen und besonderen fälle lässt das AA aber von der sperre ab wenn du definitiv dort net mehr arbeiten kannst weil du sonst deinem kind keine betreuung bieten kannst also wenn job und kind nicht unter einen hut zu bekommen sind aber gibt es nur sehr sehr selten lg claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2010
3 Antwort
hallo
ich bin in der selben situation wie du.Entweder ich krieg ne halbtagsstelle oder muss einen aufhebungsvertrag machen.Du würdest ja dann eine abfindung bekommen.Also jedes jahr was du gearbeitet hast dein gehalt.Und ja leider 3 monate sperre vom amt ausser du lässt dich kündigen
sandrass123
sandrass123 | 16.03.2010
2 Antwort
ja
beim aufhebungsvertrag bekommst die sperre von 3 monaten da du einer kündigung zustimmst
alex1604
alex1604 | 16.03.2010
1 Antwort
hey
also soweit ich weiss bekommt man nach einem aufhebungsvertrag eine sperre. ist so als ob du selbst kündigen würdest. lass dich doch kündigen. dann kannst du abreibeitslosengeld beantragen.
Luisiana
Luisiana | 16.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Chef anzeigen ?
15.08.2017 | 15 Antworten
Tochter wurde "gekündigt"
16.01.2017 | 22 Antworten
Aufhebungsvertrag
30.06.2014 | 11 Antworten
Elternzeit
15.04.2013 | 13 Antworten
Brauche dringend Rat und Hilfe :(
12.04.2013 | 14 Antworten
eine etwas blöde frage zum thema alg 1
23.02.2011 | 23 Antworten
Typisch Männer!
29.12.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading