Frage wegen kündigungsfrist

yteewt
yteewt
18.02.2010 | 2 Antworten
hallo mein freund arbeitet bei burger king und hat von anfang an ein befristeten vertrag bekommen der währe am 28.2. abgelaufen.jetzt hat er aber noch mal eine befristung für ein weiteres halbes jahr bekommen(befristeter vertrag vom 1.3. -31.8.) wie wäre das wenn ihn der chef jetzt doch noch im februar sagt hör zu wir verlängern dich doch nicht weiter bis august(ich glaub die dürfen ihn trotzdem bis 28.2. noch entlassen) muß dann burger king trotzdem die 4 wochen kündigungsfrist einhalten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
er muss
glaube 4 wochen einhalten. es gibt auch 3 verlängerungen danach muss festeingestellt werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2010
2 Antwort
wenn
der neue Vertrag schon besteht, d.h. beide Parteien haben unterschrieben, dann muß die gesetzliche Kündigungsfrist eingehalten werden eingehalten werden. Hier müßte also am 1.3 zum 31.3. gekündigt werden. Aber es kann auch sein, dass im Vertrag die Kündigungsfrist geregelt ist. Dann zählt diese.
arrabe
arrabe | 18.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Kündigungsfrist Hort
14.01.2014 | 4 Antworten
kündigungsfrist
28.02.2011 | 22 Antworten
kann man der kündigungsfrist umgehen?
28.11.2009 | 4 Antworten
Kündigungsfrist verlängern?
05.02.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading