Antrag auf Mutterschaftsgeld

-kaddy-
-kaddy-
17.02.2010 | 2 Antworten
Hallo ihr lieben,
auf dem Attest, den man vom FA in der 33.SSW bekommt, muss man ja auf der Rückseite schreiben, wann der letzte Arbeitstag war. Könnt ihr mir sagen, ob ich dort den letzten Arbeitstag vor Mutterschutzbeginn, oder den letzten Tag vor meinem Beschäftigungsverbot eintragen muss? danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
ich war bei der Krankenkasse
und die hat den Zettel dann gleich ausgefüllt, am besten gehst du dahin und fragst, dann ist es auf jeden Fall richtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.02.2010
1 Antwort
Beschäftigungsverbot
Aber schlussendlich ist das "egal" weil die KK das sieht . Dein Arbeitgeber muss das ja auf der Verdienstbescheinigung und du selber auf dem Antrag ja auch nochmel angeben
ZoeFabienne
ZoeFabienne | 17.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Mutterschaftsgeld statt alg1
09.08.2014 | 18 Antworten
zu spät für Mutterschaftsgeld?
12.11.2012 | 5 Antworten
Mutterschaftsgeld als Hausfrau?
30.03.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading