Darf man während dem Mutterschutz (3Jahre) einen Nebenjob annehmen?

dani100109
dani100109
01.02.2010 | 4 Antworten
Hallo,
zur Zeit bin ich in Mutterschutz. Meine Tochter kam am 10.01.09 auf die Welt und ich habe 3 Jahre Mutterschutz genommen. Da mein Elterngeld sich so langsam zu ende neigt frage ich euch, darf ich während meinem Mutterschutz einen Nebenjob annehmen und wenn ja wieviel darf ich verdienen. Denn man bekommt ja kein Geld mehr nach dem Elterngeld.
Für eure Antworten bin ich dankbar.
Liebe Grüße Dani
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
hallo
doch du kannst doch ergänzende leistung beim arbeitsamt beantragen versteh nur nicht wenn du 3 jahre zu hause bleibst das du dein eg nicht auf 2 ahre aufgeteit hast? und sobald du keine Leistungen mehr bekommst kansnt du doch auch arbeiten gehen aber an deiner stelle würde ich mal wegen beihilfen von wegen ALG oder ALG II informieren ob da vlt was geht ansonsten wenn du keien Leistung bekomsmt kansnt du arbeiten gehen ohn jemand was nachzuweisen von wegen wie hoh wiewviele std usw. Lg Romy
romytubbie
romytubbie | 01.02.2010
3 Antwort
in deiner...
... elternzeit kannst du bis zu 30h/woche arbeiten gehen. lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 01.02.2010
2 Antwort
hallo
als es noch erziehungsgeld gab, mußte man dieses melden...frag doch bei der stelle nach.die müßten doch auskunft geben LG
zauberengel
zauberengel | 01.02.2010
1 Antwort
....
dein mutterschutz ist zu ende... was du meinst ist mutterschaftsbeurlaubung... denke mal das läuft wie bei nem normalen nebenjob, den muss man meistens auch dem arbeitgeber melden...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 01.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Elternzeit endet kurz vor mutterschutz
23.05.2012 | 10 Antworten
Nebenjob
30.08.2011 | 8 Antworten
Mutterschutz, 400 EUR-Nebenjob
17.03.2010 | 13 Antworten
gekündigt obwohl Mutterschutz?
26.01.2010 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading