Strafbefehl wegen Schwarzfahren

honey939
honey939
22.11.2009 | 27 Antworten
Hallo Ohr Lieben,

also mein Mann wurde beim Schwarfahren erwischt und musste die 40 € Strafe zahlen, die wir auch überwiesen haben. Nun hat er einen Strafbefehl deswegen bekommen (600€) er meint, das wäre normal .. aber wenn wir doch das geld bezahlt haben warum dann noch der Strafbefehl? Weiß das vielleicht einer von euch?
Vielen Dank im Voraus!
GLG Steffi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
@susi2103
er ist mit der bahn schwarz gefahren wer lesen kann ist im vorteil nicht böse gemeint wenn er ohne führerschein gefahren wäre hätte er nicht 40 euro bezahlt sonder mehr weils übern gericht geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
26 Antwort
@Powerfrau1983
die machen das immer erst ab der 3. Schwarzfahrt. Einmal Schwarzfahren macht normalerweise nix. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
25 Antwort
@jenny-86
ich bin auch mal schwarzgefahren, da gab es dann nen Bußgeldbescheid über 40Euro nach hause und die hab ich überwiesen und da war die sache erledigt, da kam nichts mehr mit Strafbefehl oder sons was.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
24 Antwort
aber .. ja stimmt war erst beim 3.x
is übrigens schon ca 12j her, jaja so kriminell war ich damals
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
23 Antwort
ja das ist deutschland
ist eine straftat ..leistungserschleichung glaub ich nennen die das, wenn ich mich nicht irre, hatte auch mal ne anzeige und mußte sozialstunden schieben, die ich verweigert habe, dann mußt ich ne geldstrafe zahlen , zusätzlich zur dem bussgeld wegem schwarzfahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
22 Antwort
Ok werd da morgen mal anrufen
Danke für die vielen antworten:-) LG
honey939
honey939 | 22.11.2009
21 Antwort
@Powerfrau1983
Hallo, das Bußgeld ist zivilrechtlich verankert und der Strafbehehl strafrechtlich, da vorsätzlicher Betrug, wird aber eigentlic nur beim 3. mal schwarzfahren gemacht. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
20 Antwort
@susi2103
Er sit mit dem Bus schwarzgefahren! Er hat sich kein ticket gekauft und wurde erwischt!LG
honey939
honey939 | 22.11.2009
19 Antwort
achso.. mit dem bus.. hätte da gleich stehen sollen
dann: SORRY dann erklär ich mir das nur so: die bahn hat ihn zusätzlich angezeigt. weil es nämlich unter "erschleichen von leistungen" zählt. das gericht hat entschieden: 600€ strafe.. entweder weil er öfter erwischt wurde oder weil die 40€ zu spät da waren, oder eben, weil die bahn ihn zusätzlich angezeigt hat.. je nachdem was für ein richter entschieden hat, der müsste wissen, warum
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
18 Antwort
Hallo
Wer drei Mal mit der Bahn schwarz fährt, egal in welchem Abstand, erhält einen Strafbefehl. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
17 Antwort
tut mir leid, aber einige denken hier, dass das wegen den 40€ ist..
versteht hier keiner? er hat menschenleben gefährdet, indem er ohne führerschein autogefahren ist! an die mamis: was wäre, wenn er genau dann euer kind angefahren hätte? wären euch 40€ genug??? natürlich nicht! dadurch, dass er eben andere mutwillig und wissentlich gefährdet hat, geht sowas immer zum gericht. das heißt: die 600€ sind ein strafbefehl vom gericht. das hat das gericht so entschieden. zahlt er die nicht, dann sitzt er vor gericht und kann sogar ins gefängnis gehen. eben weil schwarzfahren eine straftat ist und IMMER bestraft wird..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
16 Antwort
@susi2103
Und wenn die Rede davon ist, das er im Bus Schwarzgefahren ist, hat er doch keine Menschen gefärdet. Da wäre dann die Frage, woher der hohe Betrag. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
15 Antwort
Was genau
meinst mit Schwarzfahren? U-Bahn oder ohne Führerschein?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
14 Antwort
@susi2103
ich glaub, du meinst dass er mit nem auto gefahren ist...das war mit dem bus^^
honey939
honey939 | 22.11.2009
13 Antwort
schwarzfahren
mit dem auto oder in öffentlichen verkehrsmitteln???
Nicki08272
Nicki08272 | 22.11.2009
12 Antwort
mal frage
schwarz gefahren in der Bahn oder Bus ohne gültige Fahrkarte, oder schwarzgefahren mit Auto sprich gefahren ohne Fahrerlaubnis??
Felia12Linde340
Felia12Linde340 | 22.11.2009
11 Antwort
Vllt...
hat sich der Brief mit der Überweisung überschnitten. Am besten er erkundigt sich bei dem Busunternehmen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
10 Antwort
..
also wenn ihr überwiesen habt würde der strafbefel nicht kommen. Denn auch nach nem monat oder so, kommt erstmal ne Mahnung. Soooo schnell sind die mit nem Strafbefehl auch nicht. vllt solltest du deinen Mann mal fragen was da wirklich sache ist. Oder du rufs da morgen früh einfach mal an.Da es sich um deinen Mann handelt, geben sie dir auch auskunft. Erklärst denen das ihr das Geld doch überwiesen habt. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009
9 Antwort
also
ich stand schon vor gericht wegen schwarzfahren, aber 600 euro? nene, schon gar nicht wenn die 40 gezahlt wurden, ich würde an deiner stelle da morgen direkt anrufen und nachfragen
evil-bunny
evil-bunny | 22.11.2009
8 Antwort
ps:
entweder er zahlt die 600€ oder steht spätestens dann vor gericht und wird vielleicht angeklagt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.11.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading