riester rente?

lissyli
lissyli
14.11.2009 | 23 Antworten
hallö ihr lieben
ist zwar nicht so das thema aber evtl kennt sich ja wer aus
was genau ist die riester rente?in wie fern wird sie vom staat gefördert?und gibt es wirklich für jedes ab dem 1.1.2008 geborenes kind 300euro kinderzulage?ich würde mich echt freuen wenn sich jemand meldet der davon etwas ahnung und erfahrung hat..vielen dank marlene
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
@lissyli
Wir haben alle Versicherungen bei der Alianz abgeschlossen. Aber auch nur aus dem Grund das von meinem Schatz der Opa der Chef des Versicherungsvertretters ist und dieser für den Opa arbeitet der ja nicht mehr arbeiten kann mit 84Jahren und im Rolli sitzend. Also war bei uns reine Vertrauensfrage. Und haben auch ein paar Sachen geschenkt bekommen, wie Hausratversicherung für ein ganzes Jahr. Haben mein Schatzi und uns gestern rund um versichert. Haftpflicht geändert wo wir gemeinsam drin stehen dann neu Abgeschlossen was wir alles nicht hatten: Hausrat Riesterrente Lebensversicherung mit laufzeit 16Jahre - diese kann man auch umwandeln bis vor ablauf von 20Jahren in einen Guthabensparfon und zu letzt Unfallversicherung Also wirklich das komplette Paket.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
22 Antwort
@Michaela_24
bei welcher versicherung habt ihr das abgeschlossen?wir haben alles andere bei cosmos direkt*test sieger und so*hihi...war grad auf der seite bei cosmos direkt und habe das nochmal nach gelesen mit der riester renter...danke
lissyli
lissyli | 14.11.2009
21 Antwort
@lissyli
Na wie gesagt das mit der Kindrzulage wurde uns nur was von etwas über 100Euro, genauere Zahl haben wir uns da nicht gemerkt gesagt, aber unsere Tochter kommt ja erst ende Januar und dann wissen wir das auch genau, lassen wir ja Nachtragen. Ich denke mal eine Riester Rente ist nicht verkehrt, ich habe sie schon seit ich in der Ausbildung war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
20 Antwort
@Michaela_24
ich habe gelesen für kinder die ab dem 1.1.2008 geboren wurden gibt es 300euro kinderzulage.die grundzulage beträgt 154 euro die bekommt man auch noch...
lissyli
lissyli | 14.11.2009
19 Antwort
@julchen819
Nee das ist ja der Witz daran, auch wenn man weniger zahlt bekommt man die Staatliche Förderung von 300Euro, wie gesagt haben gestern erst für mein Freund die abgeschlossen und der Versicherungskaufmann ist angestellt bei seinem Opa. Man muß das nur alles wissen vorher. Und für die Person die gesagt hat man bekommt pro Kind für das man Kindergeld oder so bezieht auch noch mal 300Euro und nur dann wenn man die Person ist die das Geld für das Kind bezieht - Das ist nicht so, es sind wie gesagt nur etwas über 100Euro und das Elternteil muß nicht das Kindergeld für das Kindbeziehen, es es ist nur der Fall das nur ein Elternteil den Kindzuschuss haben darf und wer das ist ist egal, muß man vorher nur untereinander klären und wird dann eh geprüft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
18 Antwort
@Adnan7
mein mietzekati ist doch letzten monat gestorben und da hatte ich erstmal keine lust hier zu sein. aber jetzt bin ich wieder da
julchen819
julchen819 | 14.11.2009
17 Antwort
@olgao
aha na damit kenn ich mich ja nun erst recht nich aus mh
lissyli
lissyli | 14.11.2009
16 Antwort
@julchen819
auch gut...danke...wie zurück gezogen....nur so..hatte mir schon sorgen gemacht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
15 Antwort
@julchen819
Geht mir ja nicht darum, will es nur wissen, weil es mir neu ist... Hab die Riester seit anfang 2008...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
14 Antwort
Finger weg.
Ich kann bei der Riesterrente nichts Positives finden, da dieses Produkt nie zur Altersvorsorge entwickelt wurde, sondern zum Ausgleich der Inflation für seine Altersvorsorge. Die Riesterente enthält durchweg nur Nachteile für die Kunden, das einzige positive ist die garantierte Rente . Ich kann nur allen von diesem Produkt abraten und empfehle die Altersvorsorge in Fondanlagen abzuschließen, aber nur mit internationalen, konservativen Fonds. Eine Sache die in jeden Verkaufsgespräch verschwiegen wird: Die Riesterrente wird im Renteneintrittsalter zu 100% versteuert und sogar als eigene Rente angezählt: Es gibt hier nur ein Vorteil: Der Staat spart Geld bei allen Personen die eine geringe Rente erhalten, weil Sie Einkommen aus Ihrer Riesterrente erhalten. Da bekommst du mit internationalen, konservativen Fonds mehr raus...
olgao
olgao | 14.11.2009
13 Antwort
@Michaela_24
zahlt man aber weniger als die 4%, dann erhält man auch nur anteilig die zulagen.
julchen819
julchen819 | 14.11.2009
12 Antwort
@Michaela_24
oh ja auf jedenfall haben auch einige versicherungen jetzt abgeschlossen is schon echt wichtig
lissyli
lissyli | 14.11.2009
11 Antwort
@Blumenfee28
verträge, die bis 2007 oder 2008 geschlossen wurden, sind steuerfrei. und lieber steuern zahlen als gar nix gemacht zu haben!
julchen819
julchen819 | 14.11.2009
10 Antwort
@Adnan7
und bei dir?
julchen819
julchen819 | 14.11.2009
9 Antwort
@julchen819
Mit 4% ist richtig, man kann aber auch weniger einzahlen, die 4% sind der maximal Satz was man von seinen Gehalt einzahlen kann in die Riester Rente.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
8 Antwort
@julchen819
halloooooooo
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
7 Antwort
@lissyli
Ich denke ja, sonst hätte ich sie nicht gemacht, wenn man die ganze laufzeit einzahlt hat man zum Rentenalter nochmal schönes Geld, was man sich montlich oder im ganzen auszahlen lassen kann... Das man aber Steuern zahlen muss is mir neu, ruf jetzt gleich mal meinen Versicherungsfuzi an, und frag ob das stimmt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
6 Antwort
Man haben gestern noch eine Riester Rente für meinen Freund abgeschlossen,
ich habe schon seit jahren eine. Also Einzahlen kann man was man möchte, wird Vertraglich festgemacht wie hoch sie sein soll, man kann die auch nach paar Jahren aufstocken wenn man mehr verdiehnen sollte. Wir haben für meinen Schatz erstmal die günstigste Variante genommen wo er jählich 60Euro bezahlt und 300Euro zahlt der Staat noch mal jährlich. Also wird die Riester Rente mit 300Euro vom Staat gefördert unabhängig von dem wie viel man selber zahlt, bleibt immer 300Euro, außer das wird irgendwann mal geändert. Ja es gibt auch noch eine Kinderzulage aber die ist nur irgend was über 100Euro und kann auch nur bei einem der Elternteile in Anspruch genommen werden. Da müssen wir uns also wenn unser Kind ende Januar kommt uns einig werden bei wem die Kleine Nachgetragen wird. Wie gesagt traff sich ganz gut, da wir das Gestern erst abgeschlossen haben, sowie einige andere Versicherungen. Schatzi hatte ja nix und mit Kind sollte man dann doch schon mal schauen das es abgesichert ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2009
5 Antwort
die riesterrente
ist eine private altersvorsorge, die vom staat gefördert wird. das heißt, du zahlst 4% deines bruttoeinkommens in die riester ein und der staat legt 154 euro drauf, dazu kommt für jedes kindergeldberechtigte kind, für das du das kindergeld erhälst, erhälst du 300 euro vom staat. außerdem können bis zu 2100 euro der höhe der beiträge von der steuer abgesetzt werden. wer vor seinem 21. lebensjahr eine riester abschließt erhält einmalig 100 euro dafür. die rente erhälst du mit renteneintritt, solltest du arbeitslos etc werden, können die beiträge 1 jahr ausgesetzt oder auf den sockelbetrag von 60 euro jährlich runtergeschraubt werden. riestern ist eine gute sache, das geld ist garantiert und sicher angelegt. was man aber nicht vergessen darf, wer geringverdiener ist und später eine so niedrige rente erhält, dass der staat aufstocken muss, der bekommt die riester auf die grundsicherung angerechnet.
julchen819
julchen819 | 14.11.2009
4 Antwort
@Blumenfee28
is das empfehlenswert das im allgemeinen zu machen??
lissyli
lissyli | 14.11.2009

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Spruch für angehenden Rentner
31.12.2011 | 3 Antworten
Riester-Rente
22.06.2009 | 3 Antworten
Keine Babyfrage! Familienfrage
29.01.2009 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading