Könnte ausrasten diese ämter

vika22
vika22
11.10.2009 | 11 Antworten
hab vor 11 mon. meinen ersten sohn bekommen, habe 1 jahr mein eltergeld bekommen weil ich vorher gearbeitet habe.

jetzt habe ich da gekündigt weil ich stress mit meinem chef habe..

habe mit arbeitslosengeld 1 beantragt weil ich schon seit 5 jahren arbeite.

muss dazu sagen das ich grade mein realschulabschluß auf einer abendschule nach mache und nächstes jahr eine ausbildung machen will..

jetzt sagt das arbeitsamt wenn ich mich teilzeit für den arbeitsmarkt zu verfügung stelle bekomme ich nur einen teil vom arbeitslosengelg, das wären in meinem fall 300 euro, und die kinderbetreung muss gesichert sein sonst kann ich es mir auch nicht beantragen ..

wie stellen die sich das eigentlich vor man hat ein kleines kind, macht nebenbei einen abschluss nach und soll noch vollzeit arbeiten gehen? (traurig02)

eine krippe können wir uns auch nicht leisten weil bei uns müssten wir 350-400 euro bezahl.

KINDERGELD
habe ich mir auch beantragt weil ich 23 bin und wiederf schule mache..
bekomme ich wahrscheinlich nicht weil ich ein kind mit meinem partner habe und wir zusammen leben und die seine lohnabrechnungen haben wollen..


also ich habe in den letzten wochen in erfahrung gebracht das man nur nachteile hat wenn man kinder in die welt setzt!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
so ist leider das leben
und die politiker jaueln, das zu wenig kinder in die welt gesetzt werden.. tja warum wohl... ich hatte wohl glück.. ich habe damals kindergeld während der ausbildung bkommen .. hab also doppelt bekommen einmal für meinen sohn und einmal für mich, allerdings war ich auch alleinerziehen.. habe zu meiner ausbildungsvergütung BAB bekommen und sozialgeld für meinen sohn und halt das kindergeld..... also wir konnten davon ganz gut leben zum glück, allerdings war mein großer damals schon 4 wie ich die ausbildung bekonnen habe und ging in die kita allerdings merken wir die ungerechtigkeit der ämter jetzt auch wieder... wir warten auf unser wohngeld.. es fehlt diesen monat und nur weil die nicht fähig snd innerhalb 2 monate den folgeantrag zu bearbeiten... nun ist es 3 monate her und haben immer noch kein geld.... echt zum kot...
butterfly970
butterfly970 | 11.10.2009
2 Antwort
häh
du bekommst kein kindergeld???klar bekommst du kindergeld jeder kriegt kindergeld wenn ein kind da is unabhängig vom einkommen die wollen nur son schein ausgefüllt haben mit euren daten sprich wo ihr wohnt etc und wann das kind geboren wurde mit urkunde...da wird nix nach einkommen gerechnet!!! da spielt auch das alter keine rolle.. das mit dem alg1 stimmt aber..wenn du kein betreuungsmöglichkeit fürs kind hast stehst du dem arbeitsmarkt auch nich zur verfügung womit du keinen anspruch auf alg1 hast... in dem fall müsstest du dann hartz4 beantragen..
gina87
gina87 | 11.10.2009
3 Antwort
wieso arbeiten gehen
du musst nur verfügbar sein fürn arbeitsmarkt dann bekommst auch alg1 das heißt nicht das du arbeiten gehen musst es sei denn sie drehen dir was an.. aber so ist das gestz eben
Taylor7
Taylor7 | 11.10.2009
4 Antwort
ach
du meinst kindergeld für dich? ja da spielt die lohnabrechnung dann ne rolle...eben weils kindergeld normalerweise nur bis 18 ausgezahlt wird... aber meine eltern haben für meinen bruder auch noch kindergeld bekommen genauso wie für meine schwester und mich als wir über 18 waren und da haben wir alle noch zuhause gewohnt und meine eltern haben beide gute arbeit...mein vater hat ne kfz werkstatt und meine mutter arbeitet beim landkreis..verdienen also beide nich schlecht und haben trotzdem noch für alle kindergeld bekommen meine schwester und ich gingen da sogar schon arbeiten sprich lehre... du hättest dein kindergeld aber schon verlängern müssen als du über 18 warst ob sies jetzt im nachhinein nochma beantragen lassen weiß ich nich...
gina87
gina87 | 11.10.2009
5 Antwort
@ gina87
kindergeld wir maximal bis glaub 27 gezahlt oder bis dann wenn das kind eine ausbildung beendet hat!
Taylor7
Taylor7 | 11.10.2009
6 Antwort
ich habe ganz dreißt im amt zu der sachbearbeiterin gesagt
hätte ich das gewusst das man hier keinerleih unterstützung bekommt für eine junge familie und man nur nachteile mit nem kind hat, hätte ich keine kinder in die welt gesetzt!!!!!! wisst ihr den hazt 4 emfängern die seit 10 jahren arbeitslos sind, den das geld in den rachen zu werffen ist o.k.!!!! aber ne junge familie zu unterstützten vor allem die frauen die eh die arsch karte ziehen und das arbeitslosengeld habe ich mir erarbeitet und dafür eingezahlt... jetzt brauche ich mal ein paar mon. hilfe und man bekommt nichts!
vika22
vika22 | 11.10.2009
7 Antwort
aber
das mit dem amt is eben das gesetz... du kannst auf der einen seite kein alg1 beziehen wenn du durch das kind nich dem markt zur verfügung stehst..auf der anderen seite bekommste aber auch kein krippenplatz ohne arbeit ..du müsstest hartz4 beantragen, dir während des bezuges arbeit suchen und würdest dann auch nen krippenplatz bekommen damit du arbeiten gehen kannst und ggf abends deinen abschluss nachholen kannst wenn dein partner abends aufs kind aufpassen kann...anders wird es wohl nich gehen... wirst du dann arbeitslos und dein kind geht in die krippe würde dir auch alg1 zustehen nur was die krippe dann sagt is wieder ne andere sache..kannn sein das sie dir sagen ja bist ja zuhause kannst ja dein kind auch aus der krippe nehmen eben weil ohne arbeit kein krippenplatz..ob die das wirklich so machen dann weiß ich aber nich..beim kitaplatz is es nachher egal ob arbeit oder nich sprich ab 3 jahren dann
gina87
gina87 | 11.10.2009
8 Antwort
http://www.finanztip.de/recht/steuerrecht/f9840.htm
schau mal dir steht aber kindergeld zu für dich selber
Taylor7
Taylor7 | 11.10.2009
9 Antwort
@gina87
doch nicht für mein sohn, das bekomme ich doch! mein kindergeld für mich!
vika22
vika22 | 11.10.2009
10 Antwort
ja schon klar
hab ja schon nen beitrag dazu geschrieben... aber das gesetz is nunmal so...stehst du durch das kind dem arbeitsmarkt nich zur vefügung bekommst du auch kein alg1 auch wenn du dafür eingezahlt hast..das is nunmal so..dir bleibt nix anderes übrig als hartz4 zu beantragen... aber kindergeld dürfte dir trotzdem zustehen..eben weils ja diese ausnahmeregelgung bis glaub ich 27 oder so gibt..die wollen zwar lohnabrechnungen usw haben aber ich denk kaum das ihr, da du ja momentan eh keine arbeit hast über diesen mindestsatz hinaus kommt wo euch kein geld mehr zusteht...
gina87
gina87 | 11.10.2009
11 Antwort
ja
bis die 1.ausbildung beendet is..es kommt aber auchdrauf an wieviel man wärhend der lehre verdient und was der jeweilige partner verdient wenn man zusammenwohnt... bzw die eltern wenn man bei denen noch wohnt...die sind ja unterhaltspflichtig bis zur vollendung der 1.lehre bzw des 27.lebensjahres..da spielt dann das einkommen ne rolle
gina87
gina87 | 11.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Könnte es geklappt haben ? :)
29.10.2013 | 7 Antworten
Ich könnte mich echt aufregen
15.09.2013 | 26 Antworten
ich könnte echt platzen
13.06.2012 | 11 Antworten
Könnte ich schwanger sein?
17.11.2011 | 17 Antworten
Könnte es los gehen?
04.11.2011 | 24 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading